Stefan Müller, Niedermenniger Sonnenberg „Alte Reben“ Riesling Spätlese 2022

Spätlese-Coup-de-Coeur: „Dieses Jahr ist der Sonnenberg zum ersten Mal mein Favorit“ – Stefan Müller
Coup de Cœur Logo
Niedermenniger Sonnenberg „Alte Reben“ Riesling Spätlese
15,20 €

Art.-Nr.: DMO270722 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 20,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

8,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Niedermenniger Sonnenberg „Alte Reben“ Riesling Spätlese 2022

Coup de Cœur Logo
Niedermenniger Sonnenberg „Alte Reben“ Riesling Spätlese
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Stefan Müller, Niedermenniger Sonnenberg „Alte Reben“ Riesling Spätlese 2022

8,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

15,20 €

Art.-Nr.: DMO270722 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 20,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Spätlese-Coup-de-Coeur: „Dieses Jahr ist der Sonnenberg zum ersten Mal mein Favorit“ – Stefan Müller

Stefan Müller ist ein höchst versierter Winzer. Seit der Übernahme des elterlichen Guts, hat er gerade einmal zehn Jahre vinifiziert und ist doch bereits in aller Munde. Das liegt auch daran, dass sich der Weinbautechniker immer noch in einer Lernphase sieht und mit jedem Jahrgang neu hinterfragt. Wer denkt, dass hier nach Rezept gearbeitet wird, irrt allerdings. Unter den Spätlesen ist bislang der Euchariusberg Stefans Favorit gewesen, für 2022 präferiert er erstmals den Sonnenberg. Ein genialer Kniff hat diesen komplexen Riesling möglich gemacht. Im Gewann Kleinschock, einer extremen Kuppe innerhalb des Sonnenbergs, hat Stefan goldgelbe und reife Trauben gelesen, diese aber nur in quasi homöopathischen Mengen. Motiviert von der Lese und nachdem er gesehen hatte, wie es um die Entwicklung der rund 100 Meter Luftlinie entfernten Trauben stand, entschied er sich spontan dazu, diese für seine Spätlese ebenfalls zu lesen. Sie stammen aus einem trichterartigen Bereich, dessen Blätter während der Ernte noch grün waren und der knackige Trauben lieferte. Zwei Bütten sind hier für den Säurekick verantwortlich, der durch den Ausbau im Edelstahl (statt im Holz) – auch hier ist Stefan seiner Intuition gefolgt – noch prägnanter zur Geltung kommt. „Ich bin im Nachhinein extrem froh, so entschieden zu haben. Denn die Spätlese ist noch knackiger als die aus dem Euchariusberg“, freut sich Stefan.

Stefans Parzellen im Niedermenniger Sonnenberg sind sein ganzer Stolz. Denn hier stehen die ältesten, überwiegend sogar wurzelechten Rieslingreben. Auch wenn ihr Alter nicht genau bestimmbar ist, so lassen sich einige nachweislich bis auf 1923 zurückdatieren! Diese Reben, die auf Rotschiefer wachsen, bringen zwar kaum noch Ertrag. Die von hier gelesenen Trauben zeichnen sich allerdings durch eine einzigartige Komplexität und aromatische Tiefe aus. So zählen diese Parzellen sicherlich zu den größten Schätzen des Konzer Tals. Die Spätlese von 2022 besticht durch Mineralität und ein feines Frucht-Säure-Spiel. Sie zeigt sich am Gaumen dich und konzentriert, bleibt aber stets auf Spur mit ihren Karambole- und Birnenaromen. Die reife und saftige Frucht wird hier von einer feinen Säure unterstützt. Das Ganze ist hier mehr als die Summe seiner Teile – vielen Dank, lieber Stefan, für diesen wirklich genialen Kniff!

Dieser Hedonist bereitet aktuell größte Freude! Potenzial von mehr als drei Jahrzehnten.

Kurz zusammengefasst:

Niedermenniger Sonnenberg „Alte Reben“ Riesling Spätlese

Spätlese-Coup-de-Coeur: „Dieses Jahr ist der Sonnenberg zum ersten Mal mein Favorit“ – Stefan Müller

Diese teils 1923 gepflanzte Reben, die auf Rotschiefer wachsen, bringen zwar kaum noch Ertrag, die hier gelesenen Trauben zeichnen sich allerdings durch eine einzigartige Komplexität und aromatische Tiefe aus. Eine wunderbare Saar-Spätlese, die großes Potenzial besitzt und mindestens genau so viel Freude in der Jugend bereitet. Grandioser Wein und einer unserer Favoriten für das edle Prädikat.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Stefan Müller
Weingut Stefan Müller
St. Ursula Straße 1
54329 Konz-Krettnach
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionMosel (Saar-Ruwer)
WeingutStefan Müller
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DMO270722
Alkoholgehalt8,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Stefan Müller
Weingut Stefan Müller
St. Ursula Straße 1
54329 Konz-Krettnach
Deutschland