Emrich-Schönleber, „Halgans” Monzinger Riesling trocken 2021

93 Punkte - JAMES SUCKLING „Fast schon zu gut für einen Ortswein.“ – Frank Schönleber
VeganWein Logo
„Halgans” Monzinger Riesling trocken
21,00 €

Art.-Nr.: DNA040121 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 28,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Halgans” Monzinger Riesling trocken 2021

VeganWein Logo
„Halgans” Monzinger Riesling trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Emrich-Schönleber, „Halgans” Monzinger Riesling trocken 2021

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

21,00 €

Art.-Nr.: DNA040121 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 28,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

93 Punkte - JAMES SUCKLING „Fast schon zu gut für einen Ortswein.“ – Frank Schönleber

Aus der majestätischen Lage Monzinger Halenberg, stammt dieser Wein, der seit Anbeginn als offenes Geheimnis galt. Denn im Prinzip steckt hier ja auch ein „kleines“ Großes Gewächs in der Flasche, siehe Kellers „von der Fels“ oder Schäfer-Fröhlichs „Schiefergestein“! Stellt man den Halgans dem Frühtau gegenüber, so muss man kein Profi sein, um herauszuschmecken, welcher Provenienz beide Rieslinge entstammen. So typisch zieht sich die Lagencharakteristik durch die kleinen Geschwister der Großen Gewächse. Der Frühtau exotisch und expressiv, dabei federleicht, der Halgans dunkler und würziger im Bouquet. Am Gaumen griffig, fast tief geprägt. Er besitzt in der Jugend weniger Spiel als der quicklebendige „Frühtau“-Riesling, strahlt dabei aber auch eine monolithische Kraft aus. Er, der vom blauen Schiefer stammt, zeigt eine rote Frucht, die von subtiler Spontanvergärung und reifen Zitronen geprägt ist. Man spürt hier einfach, dass ein großer Wein im Glas ist. Die Aromatik treibt dem gerührten Verkoster schier die Tränen in die Augen. Welch tolle cremige Textur verwöhnt die Zunge. Große innere Dichte und eine messerscharfe Präzision. Und welch verführerisch noble Fruchtanklänge nebst feinwürzigen, ja tabakigen Noten. Die Lebensfreude, die Lebendigkeit, die Rasse, die Eleganz und der verführerische Charme dieses kleinen Halenbergs machen diesen Wein so grandios, der immer etwas ungestümer als das Große Gewächs daherkommt. „Für mein Empfinden ist der diesjährige Halgans, was ich mir im Idealfall als Ergebnis erwartet hätte. Ich bin sehr zufrieden damit. Und der Frühtau ist dieses Jahr wieder sehr deutlich andersartig.“ schwärmt Frank Schönleber bei unserer Fassprobe. Und in der Tat: Wer den Halenberg als Lage liebt, wird im 2021er-„Halgangs“ alle Vorzüge und Feinheiten wiederfinden, welche die Lage seit Dekaden Weinliebhabern so ehrfurchtsvoll aussprechen lässt. Der Riesling zeigt sich dunkel und tief, von majestätischer Ausstrahlung. Und wenn der Rheinhessische Winzer H.O. Spanier bei seinen Rieslingen von „Grandezza“ spricht, so finden wir in diesem Wein genau jene Extraklasse, die jeden Rieslingliebhaber in Verzückung bringt. Hier ist einfach mehr vorhanden als weingewordene Frucht. Hier zeigt sich der Fußabdruck eines einzigartigen Terroirs, einer Lage, die an der Nahe zu den allerbesten gezählt werden darf und noch Generationen von treuen Anhänger finden wird. Im „Halsgangs“ steckt ein Fünkchen Magie! Oder in Franks Worten: „Fast schon zu gut für einen Ortswein“. Halgans 2021: Anwärter auf einen der besten trockenen Riesling des Jahrgangs unter 25 Euro? Wir trauen es ihm absolut zu!

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt bis ca. 2034.

Kurz zusammengefasst:

„Halgans” Monzinger Riesling trocken

93 Punkte - JAMES SUCKLING „Fast schon zu gut für einen Ortswein.“ – Frank Schönleber

„Für mein Empfinden ist der diesjährige Halgans, was ich mir im Idealfall als Ergebnis erwartet hätte. Ich bin sehr zufrieden damit. Und der Frühtau ist dieses Jahr wieder sehr deutlich andersartig.“ schwärmt Frank Schönleber bei unserer Fassprobe. Einer der besten trockenen Rieslinge unter 25 Euro.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Emrich-Schönleber
Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionNahe
WeingutEmrich-Schönleber
Inhalt Normalflasche 0,75
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DNA040121
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Emrich-Schönleber
Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland