Georg Breuer, Riesling Rauenthal „Estate” trocken 2021

Delikat, mineralisch, leicht würziger Nachhall. 91 Punkte - JAMES SUCKLING
Coup de Cœur Logo
Riesling Rauenthal „Estate” trocken
18,00 €

Art.-Nr.: DRG040421 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 24,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Riesling Rauenthal „Estate” trocken 2021

Coup de Cœur Logo
Riesling Rauenthal „Estate” trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Georg Breuer, Riesling Rauenthal „Estate” trocken 2021

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

18,00 €

Art.-Nr.: DRG040421 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 24,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Delikat, mineralisch, leicht würziger Nachhall. 91 Punkte - JAMES SUCKLING

Seit vor drei Jahren der „Lorch“-Riesling in die Riege von Theresa Breuers Ortsrieslingen aufgenommen wurde, ist es noch schwieriger geworden, sich bei ihr für einen Lieblingswein zu entscheiden. Dabei kommt es natürlich auch immer auf Stimmungen und Anlässe an. Doch der „Rauenthal“ ist bis heute unser „Coup de Cœur“. Der Rauenthaler Ortswein stammt aus lediglich zwei Lagen, nämlich aus dem Rothenberg und von jüngeren Reben aus Theresas Lieblingsweinberg, dem Nonnenberg. Ausgebaut wird der Wein nach Spontangärung sowohl im Edelstahl als auch im Fuder. Was den Rauenthal -„Estate“ prägt, ist der tiefgründige Phyllitschiefer in Verbindung mit Lehm und Kies. Diese besondere Bodenformation erzeugt einen ebenso besonderen Wein, der schon einen deutlichen Vorgeschmack auf den „Nonnenberg“ liefert und sich sehr pur und mineralisch präsentiert. Er zeigt sicher am deutlichsten die Verkörperung von Theresa Breuers Stilistik.

Der „Estate“ Rauenthal von 2021 gefällt uns noch besser als seine beiden gleichfalls fantastischen Vorgänger. Das hängt mit dem Jahrgangsverlauf zusammen, der nicht ohne Einfluss war. Nach drei Jahren, die durch warme Sommer und niedrige Niederschlagsmengen geprägt waren, hat das Jahr 2021 einen kühlen und feuchten Sommer präsentiert, der das Team um Theresa Breuer, den langjährigen Betriebsleiter Hermann Schmoranz und den Kellermeister Markus Lundén, gefordert hat. Durch kühle Temperaturen im Juli und August haben sie erst Mitte September mit der Lese begonnen. Die Trauben waren extrem vielfältig in Qualität und Menge, sodass sehr stark sortiert werden musste und die Erträge schließlich beim Ortswein bei rund 35 Hektoliter pro Hektar lagen.

Dieser Riesling erinnert an feste Birnen, hellen Tabak, Salzzitronen, an Stein, Rauch und getrocknete Kräuter. Am Gaumen präsentiert sich der Wein druckvoll sowie zitrisch und gleichzeitig mit einem feinen eleganten Schmelz und einer tiefen kräutrig-steinigen Würze und Mineralität. Vor allem die saftige Frucht und der Schmelz bilden die Balance zu der 2021 besonders puristischen Säure und sorgen für Trinkfluss im Quadrat!

Ab sofort, im Idealfall ab 2025, dann bis sicher 2032 und länger.

Kurz zusammengefasst:

Riesling Rauenthal „Estate” trocken

Delikat, mineralisch, leicht würziger Nachhall. 91 Punkte - JAMES SUCKLING

Der „Riesling Rauenthal Estate“ von Theresa Breuer ist Jahr für Jahr aufs Neue einer der Ortswein-Favoriten, wenn es um Riesling geht. 2021 sorgte mit seinem vergleichsweise kühlen Jahresverlauf für viel Spannung, Druck und eine helle Aromatik. Der lange Ausbau auf der Hefe verlieh dem Wein Schmelz und entsprechenden Charme.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Georg Breuer
Weingut Georg Breuer
Grabenstraße 8
65385 Rüdesheim am Rhein
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionRheingau
WeingutGeorg Breuer
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DRG040421
Alkoholgehalt11,5 Vol.%
Restzucker10,5 g/l
Gesamtsäure8,8 g/l
Schwefelige Säurefrei: 41 mg/l
gesamt: 94 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Georg Breuer
Weingut Georg Breuer
Grabenstraße 8
65385 Rüdesheim am Rhein
Deutschland