Bosquets, Bosquets, Gigondas „La Colline...”, rouge 2017

„Ein magischer Wein von einem begnadeten Winzer!“ 97 Punkte (Jeb Dunnuck)
Bosquets, Gigondas „La Colline...”, rouge
40,80 €

Art.-Nr.: FRS260417 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 54,40 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Bosquets, Gigondas „La Colline...”, rouge 2017

Bosquets, Gigondas „La Colline...”, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Bosquets, Bosquets, Gigondas „La Colline...”, rouge 2017

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

40,80 €

Art.-Nr.: FRS260417 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 54,40 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Ein magischer Wein von einem begnadeten Winzer!“ 97 Punkte (Jeb Dunnuck)

Hoch über der Domaine mit Blick auf die Dentelles de Montmirail liegt diese 1,5 Hektar umfassende Einzellage La Colline mit uralten Grenache-Reben. Der Boden ist von kalkigem Mergel geprägt, und gegen Abend ziehen kühle Winde durch den Weinberg. All das wirkt sich deutlich auf den Charakter dieses Weines aus, den Julien Bréchet nur in fast homöopathischen Dosen ernten kann. Normalerweise sind es gerade einmal 16 hl/ha, die der Weinberg an Ertrag liefert. Dafür aber entsteht dort den Sommer über einer der elegantesten und präzisesten Vaucluse-Grenaches, die wir kennen. Um die Kraft seines Grenache zu bändigen und in Bahnen zu leiten, werden die Trauben kühl vorvergoren, dann bei rund 28 °C langsam durchgegoren und schließlich über 18 Monate hinweg in 600-Liter-Demi-Muids ausgebaut. So verfährt er mit all seinen Weinen aus Einzellagen.

Das Ergebnis ist ein Wein, der schon jetzt – obwohl noch viel zu jung – zu den betörendsten Grenaches des Jahrgangs gehört, da sind wir uns ziemlich sicher. La Colline … ist ein Wein, der in jedem Moment aufs Neue fasziniert. Da ist der Duft von Lakritze und Blutorangen in Kombination mit violetten Blüten, eingelegten Kirschen und dunkler Schokolade. Da ist dieses zunächst absolut entspannte, seidig cremige Mundgefühl, durch das nur langsam eine dichte Tanninstruktur vordringt, mit der Zeit aber immer präsenter wird. Da ist ebenso die druckvolle Säure, welche die alten Reben zusammen mit der Mineralität tief aus dem Untergrund gefördert haben. Und schließlich zeigt sich im gigantisch langen Finale diese so begeisternde Kombination von reifer dunkler Frucht samt süßem Kern und den herb würzigen Noten von viel Süßholz, Anis, wiederum dunkler Schokolade, trockenem Holz und einem Hauch von Veilchen. Das ist elegant, kraftvoll, sinnlich, groß! Jeb Dunnuck vergibt 97 Punkte.

Im Idealfall sollte man dem Wein noch ein bis zwei Jahre gönnen oder ihn vorher länger karaffieren. Er wird sicher bis 2030 oder länger viel Freude bereiten.

Kurz zusammengefasst:

Bosquets, Gigondas „La Colline...”, rouge

„Ein magischer Wein von einem begnadeten Winzer!“ 97 Punkte (Jeb Dunnuck)

Was für ein sensationeller Grenache: komplex, elegant, kühl und reif zugleich, seidig und cremig und geprägt von einer großen Ernsthaftigkeit und einer herben Würze. Der Gigondas aus der kleinen Einzellage La Colline ist sicher einer der großen reinsortigen Grenaches des Jahrgangs 2017, der zu Recht hoch bepunktet wird.

Rebsorten: Grenache

Anschrift des Winzers:
Bosquets
Domaine des Bosquets
Chemin des Bosquets 2
84190 Gigondas
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutBosquets
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS260417
Alkoholgehalt15,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Bosquets
Domaine des Bosquets
Chemin des Bosquets 2
84190 Gigondas
Frankreich