Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft
Bio

IT-BIO-009

Saladini Pilastri
„Vigna Monteprandone“ DOC Rosso Piceno Superiore 2020

Art.-Nr. IMA010320 ・ 13,5 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Lieferbar

Ihr Preis  14,95  Treffer mit Währungsumrechnung: 12,563
- +
0,75 l 19,93 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Rosso Piceno und „pergola abruzzese“: spektakulär!

Wieso macht sich die Familie der Saladini Pilastri die ungeheure Mühe, ihre Reben des „Vigna Monteprandone“ auf der „pergola abruzzese“ zu erziehen? Diese erfordert äußerst mühsames Arbeiten über Kopf, schließt den Einsatz von Maschinen fast komplett aus und gerade das Ausdünnen der starken Triebe und damit die Gestaltung der Schattierung der Trauben ist schon fast eine Tortur. Die Antwort ist so schockierend einfach, wie alle Antworten, die die Saladini Pilastris auf etwaige Fragen eben geben: Tradition. Seit annähernd tausend Jahren ist die Familie in der Provinz Ascoli Piceno ansässig. In Spinetoli betreiben sie seit dreihundert Jahren Landwirtschaft, zu der von Anfang an auch Weinbau gehörte. Die Pächter ihrer Ländereien pflegten schon sehr früh, die Trauben ihrem Conte zur Weinbereitung und Reifung zu übergeben, denn dieser hatte damals schon das nötige Wissen und das Geld zur Beschaffung jener teuren Fässer aus Stein- bzw. Traubeneiche die heute, neben französischen immer noch Verwendung finden. Tradition ist selbstverständlich auch das Modell gewesen, nach dem in letzten Jahren der Umstieg auf biologische Bewirtschaftung vollzogen wurde: eine Rückkehr!

Wenige Kilometer von der Küste der Marken, in Monteprandone wachsen die Montepulciano- und Sangiovese-Reben unseres Rosso Piceno Superiore (eine DOC, die seit dem 11. August 1968 existiert und für den Wein das Rebmaterial deutlich bestimmt: 35 bis 70 % Montepulciano, 30 bis 50 % Sangiovese und allerhöchstens 15 % andere zugelassene Sorten) auf nicht zu schwerem, kalkreichen Lehm 200 Meter über dem Meer. Von Hand gelesen und selektiert, haben es die Trauben nicht weit in die cantina aus dem 15. Jahrhundert, wo sie mindestens 25 Tage auf der Maische gären. Zum biologischen Säureabbau und der Reifung kommt der Wein in tonneaux und französische Barriques für satte 20 Monate.

Aus dunklem Granatrot blitzt uns schon bei geringster Bewegung ein leuchtender Rubin an, leichte Bräune bekränzt den Glasinhalt. Wenn Würze und Frucht in vollkommener Harmonie an unsere Nüstern strömen ist alle Farbenpracht aber schnell vergessen. Kaffee, Kakao, Kirsche in rot und pechschwarz, Holzkohlenrauch, Vanille, Brombeere, Olive, Zeder Tabak, Erdbeere, Granatapfel, Cassis, Pfeffer, Wacholder und mächtiger Rosenduft ziehen alle Aufmerksamkeit auf sich, lassen uns verträumt die Augen schließen. Das Schauspiel ist ein Duftspiel und nichts für Augen – wie da alles, was Frucht und Pflanze ist, seine Ranken treibt und die Gewürze sich beifügen ist spektakulär. Einen sehr ähnlichen Verbund von Eindrücken genießt man auch auf der Zunge. Hinter einem Schleier sanften Tannins schmiegen sich Süße und Säure an den Gaumen, und der „Vigna Monteprandone“ beschenkt uns trotz seiner Komplexität mit herrlicher Frische. Fantastische Tradition!

Ab sofort bis mindestens 2030+.

 

hEinzelpreis: 14,95
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Italien
Region
Marken
Inhalt
0,75 l
Weinart
Rotwein
Rebsorten
Montepulciano (70%), Sangiovese (30%)
Verschluss
Korken (Diam®)
Bestell-Nr.
IMA010320
Bio-Kontrollstelle
IT-BIO-009
Alkoholgehalt
13,5 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
Saladini Pilastri SRL società agricola
Via Saladini 5
63078 Spinetoli (AP)
ITALY

Die vollendete Balance und Harmonie von Saladini Pilastris Rosso Piceno Superiore „Vigna Monteprandone“ 2020 begeistert uns einfach. Spektakulär!