Cerrón, „Remordimiento“ DOP Jumilla, tinto 2021

Ohne „remordimientos“, ohne jegliche Schwere, dafür umso mehr kühle Frucht!
BioWein Logo

ES-ECO-002-CM

„Remordimiento“ DOP Jumilla, tinto
9,95 €

Art.-Nr.: SJU030421 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 13,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Reservierbar

„Remordimiento“ DOP Jumilla, tinto 2021

BioWein Logo

ES-ECO-002-CM

„Remordimiento“ DOP Jumilla, tinto
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Cerrón, „Remordimiento“ DOP Jumilla, tinto 2021

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Reservierbar

9,95 €

Art.-Nr.: SJU030421 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 13,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ohne „remordimientos“, ohne jegliche Schwere, dafür umso mehr kühle Frucht!

Für die Brüder Cerdán García ist der „Remordimiento“ die strengere Variante ihres Monastrells. Denn mit mittlerweile über 20 Hektar stellt diese Traube die wichtigste im Portfolio der Bodega dar. Garnacha ergänzt sie in diesem Jahrgang, aber die aromatische Führung (85 %) hat weiterhin die „Leitrebe“ des Weinguts. Der ausgewogene „Remordimiento“ 2021 stammt von sechs verschiedenen Weingärten mit Kalksandund Kiesböden, die in 800 bis 920 Metern Höhe befinden. „Es ist ein Dorfwein, der die kältesten Orte in der Stadt FuenteÁlamo repräsentiert“, charakterisieren ihn die Winzer selbst. Die Finesse der Höhenlage, die von der Nordausrichtung der meisten Rebstöcke unterstrichen wird, ergänzt der Tiefgang der mittlerweile 25 bis 50 Jahre alten Anlagen.

Beim Ausbau zeigen sich die biodynamisch arbeitenden shooting stars der D. O. P. Jumilla experimentierfreudig: Nach der Handlese erfolgt eine Spontangärung in Ton-Amphoren, offenen Holzgärständern und gebrauchten Barriquefässern. Auch die Reifung, die beim „Remordimiento“ 2021 acht Monate währte, erfolgt in einem Mix aus Amphoren, großen und kleinen Holzfässern. Kostet man diesen Wein, muss man den Namen („Reue“ oder „Gewissensbisse“) ein wenig erklären, denn der Weinfreund bereut hier nichts. Doch am Anfang war es ungewiss, ob der neue Zugang der Brüder im nicht gerade angesagten Jumilla Erfolg haben würde. Die Bezeichnung, unter der weiße und rote Weine gefüllt wurden, war also mehr als ständige Mahnung an sich selbst zu sehen.

Das Menetekel aber wurde ein Aushängeschild – und der aktuelle Jahrgang zeigt warum: Wunderbar breitet sich der Weichselduft der Cuvée aus. Er wird von edlem Balsamico herb-süß begleitet, mit mehr Luft im Glas kommt dann auch eine an Erdbeeren anstreifende Amarenakirsche zum Vorschein. Im Mund erweist sich der „Remordimiento“ 2021 ebenfalls als Ausbund an reifen roten Früchten. Kirsche satt, aber auch die Beeren-Kraft darf wieder walten. Sie wird an Übermut aber gehindert, denn immer wieder lenken sie herbe und frische Elemente in die Bahnen. Etwas Bitterschokolade ergänzt mit Gerbstoff diese Geschmackseindrücke, die sofort Lust auf den nächsten Schluck machen. Wildgeflügel wie gebratener Fasan im Speckmantel oder auch Rehnüsschen wären wertige Speisenbegleiter zu diesem Spanier.

Ab sofort und bis 2029.

Kurz zusammengefasst:

„Remordimiento“ DOP Jumilla, tinto

Ohne „remordimientos“, ohne jegliche Schwere, dafür umso mehr kühle Frucht!

Der ausgeklügelte Mix aus unterschiedlichen Holzfässern und Amphoren soll eines gewährleisten: Die Frische und der Ausdruck der relativ kühlen Lagen möge im Wein erhalten bleiben. Kurze acht Monate gaben Carlos und Juan José Cerdán García ihrer Cuvée aus Monastrell und Garnacha Reifezeit – und so erstrahlt er voll kühler Fruchtigkeit.

Rebsorten: Grenache, Mourvèdre

Anschrift des Winzers:
Cerrón
Bodega Cerrón - Juana García Sánchez
Avd. Doctor Perez Gil
02651 Fuente Álamo (Albacete)
Spanien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandSpanien
RegionJumilla
WeingutCerrón
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Mourvèdre
VerschlussKorken (Diam®)
Bestell-Nr.SJU030421
Bio-KontrollstelleES-ECO-002-CM
Alkoholgehalt14,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Cerrón
Bodega Cerrón - Juana García Sánchez
Avd. Doctor Perez Gil
02651 Fuente Álamo (Albacete)
Spanien