Châteauneuf-du-Pape, blanc

JEB DUNNUCKS Empfehlung: Während der „Roussanne Vieilles Vignes“ von Sammlern gejagt wird, sollte man sich dem klassischen weißen Châteauneuf widmen. 95 Punkte!
Châteauneuf-du-Pape, blanc
77,00 €

Art.-Nr.: FRS011719 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 102,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Châteauneuf-du-Pape, blanc 2019

Châteauneuf-du-Pape, blanc
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Châteauneuf-du-Pape, blanc 2019

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

77,00 €

Art.-Nr.: FRS011719 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 102,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

JEB DUNNUCKS Empfehlung: Während der „Roussanne Vieilles Vignes“ von Sammlern gejagt wird, sollte man sich dem klassischen weißen Châteauneuf widmen. 95 Punkte!

Gerade einmal sieben Hektar an weißen Rebsorten besitzen die Perrins mit ihrem Château de Beaucastel in Châteauneuf-du-Pape. Hier wie auch in anderen Weingütern ist der weiße Châteauneuf eine Rarität, dabei ist er so einzigartig und zeitlos schön! Auf Molasseböden aus dem Miozän, bedeckt von den typischen großen Kieselsteinen, wurzeln Roussanne, vertreten mit rund 80% in der späteren Cuvée, Grenache blanc mit 15% sowie mit einem Anteil von zusammen 5% Picardan, Clairette und Bourboulenc. Nach der Handlese, der Sortierung und der pneumatischen Pressung wurden die Trauben vergoren und für acht Monate zu 30% in Eichenfässern und zu 70% im Tank ausgebaut.

Das gleichmäßige und kaum von Schwankungen betroffene Jahr 2019 hat den „Châteauneuf-du-Pape blanc“ zu einem goldgelb schimmernden, klassischen und üppig duftenden Wein heranreifen lassen. Aus dem Glas strömten Noten von Quitten und Birnen, Grapefruits, Ananas und Äpfeln, verbunden mit Bienenwachs, Marzipan und Nougat, etwas Feuerstein und weißen Blüten. Am Gaumen wirkt der weiße Château de Beaucastel fast sämig und durchdrungen von Mineralität und Frische mit reifem gelben Obst, Würze und Salz. Wie ein reinsortiger „Roussanne“ sollte auch der weiße Châteauneuf-du-Pape zu einem kraftvollen Essen genossen und im Idealfall dekantiert werden.

Diesen Wein kann man jetzt und sicher bis 2040+ mit Freude trinken.

Kurz zusammengefasst:

Châteauneuf-du-Pape, blanc

JEB DUNNUCKS Empfehlung: Während der „Roussanne Vieilles Vignes“ von Sammlern gejagt wird, sollte man sich dem klassischen weißen Châteauneuf widmen. 95 Punkte!

Nur ein Bruchteil dessen, was in Châteauneuf-du-Pape an Weinen entsteht, ist weiß. Dabei sind Weine wie der Châteauneuf-du-Pape blanc von Château de Beaucastel Klassiker, zeitlos und schön, üppig und doch präzise, geschliffen und beseelt von der Mineralität teils uralter Reben. Einen solchen Wein sollte man einmal getrunken haben.

Anschrift des Winzers:
Beaucastel
Chateau de Beaucastel - Perrin & Fils S.A.
La Ferrière, Route de Jonquières
84100 Orange
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutBeaucastel
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS011719
Alkoholgehalt14,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Beaucastel
Chateau de Beaucastel - Perrin & Fils S.A.
La Ferrière, Route de Jonquières
84100 Orange
Frankreich