Envínate, Albahara, Almansa tinto 2016

Grüße aus dem unbekannten Spanien. Die Eintrittskarte in neue Weinwelten!
Albahara, Almansa tinto
12,90 €

Art.-Nr.: SAM010116 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 17,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

ACHTUNG: nur noch 2 Flaschen verfügbar!

Albahara, Almansa tinto 2016

Albahara, Almansa tinto
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Envínate, Albahara, Almansa tinto 2016

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

ACHTUNG: nur noch 2 Flaschen verfügbar!

12,90 €

Art.-Nr.: SAM010116 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 17,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Grüße aus dem unbekannten Spanien. Die Eintrittskarte in neue Weinwelten!

Garnacha Tintorera in wortwörtlicher Hochform!

„Ich bin fast vom Stuhl gefallen als ich meine Nase ins Glas hielt!”, urteilt Parker und vergibt 93 Punkte. Sie sehen, dieser Wein ist umwerfend!

Beim Albahara handelt es sich um eine Cuvée aus 70% Garnacha Tintorera (auch Alicante Bouschet genant) von 25 Jahre alten Rebstöcken und 30% Moravia Agria von 40 Jahre alten Rebstöcken, die jeweils auf kalkhaltigen, teils sandigen und teils lehmigen Böden wachsen, aus dem kleinen Anbaugebiet Almansa ganz im Südosten Spaniens. Die Reben stehen hier auf bis zu 800 m Höhe !! über Normalnull in Buscherziehung und reifen im mediterranen Klima bei kühlen Nächten und warmen Sommertagen perfekt auf den Kalkböden aus. Der Albahra ist Envínates ‚Einstiegswein’, aber der bietet viel viel mehr als mach sogenanntes Spitzenerzeugnis zum Mehrfachen des Preises. Die Garnacha Tintorera wurde im Beton ausgebaut, hat also keinen Holzeinfluss, während der Anteil des Moravia Agria für 8 Monate in neutrale Barriques wanderte. Und das steht dem Wein ganz hervorragend und erinnert uns durchaus an die Rhône, wo teilweise genauso mit der Ursprungsrebe Grenache gearbeitet wird, die aromatisch ähnlich ausfällt, denn so bleibt die pure Frucht erhalten. In dichtem Lila leuchtet der Wein im Glas. Und dann steigt da auch schon sofort der Duft dunkler Beeren empor. Dunkelwürzig, beerig, mit einem Hauch Sauerkirsche und einer Kopfnote von Cassis. Welch beeindruckendes Potpourri an Früchten! Am Gaumen ist das ein saftiger Wein mit kalkigem Aroma, man meint die Böden herauszuschmecken. Der Wein hat Grip, ohne grob zu sein, die Tannine sind fein aber auch angenehm strukturierend, besonders im Abgang, der mit mediterranen Kräutern ausklingt. Der Wein schreit nach einer Essensbegleitung. Und wie bei allen Weinen von Envínate ist das kein überkonzentrierter, fetter Spanier, sondern ein Finesse-Wein, der eine feine reife Säure und kühle Noten besitzt. Holz und Wärme sucht man hier vergebens. 0% Kitsch, 100% Power! Willkommen in der Welt Envínates. Super eigenständiger Spanier!

Zu genießen sofort bis ca. 2024

Kurz zusammengefasst:

Albahara, Almansa tinto

Grüße aus dem unbekannten Spanien. Die Eintrittskarte in neue Weinwelten!

„Ich bin fast vom Stuhl gefallen als ich meine Nase ins Glas hielt!”, urteilt Parker und vergibt 93 Punkte. Dieser Wein ist umwerfend!

Anschrift des Winzers:
Envínate
Envinate S.L.
Terrero 72-74
02630 La Roda (Albacete)
Spanien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandSpanien
RegionAlmansa
WeingutEnvínate
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.SAM010116
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Envínate
Envinate S.L.
Terrero 72-74
02630 La Roda (Albacete)
Spanien