Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft

Deux Clés
„Clés en main“ Vin de France, rosé 2023

Art.-Nr. FLA290523 ・ 12,5 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Leider bereits ausverkauft!

Ihr Preis  14,80  Treffer mit Währungsumrechnung: 11,722
0,75 l 19,73 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Frucht-betont wie ein Eistee für Erwachsene

Die Wortspiele mit dem Namen des Weinguts liegen nahe. In diesem Fall bedeutet „Clés en main“ aber zugleich eine Trinkanleitung. Denn wörtlich übersetzt, würde man von einem „schlüsselfertigen“ Wein sprechen, den Gaëlle und Florian Richter mit ihrer Cuvée vorgelegt haben. Das deutsch-französische Pärchen will, dass er jetzt getrunken wird – und dabei einfach Freunde an diesem Wein genossen wird. Wer dennoch die Eckdaten dieses unkonventionellen Rosés aus biodynamischem Anbau studieren mag, wird überrascht sein. Denn die am Gaumen so zugängliche Kombination der Sorten Syrah, Mourvèdre, Carignan stammt von bis zu 60 Jahre alten Rebanlagen! Für den Ausdruck der Herkunft, dem sich „Deux Clés“ seit der Gründung des Weinguts in Fontjoncouse vor zehn Jahren verschrieben hat, ist die Handlese ebenso verpflichtend wie der Verzicht auf Filtration. Vergoren wird bei den Richters mit Wildhefen und in Barriques, unter denen sich rund 15 % neues Holz befindet. Für den Erhalt der Primärfrucht wird der „Clés en main“ in Edelstahl gelagert. So einfach kann es klingen, wenn die Winzer das Wesen des 2023er „Clés en main“ erklären.

Dass ein Rosé von dieser Farbintensität kein provenzalisches „Wässerchen“ in Rosa sein wird, liegt nahe. Dass der Süden aber in der Nase so deutlich zu erkennen ist, liegt an der Handschrift der Winzer: Verveine, etwas Lavendel auch, vor allem aber Blutorange spannen einen Duftbogen, der mehr kühlen Rotwein als banalen Rosé darstellt. Wie ein guter Eistee wirkt der Mix aus Blüten und Früchten am Gaumen – Hibiskus, erneut viel Blutorange und eine richtiggehende saftige Art sorgen für Trinkfluss, ohne Verrat an den Sortencharakteristika zu üben. Denn je länger der Rosé von „Deux Clés“ im Glas ist, desto mehr kommt der kräutrige Charakter des Syrah durch. Tatsächlich entscheidet auch das Temperaturfenster bei diesem 2023 über diesen Garrigue-Noten mit – denn eiskalt aus dem Kühlschrank geht die Subtilität fast unter. Und gerade von ihr lebt der überaus trinkanimierende „Clés en main“.

Ab sofort bis 2028+.

 

hEinzelpreis: 14,80
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Frankreich
Region
Roussillon
Inhalt
0,75 l
Weinart
Rosé
Rebsorten
Carignan (70%), Syrah (30%)
Verschluss
Korken (natur)
Bestell-Nr.
FLA290523
Alkoholgehalt
12,5 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
SARL SAINT VICTOR
Avenue de Saint Victor 1
11360 Fontjoncouse
FRANCE

Ein weiterer trinkfreudiger und fruchtvoller Wein der Biodynamiker von Deux Clés. „Rosé muss keineswegs belanglos sein“, sagt hier jeder Schluck.