Rebholz, Weißer Burgunder trocken 2021

Burgunder mit Substanz, aromatischer Finesse und Transparenz
BioWein Logo

DE-ÖKO-003

VeganWein Logo
Weißer Burgunder trocken
12,80 €

Art.-Nr.: DPF030221 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 17,07 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Weißer Burgunder trocken 2021

BioWein Logo

DE-ÖKO-003

VeganWein Logo
Weißer Burgunder trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Rebholz, Weißer Burgunder trocken 2021

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

12,80 €

Art.-Nr.: DPF030221 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 17,07 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Burgunder mit Substanz, aromatischer Finesse und Transparenz

Der weiße Burgunder nimmt schon seit Jahrzehnten einen festen und unangefochtenen Platz im Portfolio der Familie Rebholz ein, sie verfügt über eine ausgewiesene Expertise, die schon im Basis-Segment zum Ausdruck kommt. Die Reben stehen auf Löss-Lehm-Böden und werden nach den Richtlinien von „respekt-Biodyn“ biodynamisch ausgebaut, einer Vereinigung, in der sich Spitzenwinzer aus Deutschland, Österreich und Italien zusammengeschlossen haben. Die Trauben wurden nach 24 Stunden Maischestandzeit im Edelstahl ausgebaut. Hansjörg Rebholz und seine Zwillingssöhne Hans und Valentin entschieden sich für diese Ausbauweise, um die Purheit und Geradlinigkeit des Weines herauszustellen. Mit feinem Duft nach Mirabelle, Aprikose, Mandarine und grünem Apfel, weißen Mandeln, auch florale Anklänge, frische Kräuter, Zitronenmelisse und Krokusblüte. Saftig und mit Schmelz am Gaumen, kräftig, aber in klaren Konturen gezeichnet, kristalline Säure, die sich ausgewogen einfügt in eine elegante Textur; feine Würze und Herbe, reife Phenole, die zur Struktur beitragen. Die Frucht (gelber Apfel und Mirabelle, etwas gelbe Pflaume), ist auf den Punkt und wirkt nie zu reif. Man schmeckt, dass die Frucht bei der Verarbeitung hochgeachtet wurde: Die Klarheit und Transparenz der Aromatik ist großartig. Dieser Weißburgunder ist kompromisslos trocken wie man es aus dem Hause Rebholz kennt, auch etwas maritime Beinoten, Algen, die Frucht wird am hinteren Gaumen von salzig-zitrischen Noten abgelöst, etwas Kumquats, im Finish auch Würze. Hat genug Saft und Schmelz, aber auch Kontrapunkte in Mineralik, feiner Herbe und Würze. Mittelgewichtig im Extrakt, aber zeigt schon eine gewisse Komplexität, ohne den Trinkfluss zu verlieren. Gekonnt balanciert, da wird alles in Nuancen zelebriert. Für diesen Tarif sehr viel Wein in Bio-Qualität!

Ab sofort und bis 2025.

Kurz zusammengefasst:

Weißer Burgunder trocken

Burgunder mit Substanz, aromatischer Finesse und Transparenz

Das Weingut Ökonomierat Rebholz in Siebeldingen zählt zu den Burgunder-Spezialisten in der Pfalz mit einer ausgewiesenen Expertise für Weißburgunder. Schon der Gutswein aus dem Jahrgang 2021 zeigt Substanz und eine großartige aromatische Transparenz und Balance. Hier ist schon angelegt, was in den Großen Gewächsen noch an zusätzlicher Komplexität und Tiefe gewinnt. Individueller Weißburgunder, sehr viel Wein in Bio-Qualität!

Rebsorten: Pinot Blanc

Anschrift des Winzers:
Rebholz
Weingut Ökonomierat Rebholz
Weinstraße 54
76833 Siebeldingen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutRebholz
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenPinot Blanc
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DPF030221
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-003
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Rebholz
Weingut Ökonomierat Rebholz
Weinstraße 54
76833 Siebeldingen
Deutschland