Hirsch, Ried Gaisberg 1. Lage Grüner Veltliner 2022

Struktur und Herkunft kommen vor der Rebsorte. 96 Punkte – JAMES SUCKLING | 17+ Punkte – JANCIS ROBINSON
BioWein Logo

AT-BIO-402

Ried Gaisberg 1. Lage Grüner Veltliner
26,90 €

Art.-Nr.: OKA031022 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 35,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Ried Gaisberg 1. Lage Grüner Veltliner 2022

BioWein Logo

AT-BIO-402

Ried Gaisberg 1. Lage Grüner Veltliner
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Hirsch, Ried Gaisberg 1. Lage Grüner Veltliner 2022

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

26,90 €

Art.-Nr.: OKA031022 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 35,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Struktur und Herkunft kommen vor der Rebsorte. 96 Punkte – JAMES SUCKLING | 17+ Punkte – JANCIS ROBINSON

Ist man kein Geologe, dann bekommt man bei dieser östlich des Heiligensteins gelegenen Weinberglage schnell den Eindruck, dass sie ein bisschen was von allem mitbringt: Im unteren Teil liegt stark kalkiger Tschernosem über Kies, im oberen Teil wiederum stehen Gneis und Amphibolit im Mittelpunkt, allenfalls sind Reste von Löss erhalten. Tatsächlich ist das Geheimnis der besten Lagen des Kamptals die Mischung aus fruchtbaren Böden und mineralischen Rudimenten, die in perfekter Weise zusammenspielen. Als letzter Ausläufer der sogenannten Böhmischen Masse fließt aber gleichsam auch ein kühler Zug durch den Gaisberg, auch wenn die ausgeprägte Süd-Exposition für die Reife der Trauben sorgt. Dass die biodynamisch kultivierten Rebstöcke zudem bereits in das fünfte Jahrzehnt gehen, trägt zur besonderen Ausdrucksfähigkeit der Weine von dieser Lage Hannes Hirschs bei. Diese Pflanzen müssen nichts mehr beweisen. Auch der Ertrag ist hier nicht das Thema – sondern der perfekte Ausdruck des Terroirs.

Hier darf man den Flascheninhalt gerne vor dem Servieren in die Karaffe umfüllen – denn der Kräutergarten, der dann erblüht, ist wahrlich „riechenswert“. Etwas Rosmarin geht nahtlos in einen Mohn-Cracker über, die subkutane Botschaft dieser botanisch-expressiven Würzigkeit ist klar: Beim „Gaisberg“ 2022 stehen Struktur und Herkunft über der Sorte. Fruchtigkeit ist quasi überbewertet, würde die Generation Y dazu sagen. Denn erst nach einiger Zeit entdeckt man etwas Ananas, kühle Birnen-Stücke, doch auch die botanische Seite hat im Glas mit Akkorden von Zitronenmelisse und Estragon offenbar neue Aroma-Legionen rekrutiert. Am Gaumen darf dann etwas Mango, gerade noch unter der Vollreife und daher mit herbaler Frische verbrämt, vorlegen. Doch schon dahinter bremst ein Quäntchen Salz jede übertriebene Fruchtigkeit aus. Wo dieser Grüne Veltliner seinen Platz an der Tafel hat, zeigt sich ab der Gaumenmitte: Etwas Safran, wieder kühle gelbe Früchte und gleichsam die flüssige Antithese zu Süße ergeben einen Speisenbegleiter zu gebackenen Innereien, besonders Bries und Hirn (Psst! Falls jemand auch Stierhoden in die Panade legt – ein himmlisches Match erwartet Sie!). Wem das ein wenig zu viel der Nachhaltigkeitsküche von Maul bis Schwänzchen ist: Auch Gelbes Curry, gerne fleischlos, oder ein Linsen-Dal bringen mit der Kamptaler Begleitung ebenfalls vervielfachten Genuss.

Ab sofort bis 2034.

Kurz zusammengefasst:

Ried Gaisberg 1. Lage Grüner Veltliner

Struktur und Herkunft kommen vor der Rebsorte. 96 Punkte – JAMES SUCKLING | 17+ Punkte – JANCIS ROBINSON

40 Jahre alte Rebstöcke atmen die Kühle und Mineralik von u. a. Kalk und Glimmerschiefer. Diese Konstellation möglichst auch in den Weinen aufscheinen zu lassen, ist die Mission Hannes Hirschs. Das Terroir des Gaisbergs findet seinen Resonanzboden 2022 in Veltliner-Trauben von hoher Reife – allerdings ohne Üppigkeit und Alkoholüberschuss!

Rebsorten: Grüner Veltliner

Anschrift des Winzers:
Hirsch
Weingut Hirsch GmbH
Hauptstraße 76
3493 Kammern / Langenlois
Österreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandÖsterreich
RegionKamptal
WeingutHirsch
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenGrüner Veltliner
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.OKA031022
Bio-KontrollstelleAT-BIO-402
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Hirsch
Weingut Hirsch GmbH
Hauptstraße 76
3493 Kammern / Langenlois
Österreich