Rottiers, „Mortperay“ Moulin-à-Vent, rouge 2020

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Grandios und elegant kitzelt dieser Gamay die Papilllen der Rotwein-Kenner

Rottiers, „Mortperay“ Moulin-à-Vent, rouge 2020
93+ Punkte (Robert Parkers WINE ADVOCATE)

Mit dem Mortperay hat Richard Rottiers einst die Parker-Kritiker überzeugt. Mit einem Wein dieser Preisklasse satte 94 Punkte einzufahren, hat gehörig auf die Appellation im Süden Burgunds aufmerksam gemacht (der aktuelle Jahrgang heftet sich mit 93+ Punkten dicht an die Fersen). Doch mehr produzieren kann und will der biologisch zertifizierte Winzer ohnehin nicht. Viel wichtiger ist es ihm, seinen Gamay und die Geschichte der Windmühle, die dem Gebiet seinen Namen gibt, mit Genießern zu teilen. Denn sie steht als Symbol für die Beständigkeit, ja: Beharrlichkeit dieser Region. Vielleicht haben die Menschen rund um die Welt in ihrem „Beaujolais-Fieber“ vergessen, was hier sonst für köstliche Rotweine entstehen können. Doch die Winzer selbst wussten stets, was sie an ihrem erdgeschichtlich uralten rosa Granit hatten. Und unbeschwert von falscher Modernisierung und Gefallsucht der Weine, konnten sie in der Zwischenzeit die Finessen dieses Terrains noch besser ausloten – im Falle des Montperay sogar mit Rebstöcken, die gut 60 Jahre alt sind.

Fein-fruchtig wie ein Konfekt! Kirschmarzipan und herbe Anklänge an Edelschokolade sind die ersten Pinselstriche eines Geschmacksbilds, das auch Heidelbeeren und – deutlich weniger präsent – Erdbeere mitbringt. Die Weichheit der Rebsorte Gamay bringt auch im Mund eine Familienähnlichkeit mit den Pinot Noirs etwas weiter nördlich im Burgundischen mit. Wieder ist da viel (kühler) Kirsch-Ausdruck und roter Frucht-Charme. Dunkle Aromen-Einsprengsel von schwarzen Oliven und Lorbeer zeigen die markante Signatur des Granitbodens. Final wird es dann noch provençalisch, wenn der trockene Kräuter-Mix den Gaumen kitzelt. Vor allem Thymian schmeckt vor, hat aber nicht das letzte Wort bei diesem komplexen Terroir-Wein aus dem Beaujolais. Das behält sich der 2020er der Domaine Richard Rottiers für seine floral unterlegte Schattenmorellen-Frucht vor. Sie hat im Rückaroma ihren dramatischen Auftritt und bleibt gerne für ein „Da Capo“ – nämlich den nächsten Schluck dieser Köstlichkeit!

Ab sofort bis 2033.
Land: Frankreich
Region: Beaujolais
Weingut: Domaine Richard Rottiers - Moulin à Vent
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Gamay
   
Verschluss: Korken (Diam®)
Bestell-Nr.: FBJ041020
Bio-Kontrollstelle: FR-BIO-01
Alkohol: 14,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Domaine Richard Rottiers
La Sambinerie
71570 Romanèche-Thorins
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
14,90 €
(entspricht 19,87 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen