Seckinger, Grauburgunder „Vom Kalkstein” 2021

Ein Pfälzer Grauburgunder mit 12 Vol.-% ist ein Unikat – aber was für eins!
BioWein Logo

DE-ÖKO-039

Grauburgunder „Vom Kalkstein”
9,00 €

Art.-Nr.: DPF100721 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 12,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Grauburgunder „Vom Kalkstein” 2021

BioWein Logo

DE-ÖKO-039

Grauburgunder „Vom Kalkstein”
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Seckinger, Grauburgunder „Vom Kalkstein” 2021

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

9,00 €

Art.-Nr.: DPF100721 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 12,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ein Pfälzer Grauburgunder mit 12 Vol.-% ist ein Unikat – aber was für eins!

Wer behauptete, Jonas Seckinger habe den Grauburgunder mit diesem Wein neu definiert, ginge wohl ein wenig zu weit – aber die Richtung stimmt schon. Abgesehen davon gibt es ja nicht nur das eine Erscheinungsbild dieser Sorte. „Wir wollen mit unserem Grauburgunder nicht die klassisch deutsche Erwartungshaltung erfüllen. Für uns ist das mehr als nur Mode, und daher wollen wir dem Wein seine natürliche Aromenstruktur erhalten. So macht uns die Rebsorte am meisten Spaß“, definiert es Jonas dann auch für sich und seine Brüder. Die Rahmendaten jedenfalls sprechen schon mal für sich: 12 Vol.-% Alkohol bringt dieser Wein mit, der spontan vergoren wurde und überwiegend in gebrauchten Barriques aus erster bis dritter Belegung auf der Hefe durchgegoren ist. Dabei hat der Wein eine gewisse Standzeit auf den Trauben erfahren. Das kann man unschwer im Glas erkennen, wo der Grauburgunder „vom Kalkstein“ zwischen Kupfer und Rosé changiert.

Im Duft wirkt der Wein fein, charmant und elegant mit Noten von reifen Äpfeln, Birnen und reifen Pfirsichen, Rauchsalz, Mandeln und etwas blondem Tabak. Am Gaumen entpuppt er sich als feiner und feingliedriger Wein, der hier noch eleganter wirkt als schon im Duft. Dass er früh gelesen wurde, nimmt man nur in der Säurestruktur wahr, die frisch und sehnig wirkt, während man in der Aromatik mürbe Noten und Reife erkennt. Das ist pur, aber nicht puristisch, das ist reif, aber eben nicht breit, sondern auf den Punkt genau gelesen und sehr präzise und übrigens weitestgehend mit Verzicht auf Schwefel ausgebaut. Und für den Preis ist das einfach überaus famos. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass das alles aus Bio-Anbau stammt, komplett handwerklich erzeugt wurde und völlig natürlich bereitet wurde, ist die Qualität bei diesem Preis phänomenal.

Diesen Wein kann jetzt und sicher bis 2026 mit Freude getrunken werden.

Kurz zusammengefasst:

Grauburgunder „Vom Kalkstein”

Ein Pfälzer Grauburgunder mit 12 Vol.-% ist ein Unikat – aber was für eins!

Es ist mehr als bemerkenswert, was die Seckinger in ihrer Gutswein-Linie für weniger als 10 Euro anbieten. Es ist geradezu phänomenal! Die Trauben für den Grauburgunder „vom Kalkstein“ stammen aus biologischem Anbau, er wird als Naturwein erzeugt und nur zum Schluss minimal geschwefelt – und er hat richtig viel Charakter und Eleganz!

Rebsorten: Pinot Gris

Anschrift des Winzers:
Seckinger
Weingut Seckinger
Hintergasse 26
67150 Niederkirchen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutSeckinger
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenPinot Gris
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DPF100721
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-039
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Seckinger
Weingut Seckinger
Hintergasse 26
67150 Niederkirchen
Deutschland