A. Christmann, Vogelsang Riesling Großes Gewächs (Magnum) 2021

„Beim Riesling hat sich der Vogelsang aus dem Stand heraus als zweite Kraft etabliert und drückt imposant aus, was diese Lage hervorbringen kann.“ – Vinum Weinguide 2022
BioWein Logo
Coup de Cœur Logo
Vogelsang Riesling Großes Gewächs (Magnum)
133,00 €

Art.-Nr.: DPF080521M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 88,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Subskription

In Subskription. Die Auslieferung dieses Weines ist vorgesehen ab Herbst 2022

Vogelsang Riesling Großes Gewächs (Magnum) 2021
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

63,00 €

Art.-Nr.: DPF080521 · Inhalt: 0,75 l (84,00 Euro/l) Subskription
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten


BioWein Logo
Coup de Cœur Logo
Vogelsang Riesling Großes Gewächs (Magnum)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

A. Christmann, Vogelsang Riesling Großes Gewächs (Magnum) 2021

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Subskription

In Subskription. Die Auslieferung dieses Weines ist vorgesehen ab Herbst 2022

133,00 €

Art.-Nr.: DPF080521M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 88,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

63,00 €

Art.-Nr.: DPF080521 · Inhalt: 0,75 l (84,00 Euro/l) Subskription
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Beim Riesling hat sich der Vogelsang aus dem Stand heraus als zweite Kraft etabliert und drückt imposant aus, was diese Lage hervorbringen kann.“ – Vinum Weinguide 2022

Der Vogelsang ist der jüngste Neuzugang im Christmann’schen Lagenportfolio. Ein eindrucksvoller Flecken Erde mit unbezahlbarem Panoramablick auf Neustadt. Kein Wunder, dass hier lange Zeit primär auf Bauland spekuliert wurde. Der Familie Christmann und der Naturschutz-Erhebung der Gemarkung sei Dank, dass hier nun keine luxuriöse Villa erbaut wurde, sondern ein Schatz von vinophilem Wert gedeiht. Im Jahrgang 2017 fanden Steffen und Sophie dieses Juwel zunächst in recht bescheidener Verfassung vor. Sie rekultivierten die gesamte Fläche, bewirtschafteten sie nach biodynamischen Richtlinien und füllten den Riesling zunächst als Ortswein. Die Anlage hat sich mittlerweile prächtig erholt, sodass der Wein im Vorjahr erstmals als Großes Gewächs angestellt werden konnte. Das Gimmeldinger Erfolgsduo hat hier im Debütjahrgang gleich den Jackpot abgeräumt: Sascha Speicher vergab mit 96 Punkten die zweithöchste Wertung aller Riesling der Wiesbadener Vorpremiere der Großen Gewächse; Stuart Pigott (James Suckling) festigte die Einschätzung, zückte ebenfalls 96 Punkte und zeigte sich beeindruckt: „Trotz der Kraft und des mineralischen Rückgrats ist er im sehr langen und vollständigen Abgang recht geschmeidig.“

Die Begeisterung für das Projekt ist den beiden unmittelbar anzusehen: „Vogelsang ist ein Hang oberhalb von Neustadt. Ewas ganz besonderes für die Pfalz. Es handelt es sich abgesehen von Odinstal mit 250 Höhenmetern um den höchstgelegenen Weinberg der Mittelhaardt, der zudem sehr steil nach Süden zur Stadt abfällt. Wir haben hier Muschelkalk.“ so Sophie über den Neuerwerb. Steffen ergänzt: „Richtig grobsteinigen, wie Schotter. Der Tag-Nacht-Temperaturunterschied ist gewaltig, denn das Neustadter Tal ist noch größer als das Gimmeldinger. 3,5 Hektar haben wir hier nun.“. Sophie: „Beim Vogelsang findet man richtige Platten an Muschelkalk, teilweise mit fossilen Ablagerungen von Muscheln. Der Hang hat mehrere Aufbrüche, wo man die Gesteinsschichten gut erkennen kann.“
Bereits mit dem zweiten Jahrgang ist für uns klar, dass der Vogelsang der stärkste Konkurrent des Idig werden könnte. Er besitzt in seiner fruchtfreien Art und kalkigen Haptik beinahe burgundische Eigenschaften. Ein Hauch von nasser Kreide und frischen Teiglingen entsteigt dem Glas. Nur eine Andeutung von Menton-Zitronen ist hier an Fruchtkomponente auszumachen. Am Gaumen erweist sich der Riesling als druckvoll und geradlinig, die feine Säurestruktur unterlegt den mineralischen und stoffigen Riesling, dessen Kalksteinaromatik schon in der Jugend zur Geltung kommt. Ein Hauch Frucht – etwas Zitrone und reife Limette – wird hier fortgetragen vom zart cremigen Einschlag. Die Dynamik ist hier enorm, bitte geben Sie diesem zarten und kristallinen Wein unbedingt Zeit und Luft in der Karaffe!

Trinkreife ab sofort, gerne karaffieren, Höhepunkt wohl ab 2025 bis 2048+

Kurz zusammengefasst:

Vogelsang Riesling Großes Gewächs (Magnum)

„Beim Riesling hat sich der Vogelsang aus dem Stand heraus als zweite Kraft etabliert und drückt imposant aus, was diese Lage hervorbringen kann.“ – Vinum Weinguide 2022

Der Jahrgang 2021 bildet das erste zweite Kapitel dieser vielversprechenden Erfolgsgeschichte. Das Große Gewächs vom Vogelsang stammt von bis zu 40jährigen Reben. Auf 30 Jahre hat Steffen Christmann die Muschelkalk-Lage gepachtet. Wir freuen uns auf mindestens drei Dekaden großen trockenen Riesling aus Neustadt!

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
A. Christmann
Weingut Christmann, Steffen und Sophie Christmann GbR
Peter Koch Straße 43
67435 Gimmeldingen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutA. Christmann
Inhalt Magnum 1,5 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DPF080521M
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-003
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
A. Christmann
Weingut Christmann, Steffen und Sophie Christmann GbR
Peter Koch Straße 43
67435 Gimmeldingen
Deutschland