Porello, „Favorita“ DOC Langhe, bianco 2022

Weingewordenes Bekenntnis zu Terroir und Tradition
„Favorita“ DOC Langhe, bianco
8,90 €

Art.-Nr.: IPI030622 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 11,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Favorita“ DOC Langhe, bianco 2022

„Favorita“ DOC Langhe, bianco
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Porello, „Favorita“ DOC Langhe, bianco 2022

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

8,90 €

Art.-Nr.: IPI030622 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 11,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Weingewordenes Bekenntnis zu Terroir und Tradition

Marco Porello, Winzer in dritter Generation, hat sein Ziel klar vor Augen: Erist geradezu versessen, sein Terroir mit aller Tiefenschärfe in seinen Weinen abzubilden. Schon die Wahl der Rebsorte Favorita (in anderen Gegenden der Welt Vermentino genannt) ist dafür ein deutliches Zeichen. Erstmals im Jahre 1676 in Kellerbüchern des Roero erwähnt, war sie vormals von ligurischen Ölhändlern dortigen Winzern zum Geschenk gemacht worden und hat sich sehr rasch durchgesetzt. Während andere Winzer des Piemont im späten zwanzigsten Jahrhundert immer mehr auf populärere Rebsorte (Chardonnay, Arneis) umstiegen, behielt Porello diese Traditionsrebsorte bei, die ihm so fest mit seinem Terroir vereint, ja verwurzelt scheint. Von den Lagen Camestrì und Renesio mit ihren lockeren und lehmarmen Böden (Kalkmergel und Sand) kommen von Hand gelesene Favorita-Trauben (Porello legt so großen Wert auf die Verwendung kleiner 20-Kilogramm-Kisten bei der Lese, dass er dies in allen seinen Weinbeschreibungen immer wieder erwähnt) nach sanftem Anquetschen und kurzer Mazeration auch sofort in temperierten Edelstahl, erst zur Vergärung für 20 Tage, dann für die Reifung auf der Feinhefe.

Klarheit ist schon im bloßen Antlitz Prinzip; ein freundliches Strohgelb wird von einem zarten Grün umspielt (bei soviel Schonung konnte sogar das empfindliche Chlorophyll es bis in die Flasche schaffen). Melone, Zitrisches, Pfirsich und die magischen Floralen Aromen von Jasmin und Ginsterblüte drängen nicht in die Nase, nein, man muss sich schon danach auf die Suche machen. Wenn der Weiße dann etwas Wärme gewonnen hat, und die Aromen zu „steigen“ beginnen ist das ganze Bild vollkommen und in Balance. Am Gaumen finden wir dann die perfekte Entsprechung. In kluger Reihung treten Süße, Säure und Salz auf. Alles erscheint schön im Zusammenhang, kein unverschämtes Paradieren, nur Schlankheit. Wie Marco Porello dieses Mundgefühl von „Bevölkertheit“ und eben nicht von Masse und Fülle erzeugt, ist schon toll. Dieses unverfälschte Terroir-Abbild macht sofort Lust auf eine Reise dorthin.

Ab sofort bis mindestens 2026.

Kurz zusammengefasst:

„Favorita“ DOC Langhe, bianco

Weingewordenes Bekenntnis zu Terroir und Tradition

Marco Porello bildet sein Terroir mit aller Tiefenschärfe in diesem Langhe Favorita von 2022 ab. Mit schonender Verarbeitung gelingt es ihm Farbe, Aromatik (Melone, Zitrisches, Pfirsich, Jasmin und Ginsterblüte) und Mundgefühl „bevölkert“ aber nicht füllig erscheinen zu lassen, so dass sich Bild von einzigartiger Durchschaubarkeit ergibt.

Rebsorten: Favorita

Anschrift des Winzers:
Porello
Agricola Marco Porello S.S.
Corso Alba, 71
12043 Canale (CN)
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionPiemont
WeingutPorello
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenFavorita
VerschlussKorken (Diam®)
Bestell-Nr.IPI030622
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
Gesamtsäure5,4 g/l
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Porello
Agricola Marco Porello S.S.
Corso Alba, 71
12043 Canale (CN)
Italien