Caffarel - Turin

Die Geschichte des Hauses Caffarel geht zurück bis ins Jahr 1826, in die Zeit als die Menschen nach den Grausamkeiten und Umwälzungen der Napoleonischen Kriege auch im Piemont langsam wieder zur Ruhe kamen. Durch die Zerstörung der alten Befestigungsanlagen und die Umgestaltungen der Stadt hatte Napoleon in gewisser Weise den Grundstein gelegt für das schwunghafte Wachstum Turins, damals eine kleine Stadt mit nur 90.000 Einwohnern, die aber schon 1861 die erste gesamt-italienische Hauptstadt werden sollte.

Pierre Paul Caffarel kaufte also 1826 vor den Toren Turins, das seit Beginn des 17. Jahrhunderts in dem Ruf stand das Königreich der Schokolade zu sein, eine sehr kleine Fabrik, eine Gerberei, um genau zu sein. Selbstverständlich gab es noch keinen elektrischen Strom, der kleine Betrieb lag jedoch an einem Kanal und der neue visionäre Inhaber stattete ihn mit einem Wasserrad aus, so dass er mit Hilfe einer revolutionären frühindustriellen

Caffarel - Turin [suche.trefferzahl] Artikel
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.
Produktfoto - Haselnusscreme
8,90

Art.-Nr.: XVI1104 · Inhalt: 210 g (0,00/g)
inkl. 5% MwSt. · zzgl. Versandkosten · Lieferbar


Nach oben