Markus Molitor, „Alte Reben Mosel” Riesling (trocken, weiße Kapsel) 2020

Alte Reben plaudern von Steillagenseeligkeit und schönster Tradition
VeganWein Logo
„Alte Reben Mosel” Riesling (trocken, weiße Kapsel)
17,80 €

Art.-Nr.: DMO062620 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 23,73 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Alte Reben Mosel” Riesling (trocken, weiße Kapsel) 2020

VeganWein Logo
„Alte Reben Mosel” Riesling (trocken, weiße Kapsel)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Markus Molitor, „Alte Reben Mosel” Riesling (trocken, weiße Kapsel) 2020

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

17,80 €

Art.-Nr.: DMO062620 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 23,73 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Alte Reben plaudern von Steillagenseeligkeit und schönster Tradition

94 Punkte – Robert Parker’s WINE ADVOCATE
94 Punkte JAMES SUCKLING

Die Alten, heißt es, gäben das beste Zeugnis ab. Molitors Riesling „Alte Reben Mosel“ von 2020 will uns von all’ den Wundern dieses ältesten Weinbaugebiets Deutschlands berichten. Die Steillagen, gefahrvoll zu bewirtschaften, die trotz aller Veränderung wohl immer noch beherrschbaren Klimaumstände und die allgewaltige Tradition sind die hier im Flüsterton vorgetragenen Wahrheiten. Was an Tugend und Charakter den Rieslingen der Mosel auch nachgesagt wird: hier ist es Gegenstand. Aus gelbgehauchtem, intensiven Grün, noch unterkühlt, winkt Nussiges zuerst Nüsse (Hasel- und Walnüsse), dann frische Kräuter. Reif und unbekümmert ruhig lässt dieser Riesling sich Zeit, und ein generell süßer Duft wird wahrnehmbar. Auf seiner spiegelglatten Oberfläche treiben ruhig und gelassen zuerst Apfel und dann später Orange in die begierig wartende Nase.

Es mag schon wie ein Klischee wirken, die typische Rieslingsäure zu beschreiben und allerhand Gesang ihr zu Ehren war schon rund um den Erdball angestimmt. Aber wir wollen einstimmen, müssen geradezu. Wenn, wie an der Mosel üblich, Süße nicht Beiwerk sein soll, sondern selbstverständlich Teil des Spektakels, dann kommt der Säure eine besänftigende Funktion zu. Diese Betrachtung muss auch in umgekehrter Reihenfolge vorgenommen werden. Zwei Extreme besänftigen sich also gegenseitig? Käme dabei nicht ein grundsätzlich „sanftes Weinchen“ heraus? Mitnichten sanft ist das Geschehen am Gaumen zu nennen. Alles geschieht im Spiel, im auf-und anregenden Miteinander dieser Mächte. Die Süße breitet sich aus, die Säure, erst Gefolge, gewinnt und reizt, Süße schwillt wieder an, aber immer nur bis zu der Intensität, die es uns erlaubt, gerade noch von einem trockenem Wein zu sprechen. Der Alkohol steht daneben, ein unbeteiligter Betrachter; ganz anders als wir Genießer, die nun florales Parfum und neue, frischere Orangennoten serviert bekommen.

Lassen Sie sich diese einzigartige Rundreise schmecken. Den Alten beim Plaudern zuzuhören, war selten so ein Genuss.

Ab sofort bis mindestens 2040+.

Kurz zusammengefasst:

„Alte Reben Mosel” Riesling (trocken, weiße Kapsel)

Alte Reben plaudern von Steillagenseeligkeit und schönster Tradition

Molitors Riesling „Alte Reben Mosel“ von 2020 will uns von den Wundern dieses ältesten Weinbaugebietes Deutschlands berichten. Die alten Reben plaudern in heiterem Süße-Säure-Spiel von Steillagenseeligkeit, Sonne und allgewaltiger Tradition. Orange, Apfel, grüne Kräuter liegen während dieser Moselrundreise zum Verzehr aus. Herrlich!

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Markus Molitor
Weingut Markus Molitor
Haus Klosterberg
54470 Bernkastel-Wehlen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionMosel (Saar-Ruwer)
WeingutMarkus Molitor
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DMO062620
Alkoholgehalt11,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Markus Molitor
Weingut Markus Molitor
Haus Klosterberg
54470 Bernkastel-Wehlen
Deutschland