von Winning, Weißer Burgunder „Royale“ 2021

Ein knackig-frischer Neuzugang im „royalen“ Club. Burgundische Frischzellenkur!
Weißer Burgunder „Royale“
15,00 €

Art.-Nr.: DPF053221 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 20,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Weißer Burgunder „Royale“ 2021

Weißer Burgunder „Royale“
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

von Winning, Weißer Burgunder „Royale“ 2021

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

15,00 €

Art.-Nr.: DPF053221 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 20,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ein knackig-frischer Neuzugang im „royalen“ Club. Burgundische Frischzellenkur!

Betriebsleiter Stephan Attmann gilt als Riesling-Meister – bei 85 % der Rebfläche mit dieser Sorte (und Lagen wie Reiterpfad, Kalkofen und Pechstein) kein Wunder. Doch das feine Händchen für das intrikate Spiel von Frucht Säure und Frische kommt vor allem auch den Burgundersorten des Hauses von Winning zugute. Im Jahrgang 2020 hat man in Deidesheim die „Royale“-Reihe begründet, in der vor allem der Chardonnay als wertiger Wein für alle Fälle präsentiert wird. Der Weiße Burgunder „Royale“ steht in dieser Eigenschaft seinem Rebsorten-Cousin aber in nichts nach, vielmehr weist er eine keckere, jugendlichere Art auf, die bewahrte Frische mit dem angenehmen Schmelz der Vergärung im Holzfass verbindet.

Die Trauben für den Jahrgang 2021 stammen von der Ebene von Ruppertsberg und wurden zum idealen Zeitpunkt gelesen. Ein Quäntchen Restzucker (schlanke 5,5 Gramm) stehen daher im nahezu perfekten Equilibrium mit dem Säurewert (6,5). Doch was sind schon technische Wert? Das individuelle Messinstrument Nase detektiert sofort die Frische dieses Burgunders, die sich in Grapefruit, Kumquats und Netzmelone aufschlüsseln läßt. Mirabelle ließe sich in diesem „königlichen“ Aromenstrauß noch ergänzen und allenfalls Quitte – auch sie stehen für säuerlich unterlegte Gelbfrucht. Wie ein Trailer um folgenden Film im Weißweinkino verheißt dieses Bouquet vor allem eines: Spannung.

Und richtig, ein feiner Nerv durchzieht den 2021er von Winning. Man denkt erneut an frischen Abrieb von Zitrusfrüchten, ein wenig Zitronengras schwingt ebenfalls mit im Gaumeneindruck. Die opulentere Mitte, die der Drehbuchschreiber hier als Klimax vorgesehen hat, besticht mit gelbem Apfel (Golden Delicious), zarter Aprikose, aber auch Gelber Kiwi, allesamt in einer kühlen Anmutung. Das leichte Brizzeln am Ende erinnert mit seinem „Pfefferl“ dann an die besten Grünen Veltliner – und ist doch ganz mit dem leicht nussigen und kräuterfrischen Eindruck des „Royale“ verwoben. Dass sich hier viel abspielt für einen Wein, der aus keiner einzelnen Lage stammt, erfreut Freunde des guten Preis-Genuss-Verhältnisses. Oder, wie man am Weingut sagen würde: Ein Allrounder zu jedem Anlass wartet!

Ab sofort bis 2028.

Kurz zusammengefasst:

Weißer Burgunder „Royale“

Ein knackig-frischer Neuzugang im „royalen“ Club. Burgundische Frischzellenkur!

Königliches Trinkvergnügen für alle Tage, so lässt sich der Auftrag an die „Royale“-Weine des pfälzischen Weinguts am besten zusammenfassen. Und von Winnings 2021er-Weißburgunder liefert ab, wie man im Sport sagen würde. Das liegt an einer austarierten Balance (und dem perfekten Lesegut), die mit Zitrusnoten am Gaumen einen gewaltigen Zug entwickelt.

Rebsorten: Pinot Blanc

Anschrift des Winzers:
von Winning
von Winning Weingut GmbH
Weinstraße 10
67146 Deidesheim
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
Weingutvon Winning
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenPinot Blanc
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DPF053221
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
von Winning
von Winning Weingut GmbH
Weinstraße 10
67146 Deidesheim
Deutschland