Beaujolais Villages rouge

Die totale Trinkfreude aus biologisch erzeugten Trauben!
Beaujolais Villages rouge
10,75 € statt 12.50 €

Art.-Nr.: FBJ040416 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 14,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Beaujolais Villages rouge 2016

Beaujolais Villages rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Beaujolais Villages rouge 2016

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

10,75 € statt 12.50 €

Art.-Nr.: FBJ040416 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 14,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Die totale Trinkfreude aus biologisch erzeugten Trauben!

Richard ist noch keine 40 Jahre alt. Winzer zu sein liegt ihm im Blut. Seine Mutter besitzt ein Weingut im Chablis. Richard ist dort geboren und aufgewachsen und liebt daher höchst mineralische, frische und präzise Tropfen, Parameter, für die traditionell vinifizierte Chablisweine weltberühmt sind. Nach dem Abitur hat er Landbau studiert, anschließend spezialisierte er sich in Geologie (das Leben im Boden und seine Mineralien). Dann bereiste er die weite Weinwelt, um zu lernen. Er war auch in Neuseeland und Südafrika. Aber das war dann doch so gar nicht seine Welt, die Stilistiken waren ihm zu opulent und die Weine zu rund und zu alkoholisch. Er stammt schließlich aus Chablis. Und liebt Frische, Finesse, Mineralität und Eleganz. Und genau diese Parameter war er, nach einer Rundreise im Beaujolais sicher, hier zu finden. An der Schnittstelle der Kühle des Nordens und der Wärme des französischen Südens. Nicht zu vergessen den Schatz uralter Reben! Richard besuchte die einzelnen Appellationen, untersuchte sorgsam die Böden und wurde fündig in einem des sowohl schönsten als auch vom Terroir her wohl wertvollsten Teil des Beaujolais: in Moulin à Vent. Seine Reben wachsen hier überwiegend auf rosa Granit mit feinen Mangan-Einschlüssen und ergeben eine burgundische Finesse und eine geradezu tänzerische Mineralität! Wie bereits in diesem exzellenten Village-Wein, dem Antonio Galloni dieses Jahr dem puren Trinkfluss entsprechende 90 Punkte verleiht.

Hier bündeln sich zarte Düfte im Glas. Lutschpastillen, etwas Himbeere, Erdbeere und ein Hauch weißpfeffriger Noten. Richard Rottiers empfiehlt selbst, diesen Gamay bei circa 12-14 Grad zu trinken, also leicht angekühlt. Dann ergibt sich auch am Gaumen ein engmaschiger, aber trinkfreudiger Beaujolais, der von einer zarten Struktur und intensiver rotfruchtiger Aromatik lebt, die auch von etwas Waldfrucht umspielt wird.

Das ist ziemlich viel Wein für kleines Geld und eine äußerst gelungene Visitenkarte in die Welt dieser so preiswerten Weine. Die Trauben stammen übrigens aus der Lage „La Sambinerie“, einem der feinsten Terroirs der Region.

Kurz zusammengefasst:

Beaujolais Villages rouge

Die totale Trinkfreude aus biologisch erzeugten Trauben!

Hier bündeln sich zarte Düfte im Glas. Lutschpastillen, etwas Himbeere, Erdbeere und ein Hauch weißpfeffriger Noten. Richard Rottiers empfiehlt selbst, diesen Gamay bei circa 12-14 Grad zu trinken, also leicht angekühlt. Dann ergibt sich auch am Gaumen ein engmaschiger, aber trinkfreudiger Beaujolais, der von einer zarten Struktur und intensiver rotfruchtiger Aromatik lebt, die auch von etwas Waldfrucht umspielt wird.

Rebsorten: Gamay

Anschrift des Winzers:
Rottiers
Domaine Richard Rottiers
La Sambinerie
71570 Romanèche-Thorins
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionBeaujolais
WeingutRottiers
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGamay
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FBJ040416
Bio-KontrollstelleFR-BIO-01
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Rottiers
Domaine Richard Rottiers
La Sambinerie
71570 Romanèche-Thorins
Frankreich