Languedoc

Languedoc

Terroir, Klima, Geschichte

Manchmal verlaufen Revolutionen friedlich. Wie jene Ende der 80-er Jahre im Languedoc-Roussillon. Aussteiger aus allen französischen Departements ließen sich hier nieder und brachten der Region frisches Blut. Einige unter ihnen waren beseelt von der Vision, eine völlig neue Qualitätskategorie zu schaffen: den großen Wein des Midi.
Heute reißen sich die Kenner und Liebhaber rund um den ganzen Globus um die herrlichen Tropfen des größten zusammenhängenden Weinanbaugebietes der Welt. Das kommt nicht von ungefähr. Weinbau gibt es hier schon seit Menschengedenken: Vor knapp 3.000 Jahren nahm er nahe der Küste des Mittelmeeres in Gestalt von griechischen Siedlern seinen Anfang. Die kargen Hänge und die optimalen Mikroklimata in den sonnendurchfluteten, aber auch sehr windigen Hügellandschaften bieten für den Weinanbau natürliche Bedingungen par excellence. Und so setzte

Alle Erzeuger in der Region Languedoc [suche.trefferzahl] Artikel
Foto Aires Hautes

Aires Hautes

Monumente der Inkarnation von Frische und Terroircharakter, die wie Fanale der Authentizität und Natürlichkeit aus einem Meer uniformer Massenerzeugnisse herausragen.

Foto Pierre Clavel

Pierre Clavel

Sympathischer Kultwinzer des Midi, produziert in biologischem Anbau handwerkliche Unikate statt seelenloser Technoweine, und das zu unverschämt günstigen Preisen!

Foto Clos Marie

Clos Marie

Die Inkarnation von Mineralität und burgundischer Eleganz in Vermählung mit südlicher Lebensfreude und grandioser innerer Dichte und Konzentration.

Foto Deux Clés

Deux Clés

„Unsere Nähe und Liebe zum Burgund wird uns immer in unserer Vorstellung und Arbeitsphilosophie begleiten.“ Florian Richter

Foto Fontauriol

Fontauriol

Weine, die den Stil des Languedoc perfekt widerspiegeln, die zwar nicht stilistisch ausgereizt, die aber ein gutes Niveau haben und in Relation dazu besonders preiswert sind!

Foto Grange des Pères

Grange des Pères

Rare Weinlegende aus dem Herzen des Languedoc in einer Stilistik, die „Anklänge an große Bordelaiser Weine, Hermitage und Châteauneuf-du-Pape-Gewächse” (Parker) ins Glas zu zaubern vermag.

Foto Mansenoble

Mansenoble

Juwelen der europäischen Rotweinszene, originäre, authentische, in bester handwerklicher Winzertradition vinifizierte Terroirweine, die ein weltweit einzigartiges Preis-Genuss-Verhältnis bieten!

Foto Mas Haut-Buis

Mas Haut-Buis

Die höchst gelegenen Terroirs im Languedoc befinden sich im Herzen des Midi. Und die vorzüglichen Böden bestehen ausschließlich aus Stein und Kalk. Dem Stoff für große Weine!

Foto Negly

Negly

Château de la Négly: Ankommen. Meer sehen. Wind atmen. Salz und Weine schmecken. Wie wunderbar sind die Gestaden des Mittelmeeres!

Foto La Pèira

La Pèira

La Pèira hat sich auf das Qualitätsniveau eines Premier Cru aus Bordeaux und eines Grand Cru aus Burgund katapultiert.

Foto Roc d’Anglade

Roc d’Anglade

Nirgendwo trifft das Wort „Kultwinzer” mehr zu als bei Rémy Pédréno. Einzigartige Weine in einem ganz individuellem Stil.

Foto Saint Antonin

Saint Antonin

„Les Magnoux“ – Ein Weltklassewein des französischen Südens zu einem völlig unmöglichen Preis!

Foto Saint Sylvestre

Saint Sylvestre

Fülle, Kraft und Konzentration vermählen sich mit dem Parfum des wilden französischen Südens!


Nach oben