Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft

Porello
„Camestrì“ DOCG Roero Arneis, bianco 2023

Art.-Nr. IPI030123 ・ 13,5 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

ACHTUNG: nur noch 2 Mal verfügbar

Ihr Preis  9,95  Treffer mit Währungsumrechnung: 8,361
- +
0,75 l 13,27 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Besonderes Kennzeichen: verspielte Frische!

Die berühmten „tre bicchieri“ beim italienischen Weinführer Gambero Rosso hat sich Marco Porello mit diesem Wein schon mehrfach abgeholt. Und es ist gut, das zu wissen. Denn es bestärkt einen in der persönlichen Einschätzung, wenn man verwundert vor dem kleinen Preis dieses Arneis von 2023 steht. Kann ein so günstiger Weißwein so gut sein? Täuscht man sich da nicht? Nein, denn so berechtigt die Frage ist, so groß ist auch die Liebe des Piemonteser Winzers zu den autochthonen Sorten der Region: Auf den 15 Hektar seines Weinguts in Canale, etwa 15 Kilometer nördlich von Alba, macht der Arneis vier Hektar aus. Es sind die mineralreichen und sandigen Böden maritimen Ursprungs, die eine Basis für die Weißweine aus diesem Teil des Piemonts liefern. Und Porello kennt sie bestens. Vor genau 30 Jahren übernahm er in dritter Generation den Betrieb und ist nach wie vor selten auf Messen, dafür so oft als möglich in den Weingärten zu finden.

Sein „Camestri“ ist einer dieser Weine, bei denen man die genauen Überlegungen schmeckt, die sich der Winzer jedes Jahr macht, um die hohe Qualität zu halten. Doch im Gegensatz zu verkopften Konzept-Weinen steht hier nichts dem puren Hedonismus entgegen. Der Arneis schmeckt versierten Kennern der geologischen Verhältnisse ebenso wie Wein-Einsteigern. Das allein stellt eine Leistung dar, die Bewunderung abringt. Nur Etiketten-Trinker und Italien-Erklärer werden mit dem geradlinigen Zugang Marco Porello wenig anfangen können. Müssen sie auch nicht. Dafür verpassen sie aber viel. Denn wie bei Uhrwerken greifen hier alle Schräubchen ineinander – im Dienst des perfekten Ganzen: Heu-Blumen, noch nicht ganz für den Tee getrocknete Kamille und auch die guten alten Strohsterne stehen für die Struktur, die trockene Würze, des Piemonteser Weißweins. Holunderblüten, Zitronengras-Stängel und Grapefruit wiederum zeigen im Duft bereits die verspielte Frische des jungen Arneis an. Es ist diese Leichtigkeit – sowohl im Zugang des Winzers wie dem Geschmack des Weines – ,aus der sich die Begeisterung für diesen Arneis speist. Denn auch am Gaumen findet man bei Marco Porellos Weißwein eine ausbalancierte Mischung aus Zitrusfrüchten (inklusive deren animierenden Bitterstoffen), dosierte Säure ohne übertriebene Spitzen und fruchtige Verspieltheit. Weißer Pfeffer im Geschmack und eine dezent florale Note erhöhen die Vielschichtigkeit des 2023ers noch. Doch stets sind es die Agrumen und das Zitronengras, die mit ihrem Zug zum Tor den halben Spaß bei diesem meisterlichen Arneis ausmachen. Den Rest liefert dann ein Blick auf den Preis dieses „Der-geht-immer“-Weißweins.

Ab sofort bis 2030.

 

hEinzelpreis: 9,95
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Italien
Region
Piemont
Inhalt
0,75 l
Weinart
Weißwein
Rebsorten
Arneis (100%)
Verschluss
Korken (Diam®)
Bestell-Nr.
IPI030123
Alkoholgehalt
13,5 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
Agricola Marco Porello S.S.
Corso Alba, 71
12043 Canale (CN)
ITALY

Wie elegant Leichtigkeit sein kann! Porellos von Blüten- und Zitrusdüften geprägter Arneis „Camestri“ überrascht mit seiner Frische und viel Trinkfluss.