Saint Préfert, „Beatus Ille”, Côtes-du-Rhône rouge 2017

Berührender Côtes du Rhône auf Cru-Niveau
BioWein Logo
Coup de Cœur Logo
„Beatus Ille”, Côtes-du-Rhône rouge
13,70 €

Art.-Nr.: FRS080117 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 18,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

„Beatus Ille”, Côtes-du-Rhône rouge 2017

BioWein Logo
Coup de Cœur Logo
„Beatus Ille”, Côtes-du-Rhône rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Saint Préfert, „Beatus Ille”, Côtes-du-Rhône rouge 2017

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

13,70 €

Art.-Nr.: FRS080117 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 18,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Berührender Côtes du Rhône auf Cru-Niveau

In den meisten Fällen wird ein Côtes du Rhône seine ländliche Herkunft aus dem Süden Frankreichs kaum verbergen. Bei Isabel Ferrando, jener Winzerin, die 2003 vom Bankwesen zum Weinmachen wechselte und die Domaine Saint Préfert übernahm, ist das völlig anders. Bei ihr ist der Côtes du Rhône nicht einfach ein würziger Landwein, sondern ein Ausdruck ihrer Art, Wein zumachen. Und die ist stark vom Burgund beeinflusst. So bekommen Sie mit dem Clos Beatus Ille einen Côtes du Rhône ins Glas, der die Würze und Wärme des Südens mit burgundischer Eleganz und Finesse verbindet. Schon wenn der Wein ins Glas fließt, wird einem bewusst, weshalb der Grenache oft auch als Pinot des Südens bezeichnet wird. In der Farbe ist der Clos Beatus Ille, bei dem neben Grenache auch 15 % Cinsault Verwendung finden, rubinrot und durchscheinend. Er duftet nach dunklen Blüten wie Lavendel und Veilchen, vor allem aber nach saftigen Kirschen in frisch gepflückter wie eingekochter Form. Ausgebaut hat Ferrando den Côtes du Rhône über sechs Monate im Beton, sodass die Frucht ganz klar im Vordergrund steht. Gibt man dem Wein Luft, gesellen sich immer mehr Himbeeren zur Kirsche, dazu finden wir Nuancen von Blutorange und Granatapfel, Unterholz und blonden Tabak. Einige laktische Noten, welche die Jugend dieses 2017ers andeuten, verfliegen schnell. Am Gaumen ist der Rotwein, den Isabel Ferrando seit Jahren biologisch erzeugt, wunderbar charmant und zugänglich. Die satte rote Frucht wird von einer feinen reifen Säure durchzogen und umhüllt von einer samtig weichen Textur. Dieser Wein ist genauso einladend, saftig und trinkfreudig, wie wir es von einem Côtes du Rhône erwarten. Gleichzeitig ist er so elegant und raffiniert, wie es viele ausgewachsene Châteauneuf-du-Pape, Gigondas oder Vacqueyras gern sein würden. Kein Wunder, dass Isabel Ferrando in Parker’s Wine Advocate zu den besten fünf Produzenten des Châteauneuf gezählt wird, wenn ihr einfachster Wein schon auf solchem Niveau spielt. Für uns ist das ein Herzenswein, der uns berührt und dem wir deshalb unseren Coup de Coeur verleihen.

Für den sofortigen Genuss bis 2022.

Kurz zusammengefasst:

„Beatus Ille”, Côtes-du-Rhône rouge

Berührender Côtes du Rhône auf Cru-Niveau

Isabel Ferrandos Côtes du Rhône Clos Beatus Ille bewegt sich mit seiner Saftigkeit und Finesse auf einem Niveau, das man bei so manchem Châteauneuf-du-Pape schmerzlich vermisst. Leichtigkeit und Tiefe sind hier keine Gegensätze, sondern beflügeln sich gegenseitig und münden in großer Trinkfreude.

Rebsorten: Grenache, Cinsaut, Mourvèdre, Syrah

Anschrift des Winzers:
Saint Préfert
Domaine Saint Préfert
Quartier les Serres
84230 Châteauneuf du Pape
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutSaint Préfert
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Cinsaut, Mourvèdre, Syrah
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS080117
Bio-KontrollstelleFR-BIO-10
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Saint Préfert
Domaine Saint Préfert
Quartier les Serres
84230 Châteauneuf du Pape
Frankreich