Diel, Pittermännchen Riesling Großes Gewächs 2021

Dorsheimer Pittermänchen: Der mit dem Schiefer tanzt! 95 Punkte - MEININGER Sommeliermagazin
Pittermännchen Riesling Großes Gewächs
42,00 €

Art.-Nr.: DNA010621 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 56,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Pittermännchen Riesling Großes Gewächs 2021

Pittermännchen Riesling Großes Gewächs
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Diel, Pittermännchen Riesling Großes Gewächs 2021

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

42,00 €

Art.-Nr.: DNA010621 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 56,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Dorsheimer Pittermänchen: Der mit dem Schiefer tanzt! 95 Punkte - MEININGER Sommeliermagazin

„Es gibt nur wenige Weingüter mit so unterschiedlichen Böden über nur einen Kilometer Distanz. Ein Geschenk der Natur!“ fasst Carolines Mann, Sylvain Taurisson- Diel, ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal des Schlossguts zusammen. In der Tat: Die Spitzen- Lagen im Weingut Diel erstrecken sich entlang eines Seitentals der Nahe über eine lange Kette unterschiedlicher Weinhänge. Von Westen nach Osten reihen sich der Schlossberg, das Pittermännchen, Goldloch und der Burgberg aneinander. Das „Pittermännchen“ macht hierbei den kleinsten Anteil aus. Nur rund einen Hektar besitzen die Diels hier. Und doch spielt diese Lage – trocken wie süß – eine elementare Rolle im Lagenportfolio. Dieses sprichwörtliche Kleinod in der Kollektion von Caroline Diel zeigt eine verspielt tänzelnde und moselanisch anmutende Stilistik auf. Die Bezeichnung der Lage geht zurück auf das 16. Jahrhundert, als ein „Pittermännchen“ eine kleine Silbermünze war. Diese steile Südlage weist einen sehr hohen Anteil an Schiefer auf, was den feinrassigen Weinunikaten eine erfrischende mineralische Feuerstein-Note verleiht. Es ist auch stets das in der Jungverkostung expressivste der drei Großen Gewächse.

Das Pittermännchen zeigt sich im Jahrgang 2021 mit genialer Frische und 12 Vol.-%, einer feinen, eher subtilen Nase mit feiner Würze und dezentem Duft nach Weinbergpfirsichen. Vor allem aber hinterlässt es den Eindruck von nassem Gestein. Am Gaumen dann klassich Pittermännchen: Der Riesling gleitet seidig über den Gaumen, wirktdurch seine fast gletscherne Art knochentrocken aber nicht abweisend. Die Säure zeigt sich hier harmonisch im mittelschlanken Körper verwoben, spielt mit der zitrischen Fruchtkomponente. Steinobst wie beim Goldloch sucht man hier vergebens. Alles definiert sich über die zitrische Frische und minzige Note im Ausklang. Das ist ein tänzelnder Wein, der auf eindrucksvolle Art zeigt welch Dynamik die Liaison zwischen Schiefer und Riesling ergeben kann, wenn wie im Jahrgang 2021 einfach alles passte.

Liebhaber mineralischer Rieslinge mit moselanischer Finesse und Eleganz, die nicht unbedingt barocke Gewächse oder Pfälzer Schmusekätzchen zu ihren persönlichen Favoriten zählen, werden mit diesem fokussierten Wein, der eindrucksvoll demonstriert, wie sensationell gut auch extrem trockene Rieslinge von Schieferböden schmecken können, eine große Freude haben.

Das Große Gewächs vom Pittermännchen ist ein Hochgenuss, besitzt allerdings Potenzial für zwei Dekaden weiterer Flaschenreife.

Kurz zusammengefasst:

Pittermännchen Riesling Großes Gewächs

Dorsheimer Pittermänchen: Der mit dem Schiefer tanzt! 95 Punkte - MEININGER Sommeliermagazin

Ein geniales Großes Gewächs, das zwischen Hedonismus und purer Mineralität changiert. Das Pittermännchen ist die kleinste Lage des Weinguts. Nur etwaeinen Hektar besitzt die Familie hier. Und doch spielt diese Lage – trocken wie süß – eine elementare Rolle im Portfolio. Dieses sprichwörtliche Kleinod in der Kollektion von Caroline Diel zeigt eine verspielt tänzelnde und moselanisch anmutende Stilistik.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Diel
Schlossgut Diel KG
Burg Layen 16-17
55452 Rümmelsheim
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionNahe
WeingutDiel
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DNA010621
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Diel
Schlossgut Diel KG
Burg Layen 16-17
55452 Rümmelsheim
Deutschland