Nusserhof, „Gloria” Vino da Tavola, rosso 2012

Unerreicht: Lagrein as good as it gets und für die Ewigkeit!
BioWein Logo
„Gloria” Vino da Tavola, rosso
67,90 €

Art.-Nr.: ITS030612 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 90,53 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Limitiert: max. 6 Flaschen pro Kunde!

„Gloria” Vino da Tavola, rosso 2012

BioWein Logo
„Gloria” Vino da Tavola, rosso
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Nusserhof, „Gloria” Vino da Tavola, rosso 2012

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Limitiert: max. 6 Flaschen pro Kunde!

67,90 €

Art.-Nr.: ITS030612 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 90,53 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Unerreicht: Lagrein as good as it gets und für die Ewigkeit!

Werte Kunden, Weine von Weltformat entstehen nicht in jedem Winkel der Erde. Wir sind aber immer auf der Suche nach den markantesten und schönsten Weinen einer Region. Es ist sicherlich nicht zu dick aufgetragen, wenn wir behaupten, dass der (die?) „Gloria“ des Nusserhofs die höchstmögliche Ausdrucksform der Rebsorte Lagrein darstellt. Für uns gibt es keinen besseren Vertreter der Rebsorte, der zudem derartig handwerklich, ja frei von Marktzwängen produziert wird. Darüber hinaus zählt er zu den größten Weinen Italiens. Die Lagrein-Trauben der absoluten Top-Cuvée des Nusserhofs stammen von den ältesten (über 50-jährigen) Rebstöcken des Weinguts. Die zum Teil bis zu 80-jährigen Reben liefern im Schnitt nur noch einen Ertrag von 30 Hektoliter pro Hektar. Dennoch ist dieser Wein stets elegant (und gerade einmal 13 Vol.-% leicht), worin die Herausforderung dieses grand vins und eben auch die große Leistung des Winzers liegt. Um sein Reifepotenzial voll auszuspielen, vergärt die Familie ihn samt Rappen. Nach einmonatiger Mazeration im Stahltank wird der Wein ins große Holzfass gegeben, um dort dann zu reifen und an Balance zu gewinnen. Drei Jahre verbringt er dort im Schnitt, bevor er weitere Jahre auf der Flasche reift. Und so kommt es, dass wir heuer zehn Jahre (und ein Jahr nach dem 2013er!) das Resultat all dieser Bemühungen im Glas haben – und erst einmal andächtig bestaunen! Über den Jahrgangsnachfolger war auf VINOUS Folgendes zu lesen: „Der 2013er Gloria ist ein 100%iger Lagrein, aber es wäre schwierig, ihn bei einer Blindverkostung hochklassiger, naturbelassener Pinot Noirs herauszuschmecken.“ Finesse, Balance und ein ungemein schlank-muskulöser, tänzerischer Auftritt sind die wichtigen Parameter dieses Weins. Und doch wird das ursprüngliche Habitat, der regionstypische Charakter nur eine Sekunde lang camoufliert. Der Wein duftet nach ätherisch-balsamischen Kräutern, dunklen Früchten, etwa Schwarz- und Sauerkirschen, dunklen Pflaumen (Typ Aachener Pflümli), Schlehen, reifen Waldbeeren und Sanddorn, dazu etwas Bündnerfleisch und zart rauchige Noten (je nach Kritiker befinden wir uns wahlweise im Bordelais oder Burgund – Code jedenfalls ganz großen Wein von „Weltformat“ …). Doch der lange Fassausbau sowie die nicht minder lange Flaschenreife bereichert den Wein um eine Tiefe und Würze, die wir so auch von gereiftem Barolo kennen: Tiefgang und Noblesse! Am Gaumen dann weiterhin raumgreifend würzig (getrocknete Kräuter, Tapenade, fleischige Noten, das Umami einer alten Sojasauce minus Salz und Konzentration, dafür umso schwebender), wobei die von Beeren- bis Kirschfrucht geprägte Leit- und Ausdruckslinie nicht verlassen wird. Das ist in der Tat Glanz und Gloria, ein bei aller Wirkmächtigkeit ungemein zarter, feinnerviger und doch höchst komplexer, grandioser Wein, dem man sehr viel Zeit und Aufmerksamkeit widmen sollte!

Herausragend! Ab sofort, Potenzial bis 2035+.

Kurz zusammengefasst:

„Gloria” Vino da Tavola, rosso

Unerreicht: Lagrein as good as it gets und für die Ewigkeit!

Wir übertreiben nicht, wenn wir behaupten, dass der „Gloria“ des Nusserhofs die höchstmögliche Ausdrucksform des Lagreins darstellt. Für uns gibt es keinen besseren Vertreter der Rebsorte! Die Lagrein-Trauben von Hermann Mayrs unangefochtener Top-Cuvée stammen von den ältesten (über 50- bis 80-jährigen) Rebstöcken des Weinguts. Sie liefern im Schnitt nur noch einen Ertrag von 30 Hektoliter pro Hektar. Dennoch ist dieser Wein stets elegant (und heuer 13 Vol.-% leicht ), was die besondere Herausforderung und eben auch die überragende Leistung des Winzers zeigt.

Rebsorten: Lagrein

Anschrift des Winzers:
Nusserhof
Nusserhof des Mayr Heinrich
Josef-Mayr-Nusser-Weg 72
39100 Bozen
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionTrentino-Südtirol
WeingutNusserhof
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenLagrein
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.ITS030612
Bio-KontrollstelleITO-BIO-013
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
Restzucker1,2 g/l
Gesamtsäure4,6 g/l
Schwefelige Säurefrei: 14 mg/l
gesamt: 48 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Nusserhof
Nusserhof des Mayr Heinrich
Josef-Mayr-Nusser-Weg 72
39100 Bozen
Italien