Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft
Vegan
Tariquet
 Chardonnay IGP Côtes de Gascogne, blanc2023

Tariquet
Chardonnay IGP Côtes de Gascogne, blanc 2023

Art.-Nr. FSW030523 ・ 12,5 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Lieferbar

Ihr Preis  7,50  Treffer mit Währungsumrechnung: 6,302
- +
0,75 l 10,00 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Trinke lieber ungewöhnlich – Chardonnay nach Art der Gascogne!

Im großen Lexikon der Klischees wird der Gascogner gerne als rauflustiges und trinkfreudiges Rauhbein mit gutem Herz und Charakter beschrieben, ganz so wie der vierte Musketier d’Artagnan im Roman von Alexandre Dumas. Das Bild unangepassten Draufgängertums mit Charakter passt im Grunde recht gut zur domaine Tariquet. Seit 1912 ist das Weingut im Besitz von Familie Grassa und wird inzwischen von der nun schon fünften Generation, den Brüdern Rémy und Armin geleitet. Ganz wie ihre seligen Ahnen werden die beiden nicht müde, weiterhin (und so unangepasst wie eh und je) eigene Wege zu gehen: vor: sei es im Umgang mit der Natur, in der wirtschaftlichen Organisation des Weinguts oder in der Auswahl der angebauten Trauben. Die Familie brachte schon früh neue Rebsorten in die Gascogne und sie war auch die erste, die hier auf Chardonnay setzten, ohne den Terroir- Charakter zu kompromittieren, sondern den bekannten Aromenkonstellationen neue Facetten, ja, neuen Glanz und neue Anmut zu verleihen. Beim Ausbau wird Holz nur ganz subtil eingesetzt, was dem Wein extrem guttut: Die „Holzigkeit“, wie man sie von vielen Übersee-Chardonnays kennt (und oft fürchtet), bleibt aus, dafür gibt’s zarten Schmelz und eine ganz subtile Vanillenote schon in der Nase (die erblüht im geleerten Glas übrigens besonders schön). Die zitronengelbe Farbe verspricht nicht zu viel, denn ein feines Zitrusaroma findet sich auch gleich und deutlich in der Nase, gepaart mit einem elegant cremigen Butteraroma, das schwebend darüber durftet. Wunderbar, dass sich diese elegant cremige Zitronigkeit, ganz ähnlicher einer frisch gebackenen tarte au citron, auch so leicht und verspielt am Gaumen findet. Dazu mischt sich noch eine angenehm strukturierende Kombination aus Herbe und Süße, die an Quittengelée erinnert. Beim kontemplativen Glasschwenken und mit etwas Temperatur erwachen dann in der Nase und am Gaumen noch weitere gelbe Fruchtaromen von Apfel, Birne und Mirabelle, alles elegant verbunden durch den chardonnaytypischen Schmelz, der aber nie dominiert, sondern hier nur sehr zart und harmonisch in Erscheinung tritt. Beherrschend bleibt hier vor allen Dingen die verführerische Frische vom ersten bis zum letzten Schluck!

Eine wunderbar spritzige Interpretation des alten Schlachtschiffs Chardonnay. Und ja: Probieren Sie diesen Tropfen tatsächlich einmal zu einer tarte au citron oder zu lemon curd! Tariquets Chardonnay ist natürlich ideal zu Gerichten mit Fisch oder Meeresfrüchten – Pasta mit Languste? Aber ja, unbedingt!

Ab sofort bis sicherlich 2027+.

 

hEinzelpreis: 7,50
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Frankreich
Region
Gascogne
Inhalt
0,75 l
Weinart
Weißwein
Rebsorten
Chardonnay (100%)
Verschluss
Drehverschluss
Bestell-Nr.
FSW030523
Alkoholgehalt
12,5 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
SCV Chateau du Tariquet
St. Amand
32800 Éauze
FRANCE

Ein Chardonnay für alle, die keinen Chardonnay mögen? Sehr gut möglich! Tariquets Version ist frisch, filigran, zitronig fein– und ungewöhnlich anders!