Negri, Giulia, Barbera d’Alba DOC, rosso 2021

Ultrafeiner Barbera vom Barolo-Girl – noch nie hat ein Widerspruch so gut geschmeckt!
10 % Rabatt
Barbera d’Alba DOC, rosso
19,76 € statt 22.00 €

Art.-Nr.: IPI090721 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 26,35 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Barbera d’Alba DOC, rosso 2021

10 % Rabatt
Barbera d’Alba DOC, rosso
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Negri, Giulia, Barbera d’Alba DOC, rosso 2021

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

19,76 € statt 22.00 €

Art.-Nr.: IPI090721 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 26,35 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ultrafeiner Barbera vom Barolo-Girl – noch nie hat ein Widerspruch so gut geschmeckt!

Auch wenn es auf den ersten Blick etwas widersprüchlich erscheint, ergibt das Bild durchaus Sinn – sehr viel sogar: Natürlich ist es etwas befremdlich, wenn das „Barolo Girl“ auf einmal einen der besten Barbera des Piemonts macht. Zumindest bis man verstanden hat, auf welcher gedanklichen Grundlage Giulia Negri, besagtes „Barolo Girl“ handelt. Ihre Maxime lautet: „Zu glauben, man wisse, wie man Wein zu machen habe, ist das Privileg derjenigen, die keinen Wein machen. Es gibt kein Dogma.“ Vielleicht außer einem: Dass Giulia Negri einfach immer guten Wein macht, egal aus welcher Rebsorte. Und dass dieser Umstand dazu geführt hat, dass viele – wir übrigens auch – der Meinung sind, die junge Dame gehöre mit Anfang 30 in die allererste Liga der Winzerinnen und Winzern aus dem Piemont, dieser mit exzellenten Erzeugern so gesegneten Region. Doch zurück zum Barbera, dieser lange Zeit lang unter den Vinophilen dieser Welt ungeliebten, weil zuweilen derben Rebsorte: hohe Säure, ruppige Gerbstoffe, dunkle Farbe. Bis in den 1980er-Jahren ein gewisser Giacomo Bologna allen gezeigt hat, was in der Rebsorte steckt, wenn man sie nicht zu hohen Erträgen treibt und wenn man sie voll ausreifen lässt und dann im Barrique bändigt. Sein üppig-barocker Bricco dell’Uccellone war damals eine Sensation und hat das Potenzial der Rebsorte gezeigt. Fortan ist der Lebemann mit seinem schönen Ferrari zu unzähligen Verkostungen unterwegs gewesen, bei denen er das Hohelied des Barberas gesungen hat – was für eine Legende. Giulia Negri interpretiert den Barbera nun ganz anders als Giacomo Bologna, aber sie muss auch keine plakative Überzeugungsarbeit mehr leisten. Ihre Barbera-Reben wachsen auf etwa 400 Metern Metern Höhe, der Boden ist von Sand und Lehm geprägt, der Anbau erfolgt nach Bio- Richtlinien. Geerntet wird von Hand, die Vergärung findet spontan in gebrauchten, 350 Liter fassenden französischen Eichenholzfässern statt, ohne Temperaturkontrolle. In diesen Fässern ruht der Wein dann 16 Monate bis zur Füllung. In seinem aktuell noch jugendlichen Stadium duftet der Barbera d’Alba nach reifer Süßkirsche, Brombeere, Wacholder und verfügt über einfach eine unglaubliche, hoch delikate Würze. Am Gaumen dann dieser immense Zug, diese Frische, die einen großen Barbera so besonders macht, eine griffige, reife Frucht, wieder Süßkirsche, aber ganz klar und rein, am Schluss eine Spur Milchschokolade, alles fein und elegant, alles ganz auf Delikatesse bedacht – ein unfassbar großer Spaß. Und so wunderbar erschwinglich.

Sorgt jetzt und sicher auch bis 2030 für viele Glückmomente.

Kurz zusammengefasst:

Barbera d’Alba DOC, rosso

Ultrafeiner Barbera vom Barolo-Girl – noch nie hat ein Widerspruch so gut geschmeckt!

Das Barolo-Girl keltert einen unfassbar delikaten Barbera, der voller Saft und Delikatesse ist. Großer, absolut fair bepreister Spaß von Giulia Negri, dem jungen Shootingstar aus dem Piemont.

Rebsorten: Barbera

Anschrift des Winzers:
Negri, Giulia
Serradenari Società Agricola
Via Bricco del Dente 19
12064 La Morra (CN)
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionPiemont
WeingutNegri, Giulia
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenBarbera
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.IPI090721
Alkoholgehalt14,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Negri, Giulia
Serradenari Società Agricola
Via Bricco del Dente 19
12064 La Morra (CN)
Italien