Fio, „Fio” Riesling 2015

94 Punkte - MOSEL FINE WINES
„Fio” Riesling
45,00 €

Art.-Nr.: DMO300415 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 60,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Fio” Riesling 2015

„Fio” Riesling
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Fio, „Fio” Riesling 2015

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

45,00 €

Art.-Nr.: DMO300415 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 60,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

94 Punkte - MOSEL FINE WINES

93 Punkte: „Der 2015er ‚Fio‘ ist einfach grandios“ Gault&Millau

Wenn man nur nach der tiefgelben Farbe geht, dann kann man bei Fios 2015er „Fio“ den Eindruck gewinnen, dass es sich hier entweder um einen gereiften Jahrgang oder um sehr vollen Riesling handelt. Doch beides trifft nicht wirklich zu. Was bei diesem „2015er Piesporter Riesling Trocken“ – so der offizielle Name – der Fall ist, ist ein sehr langes Hefelager von 24 Monaten im alten Fuder auf der Vollhefe, der Verzicht auf Schönung und Filtration und ein nur minimaler Einsatz von unter 30 mg/l Schwefel. Es ist ein bemerkenswerter, ja imposanter Mosel-Riesling, den man hier ins Glas bekommt. Auch wenn es sich hier ja offiziell nur um einen Ortswein handelt, ist das ein großer Moselwein. Inoffiziell heißt es, dass fast die gesamte Frucht aus alten Anlagen im Piesporter Goldtröpfchen stammt. Für moselanische Verhältnisse ist dieser Wein mit unter drei Gramm Restzucker praktisch trocken und mit fast acht Gramm Säure bei schlanken 11,5 Vol.-% Alkohol quicklebendig. Dadurch baut der Wein ein Spannungsfeld auf, wie man es von der Farbe, aber auch vom Duft her nicht erwartet. Der wird definiert von einem komplexen Zusammenspiel reifer Birnen-, Quitten- und Apfelfrucht, von Aprikosen und Weinbergpfirsichen sowie von reifer Ananas und Grapefruits in Verbindung mit Salzmandeln, Nüssen und Pistazien, warmen Anisplätzchen und getrockneten Kräutern samt einem Hauch von Jura-Oxidation, obwohl man im ersten Moment das Gefühl hat, es gäbe reduktive Flint-Noten. Das ist natürlich kein Zufall, denn als Vorbild dieses Weines dienten Weine von Jean-François Ganevat, die Philipp Kettern genauso liebt wie Daniel van der Niepoort, der dort gearbeitet hat. So komplex und dicht dieser Riesling gewirkt ist, so zart und fast schüchtern bleibt er. Alles ist fein gewebt und wird am Gaumen von einer beeindruckenden Spannung bestimmt. Auch hier wirkt der Wein zunächst voll, wird dann aber immer schlanker und geradliniger, ist intensiv und überaus lebendig. Und doch zeigt sich hier auch eine wunderbare Entspanntheit, die vom langen Hefelager herrühren dürfte, das dem Wein eine seidig elegante Textur verleiht. Es ist gleichsam die Quadratur des Kreises, die der „Fio“ vollführt. Er zeigt sich so intensiv wie auch kraftvoll und bleibt doch irgendwie schwerelos und transparent. Ist das nicht ein Kennzeichen eines großen Weines? Bei MOSEL FINE WINES heißt es: „Liebhaber eines leichtfüßigen und eleganten trockenen Rieslings sollten sich darauf stürzen!“ Und dafür gibt es 94 Punkte!

Zu genießen ist der Wein sofort – idealerweise karaffiert – doch den Höhepunkt wird er erst 2023 erreichen bis mindestens 2030.

Kurz zusammengefasst:

„Fio” Riesling

94 Punkte - MOSEL FINE WINES

Fios 2015er „Fio“ ist an Eigenständigkeit kaum zu überbieten. Im Prinzip schafft er die Quadratur des Kreises. Er besitzt eine beeindruckende Tiefe und bleibt doch schwebend leicht, die Frucht wirkt komplex, aber eigentlich ist dies vielmehr ein Texturwein mit einem unglaublichen Mundgefühl!

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Fio
Fio Wein GmbH
Münsterterstraße 4
54498 Piesport
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionMosel (Saar-Ruwer)
WeingutFio
Inhalt Normalflasche 0,75
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DMO300415
Alkoholgehalt11,5 Vol.%
Restzucker2,6 g/l
Gesamtsäure7,7 g/l
Schwefelige Säurefrei: 11 mg/l
gesamt: 82 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Fio
Fio Wein GmbH
Münsterterstraße 4
54498 Piesport
Deutschland