Olivares, „Tres Viñedos” DO Jumilla, tinto 2020

Olivares’ Tres Viñedos ist ein Höhepunkt der Jumilla
„Tres Viñedos” DO Jumilla, tinto
6,50 €

Art.-Nr.: SLE010620 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 8,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Tres Viñedos” DO Jumilla, tinto 2020

„Tres Viñedos” DO Jumilla, tinto
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Olivares, „Tres Viñedos” DO Jumilla, tinto 2020

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

6,50 €

Art.-Nr.: SLE010620 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 8,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Olivares’ Tres Viñedos ist ein Höhepunkt der Jumilla

Im Nordwesten der Jumilla, auf der kargen, sandigen und kalkhaltigen Erde der DO baut die Winzerfamilie Olivares seit fast einem Jahrhundert Wein an. Die Lage der Bodega auf über 800 Metern über dem Meeresspiegel, das trockene Klima und die oft unberechenbaren Wetterumschwünge machen den Weinbau hier zu einer schwierigen Aufgabe. Gleichzeitig ermöglichten diese Faktoren die besondere Geschichte der Jumilla. Im 19. Jahrhundert blieb die Region von der Reblauskatastrophe verschont und erlebte so ihre erste Blütezeit. 1930 begann Pascual Olivares Fernandez, Monastrell, die klassische Rebe der Region, anzubauen. Die Traubensorte kommt wie wenige andere mit den Bedingungen von Klima und Boden zurecht und ist widerstandsfähig genug, dass die Rebstöcke der Familie (nun in mittlerweile dritter Generation) es überstanden, als die Reblaus die Jumilla 1889 doch noch erreichte und fast zwei Drittel der Weinbaufläche vernichtete. Die Monastrellreben der Bodega sind jedoch nicht nur besonders alt und eben wurzelecht, sondern liefern durch Erfahrung und Können der Winzerfamilie auch Jahr für Jahr von der Kritik gefeierte Weine. Aus einfachem Grund: Mehr Terroir im Glas geht eigentlich nicht.

In dieser Cuveé hat Olivares Monastrell (85%) und Syrah (15%) aus drei hochgelegenen Parzellen mit alten Reben (den namensgebenden tres viñedos) vereint und dem Wein drei Monate zur Reifung in Holzfässern gegeben. Das Ergebnis ist ein fruchtbetonter Wein mit feinen Brombeeraromen, samtigen Tanninen und einer subtilen Kräutrigkeit. Durch die Höhenlage und die kühlen Nächte bleibt eine angenehme Säure erhalten, und er wirkt leicht und lebendig. Seine Tiefe und Eleganz sind erstaunlich für einen so jungen Wein und wahrscheinlich genau das, was Kritiker und andere Weintrinker immer wieder begeistert. Sie müssen nicht darauf warten, dass der Wein in den kommenden Jahren sein Potenzial entfaltet. Obwohl er ohne Probleme einige Jahre im Keller ruhen könnte, ist schon alles da, was es für anspruchsvollen Weingenuss braucht. Warten sollten Sie auch nicht beim Erwerb des Weines. Weil er aus Trauben von lediglich drei Parzellen der Bodega vinifiziert wird, ist der „Tres Viñedos“ nur begrenzt verfügbar.

Ab sofort bis sicherlich 2027+

Kurz zusammengefasst:

„Tres Viñedos” DO Jumilla, tinto

Olivares’ Tres Viñedos ist ein Höhepunkt der Jumilla

Die erstaunliche Tiefe und Eleganz des „Tres Viñedos“ begeistert Kritiker und Weintrinker gleichermaßen. Aus drei hochgelegenen Parzellen mit alten Reben keltert Olivares diese sofort trinkreife Cuvée aus Monastrell und Syrah, die mit fruchtigen Brombeernoten, lebendiger Säure und samtigen Tanninen brilliert.

Rebsorten: Mourvèdre, Syrah

Anschrift des Winzers:
Olivares
Bodegas Olivares S.L.
Vereda Real, S/N
30520 Jumilla, Murcia
Spanien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandSpanien
RegionLevante
WeingutOlivares
Inhalt Normalflasche 0,75
WeinartRotwein
RebsortenMourvèdre, Syrah
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.SLE010620
Alkoholgehalt14,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Olivares
Bodegas Olivares S.L.
Vereda Real, S/N
30520 Jumilla, Murcia
Spanien