Holger Koch, Weißburgunder „Steinfelsen” (Edition Pinard de Picard) 2020

Holger Kochs „Steinfelsen“ – exklusiv bei Pinard de Picard
Sie sparen € 1,40
VeganWein Logo
Weißburgunder „Steinfelsen” (Edition Pinard de Picard)
12,55 € statt 13.95 €

Art.-Nr.: DBA010620 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 16,73 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Achtung: nur noch 5 Mal verfügbar

Weißburgunder „Steinfelsen” (Edition Pinard de Picard) 2020

Sie sparen € 1,40
VeganWein Logo
Weißburgunder „Steinfelsen” (Edition Pinard de Picard)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Holger Koch, Weißburgunder „Steinfelsen” (Edition Pinard de Picard) 2020

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Achtung: nur noch 5 Mal verfügbar

12,55 € statt 13.95 €

Art.-Nr.: DBA010620 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 16,73 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Leider bereits ausverkauft
Lieferbare Alternative >>

Holger Kochs „Steinfelsen“ – exklusiv bei Pinard de Picard

Im VINUM Weinguide 2020 findet sich ein Zitat, das Holger Koch und seine Weine perfekt charakterisiert: „Innerhalb von 20 Jahren hat sich Holger Koch mit seinem von den Eltern übernommenem Weingut an die Spitze Deutschlands vorgearbeitet. Dabei ist er immer gern unter dem Radar der großen Weinszene geflogen und hatte kein Problem mit seiner von Understatement geprägten Rolle. Und so sind auch seine Weine.“ Entsprechend steckt hinter seinem Weißburgunder „Steinfelsen“ bereits eine komplexe Denkleistung, ein Anspruch, mit dem man sich erst einmal auseinandersetzen muss, um den Wein voll und ganz zu verstehen. Er stammt aus Bickensohler Weinberglagen, die seit der Flurbereinigung in den 1970er-Jahren zu Großlagen zusammengelegt wurden, die nun mehrere Dutzend Hektar umfassen. Daher kommt es bei vielen Lagen mehr auf die Gemarkung, also einen bestimmten Teilbereich an. Und diese Gemarkungen (oder „Gewanne“) werden bei Winzern wie Holger Koch natürlich jeweils getrennt ausgebaut. In unserem Fall stammt der Weißburgunder aus dem Gewann „Amerika“. So nennen die Kochs diesen Weinberg schon sehr lange. Er liegt noch hinter dem „Ozean“ und ist vom Weingut in gut zehn Minuten (ein flotter Traktor vorausgesetzt) zu er- reichen. „Amerika“ liegt vergleichsweise hoch und nach Westen ausgerichtet, was in Anbetracht des Klimawandels in Zukunft durchaus von Vorteil sein könnte.

Bei den Weinen aus „Amerika“, das in diesem Fall zur Ortslage Bickensohler Steinfelsen gehört, hat man bereits einen ähnlichen Anspruch wie in der Drei-Stern-Kategorie, der Wein ist allerdings nach Freigabe schon deutlich zugänglicher. Die 2020er- Version des Weißburgunders duftet nach Steinobst, weißen Blüten, Mandeln und einem Hauch Orangenzeste. Eine wunderbare Würzigkeit durchzieht den Wein im Bouquet ebenso wie am Gaumen, wo man die Frucht zunächst eher „hintergründig“ wahrnimmt, die Würze dominiert in Form einer gewissen Nussigkeit und Kräutern. Wesentliches Stilmittel des Weins: die Maischevergärung. Während 94% der Weißburgunder-Trauben entrappt und nach einer Standzeit in der gekühlten Presse sehr langsam ins gebrauchte 1200-Liter-Fass gepresst wurden, hat Holger den restlichen Anteil wie einen Orange-Wein mit Stielen und Stängeln sowie mit Kernen und Traubenhäuten vergären lassen. Der Wein, der daraus entstanden ist, wurde dann dem klassisch vergorenen Anteil vor dem Ausbau wieder hinzugefügt, was bei diesem Wein für ein großes Plus sorgt. Dieser maischevergorene Anteil setzt nämlich auch bei diesem Wein tatsächlich das Ausrufezeichen – er bedingt diesen wunderbaren grip, die feinstoffige, seidige Textur und eben auch diese herrlich animierende Frische.

Was den „Steinfelsen“ natürlich zu einem idealen Speisenbegleiter macht, auch zu eher „außerbadischen“ Krustentieren oder Salzwasserfischen, zumal wenn sie mit kräuterbetonten bzw. gehaltvollen Saucen gereicht werden. Aber auch zum klassischen „Rahmgeschnetzelten“ läuft dieser Tropfen zur Hochform auf.

Zu genießen ab sofort, bis 2030+.

Kurz zusammengefasst:

Weißburgunder „Steinfelsen” (Edition Pinard de Picard)

Holger Kochs „Steinfelsen“ – exklusiv bei Pinard de Picard

Holger Kochs Weißburgunder „Steinfelsen“ von 2020 punktet mit einem kleinen Anteil maischevergorener Trauben, die bei diesem Wein tatsächlich ein Ausrufezeichen setzen. Sie bedingen diesen wunderbaren grip, die feinstoffige, seidige Textur und eben auch diese herrlich animierende Frische! Unsere Vorstellung eines idealen Speisenbegleiters!

Rebsorten: Pinot Blanc

Anschrift des Winzers:
Holger Koch
Weingut Holger Koch
Mannwerk 3
79235 Vogtsburg-Bickensohl
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionBaden
WeingutHolger Koch
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenPinot Blanc
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DBA010620
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Holger Koch
Weingut Holger Koch
Mannwerk 3
79235 Vogtsburg-Bickensohl
Deutschland