Triennes, Viognier „Sainte Fleur” IGP Méditerranée, blanc 2020

„Sainte Fleur“ unterstreicht, warum Viognier zu den ungewöhnlichsten Rebsorten zählt
BioWein Logo

FR-BIO-01

Viognier „Sainte Fleur” IGP Méditerranée, blanc
14,95 €

Art.-Nr.: FPR020620 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 19,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Viognier „Sainte Fleur” IGP Méditerranée, blanc 2020

BioWein Logo

FR-BIO-01

Viognier „Sainte Fleur” IGP Méditerranée, blanc
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Triennes, Viognier „Sainte Fleur” IGP Méditerranée, blanc 2020

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

14,95 €

Art.-Nr.: FPR020620 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 19,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Sainte Fleur“ unterstreicht, warum Viognier zu den ungewöhnlichsten Rebsorten zählt

Viognier gilt als eine der ungewöhnlichsten weißen Rebsorten schlechthin, die im Idealfall komplexe und tiefgründe Weine mit faszinierend reichhaltiger Aromatik ergibt. Ihr ursprüngliches Habitat ist das Rhônetal, als Condrieu hat sie dort ein beinahe mystisches Ansehen erlangt. Inzwischen ist Viognier auch in anderen französischen Anbaugebieten wie dem Languedoc, Roussillon oder der Provence heimisch geworden und wird in Kalifornien, Australien, Südamerika und sogar in Deutschland angebaut. Wer mit Viognier arbeitet, muss sich auf Herausforderungen einstellen: Sie ist sehr anfällig für Mehltau und liefert oft nur geringen Ertrag. Sie bildet eine auffällig kräftige Farbe aus, die vom tiefen Goldgelb ins Bräunliche spielen kann. Erntet man sie zu reif, fällt der Alkoholanteil hoch aus und die Weine wirken schwerfällig und hüftsteif. Erntet man sie zu früh, wirken die Weine banal und oberflächlich. Um auf Nummer sicher zu gehen, wird Viognier häufig im Verschnitt mit anderen Weißweinen ausgebaut. Wer sich aber auf die kapriziöse Rebe einlässt, ihr Wesen versteht und im Weinberg penibel arbeitet, wird mit großartigen Weinen belohnt wie „Sainte Fleure“, einem reinsortigen Viognier, der in der Domaine de Triennes im Edelstahl ausgebaut wurde, um seine duftige Frische zu bewahren. „Sainte Fleure“ eröffnet mit einem aromatischen und aristokratischen Bukett und Noten von reifer Mango, Ananas, Aprikose, Geißblatt, Rosenblättern und Lavendel, auch etwas Zitronengras unterstützt den Duft. Saftig und würzig am Gaumen mit ausgeglichener Säure, feinen phenolischen Pixeln und einem bemerkenswerten Zusammenspiel der Elemente: Klar definiert werden Frische, Substanz, aromatische Komplexität und Mineralität in einer cremigen Textur trefflich verwoben. Kein alkoholgeplagter und überladener Wein, Saftigkeit, köstliche Fruchtigkeit und Finesse setzen Zeichen. Starke Reklame für Viognier aus dem Süden Frankreichs in Bio-Qualität!

Bis 2027.

Kurz zusammengefasst:

Viognier „Sainte Fleur” IGP Méditerranée, blanc

„Sainte Fleur“ unterstreicht, warum Viognier zu den ungewöhnlichsten Rebsorten zählt

Viognier zählt zu den ungewöhnlichsten und anspruchsvollsten Weißweinreben und erfordert die penible Arbeit: Der Grat zwischen alkoholisch-überladenen und oberflächlich-banalen Weinen ist schmal. Die Domaine de Triennes präsentiert mit „Sainte Fleure“ einen gekonnt vinifizierten Bio-Viognier mit Frische, Substanz und aromatischer Komplexität!

Rebsorten: Viognier

Anschrift des Winzers:
Triennes
Domaine de Triennes
Route Nationale 560
83860 Nans-les-Pins
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionProvence
WeingutTriennes
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenViognier
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FPR020620
Bio-KontrollstelleFR-BIO-01
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
Restzucker0,8 g/l
Gesamtsäure4,9 g/l
Schwefelige Säurefrei: 28 mg/l
gesamt: 81 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Triennes
Domaine de Triennes
Route Nationale 560
83860 Nans-les-Pins
Frankreich