Emrich-Schönleber, Monzinger Riesling Kabinett 2021

„Der Kabinett ist eine der wertvollsten Kategorien des deutschen Weins.“ – Stephan Reinhardt
VeganWein Logo
Monzinger Riesling Kabinett
15,00 €

Art.-Nr.: DNA041421 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 20,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

9,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Monzinger Riesling Kabinett 2021

VeganWein Logo
Monzinger Riesling Kabinett
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Emrich-Schönleber, Monzinger Riesling Kabinett 2021

9,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

15,00 €

Art.-Nr.: DNA041421 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 20,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Der Kabinett ist eine der wertvollsten Kategorien des deutschen Weins.“ – Stephan Reinhardt

In seiner sehr schönen Kolumne in der FAS schreibt Stephan Reinhardt unter dem Titel „Zeit für den Kabinett“ eine kleine Hymne auf den wahren Kabinett. „Der Kabinett ist eine der wertvollsten Kategorien des deutschen Weins,“ heißt es da und werde ferner gekennzeichnet als ein Wein, „dessen Trauben nicht zu spät und nicht zu reif gelesen werden, um das zu erhalten, was den Kabinett einzigartig macht: Leichtigkeit und Frische, verbunden mit Intensität, Struktur und Herkunftscharakter.“

Überall wird über Weine mit Trinkfluss gesprochen. Was gibt es „trinkigeres“ als einen federleichten Kabinett? Eine Eigenschaft, die in keiner anderen Weinbaunation aufgrund der klimatischen Verhältnisse erreicht werden kann! Genau diese Faszination macht einen echten Kabinett aus. Das greift auch Stephan Reinhardt in seiner Kolumne auf: „Ausladende, alkoholreiche Weine zu erzeugen ist keine Kunst. Einen tänzerischen und filigranen Wein mit nur wenig Alkohol, aber viel Geschmack, pikanter Würze und trinkanimierender Säure hinzubekommen, ist in der sich dramatisch erwärmenden Welt kaum noch möglich, wenn das angestrebte Leichtgewicht aufgrund zu früher Lese nicht nur grün und dünn, sondern reif und komplex sein soll.“ Frank Schönleber zaubert diesen Riesling aus einer weniger tiefgründigen Lage, die kleine Erträge liefert und sich langsam im Mostgewicht entwickelt. Es sind die Seitentäler der Nahe, die hier für eine langsamere Vegetation sorgen. Die ideale Voraussetzung, um einen Kabinett zum idealen Zeitpunkt zu lesen. Denn nur wenn er nicht zu reif ist, wenn die Säure noch in den Trauben knackt, gerät ein Kabinett eben „trinkig“. Im Prinzip muss die zarte Fruchtsüße von der Säure ausbalanciert werden, sodass man den Wein sensorisch kaum als süß wahrnimmt.

Der Jahrgang brachte deutschlandweit höchst geniale Kabinette hervor. Denn die vom Mostgewicht nicht zu hoch ausfallenden Trauben hatten eine lange Reifephase im kühlen Jahrgang, welcher die Aromen konzentrierte ohne die Oechslegrade in die Höhe schnellen zu lassen. Das Ergebnis sind derartig animierende Rieslinge wie dieser hier. Er duftet fein und würzig aus dem Glas. Ein Hauch Karambole, auch Kaki-Frucht zeigen milde Anklänge ohne Exotik. Das macht neugierig auf den ersten Schluck. Und dieser gleitet den Gaumen hinunter, liefert echten Balsam für die Seele. Der Monzinger Kabinett ist saftig, nicht zu süß und von einer Harmonie geprägt, die alle Schönleber’schen Weißweine auszeichnet. Eine feine Zitrusnote hallt nach, liefert Frische; die Säure bleibt stets nahtlos eingebunden. Ein purer und klarer Riesling, der gewinnend dem Hedonismus frönt und dem Prädikat Kabinett die nötige Würde verleiht.

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt bis nach 2032+

Kurz zusammengefasst:

Monzinger Riesling Kabinett

„Der Kabinett ist eine der wertvollsten Kategorien des deutschen Weins.“ – Stephan Reinhardt

Der Monzinger Kabinett ist saftig, nicht zu süß und von einer Harmonie geprägt, die alle Schönleber’schen Weißweine auszeichnet. 2021 brachte höchst geniale Kabinette hervor. Denn die vom Mostgewicht nicht zu hoch ausfallenden Trauben hatten eine lange Reifephase im kühlen Jahrgang, welcher die Aromen konzentrierte ohne die Oechslegrade in die Höhe steigen zu lassen.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Emrich-Schönleber
Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionNahe
WeingutEmrich-Schönleber
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DNA041421
Alkoholgehalt9,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Emrich-Schönleber
Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland