Willi Schaefer, Graacher Riesling trocken 2022

Dieser Wein ist Jahr für Jahr ein Ereignis! 93 Punkte – Robert Parker’s Wine Advocate
Graacher Riesling trocken
17,95 €

Art.-Nr.: DMO020122 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 23,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Graacher Riesling trocken 2022

Graacher Riesling trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Willi Schaefer, Graacher Riesling trocken 2022

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

17,95 €

Art.-Nr.: DMO020122 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 23,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Dieser Wein ist Jahr für Jahr ein Ereignis! 93 Punkte – Robert Parker’s Wine Advocate

92 Punkte Mosel Fine Wines

Wenn Christoph Schaefer auf seinen Jahrgang 2022 zurückblickt, kann er sich ein kleines Lächeln der Zufriedenheit kaum verkneifen. Denn „wer hätte gedacht, dass ein so heißer und trockener Jahrgang zu so schönen ätherischen und ausgewogenen Weinen führen kann?“ Dass dies so ist und wir Ihnen einen so wunderbar ausgewogenen Graacher Riesling anbieten können, liegt dabei einerseits an der intensiven Arbeit im Weinberg und an der genau abgepassten Lesezeit, jedoch ebenso daran, dass es in den Graacher Lagen auf der Kuppe Quellen gibt, deren Wasser unterirdisch in die Weinberge läuft. Insofern gab es dort im Sommer keinen Trockenstress wie in den meisten anderen Lagen der Mittelmosel. Dass es ausgerechnet in den zwei Wochen vor der Lese dann richtig geschüttet hat, hat aber auch die Graacher Lagen getroffen. Zum Glück waren die Trauben gesund und fest. Insgesamt sind nur der Ertrag und die Mostgewichte – es gibt in diesem Jahr keine Auslesen –, aber nicht die Qualität geringer geworden.

Der trockene Graacher Riesling stammt im Wesentlichen aus der Großes-Gewächs-Lage Himmelreich, und ähnlich himmlisch präsentiert er sich auch von Beginn an. Alles wirkt so fein verwoben, so intensiv und komprimiert und doch so ätherisch luftig. Es duftet nach gelben Pflaumen, Birnen, Nektarinen und Zitrusfrüchten wie Kumquats und Grapefruits. Dazu kommen Noten von Anis, Minze und Waldmeister, etwas zerstoßener Schiefer mit Flechten und weiße Blüten. Am Gaumen wirkt dieser Riesling, der lange gegoren ist und moselanisch trocken bei 7 Gramm Restzucker stehengeblieben ist, absolut präzise und klar, fein und vor allem elegant und nobel. Er bietet eine Melange aus lebendiger Säure und cremiger Textur bei feiner Würze und wunderbarer Länge. Dass es für den Wein bei Mosel Fine Wines 92 Punkte gibt, dürfte Sie, verehrte Leser, kaum wundern. Sie kennen längst den Wert dieses Graacher Rieslings von dem es bei Mosel Fine Wines heißt: „Dieser atemberaubende trockene Riesling bewegt sich weit über dem Niveau eines Gutsweines!“ Genauso ist es, und deshalb gilt auch für den Jahrgang 2022 unser Fazit: Steillagenriesling aus weltberühmter Einzellage, von Hand gelesen, spontan vergoren: ein Wein, der in dieser Preiskategorie in dieser Güte so eigentlich nicht existieren dürfte! Was für ein Glück, dass dem trotzdem so ist!

Schon jetzt ein Genuss, Potenzial bis 2037.

Kurz zusammengefasst:

Graacher Riesling trocken

Dieser Wein ist Jahr für Jahr ein Ereignis! 93 Punkte – Robert Parker’s Wine Advocate

Christoph Schaefers trockener Graacher Riesling stammt fast komplett aus den oberen Parzellen des berühmten Graacher Himmelreichs. Dieser Steillagenriesling aus einer Einzellage, von Hand gelesen und spontan vergoren, dürfte in dieser Preiskategorie in dieser Güte so eigentlich nicht existieren dürfte! Gut, dass es ihn trotzdem gibt!

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Willi Schaefer
Weingut Willi Schaefer
Hauptstraße 130
54470 Graach
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionMosel (Saar-Ruwer)
WeingutWilli Schaefer
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DMO020122
Alkoholgehalt11,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Willi Schaefer
Weingut Willi Schaefer
Hauptstraße 130
54470 Graach
Deutschland