Massolino, „Albesani” Barbaresco DOCG, rosso (Magnum) 2019

Aus dem ältesten Teil, mit der besten Exposition entsteht dieser außerordentliche Barbaresco
VeganWein Logo
„Albesani” Barbaresco DOCG, rosso (Magnum)
140,00 €

Art.-Nr.: IPI071319M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 93,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Albesani” Barbaresco DOCG, rosso (Magnum) 2019
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

67,00 €

Art.-Nr.: IPI071319 · Inhalt: 0,75 · 89,33 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten


VeganWein Logo
„Albesani” Barbaresco DOCG, rosso (Magnum)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Massolino, „Albesani” Barbaresco DOCG, rosso (Magnum) 2019

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

140,00 €

Art.-Nr.: IPI071319M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 93,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

67,00 €

Art.-Nr.: IPI071319 · Inhalt: 0,75 · 89,33 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Aus dem ältesten Teil, mit der besten Exposition entsteht dieser außerordentliche Barbaresco

Welch eine Freude, dass die Familie Massolino mit dem Jahrgang 2019 nun auch zwei Barbaresco vinifiziert! Nur etwa 4.000 Flaschen gibt es allerdings vom Spitzen-Erzeugnis der DOCG Barbaresco. Er entspringt der besten der drei gepachteten Lagen Albesani, Starderi und Serraboella, die insgesamt rund vier Hektar fassen. Weil er in der Kernparzelle (0,6 Hektar!) gelesen wurde, die nicht nur die ältesten Reben (50 Jahre) aufweist, sondern auch eine vorzügliche Exposition, ist die Menge leider stark begrenzt. Dabei hätten wir wahnsinnig gerne mehr von diesem Bilderbuch-Barbaresco-Cru für Sie (und uns) ergattert! Denn dass sich 2019, das insgesamt zwar warm ausfiel, allerdings seine Frische bewahrte, als sehr guter Jahrgang erwiesen hat, hatte sich längst herumgesprochen, und auch Franco benötigte nicht lange, um zu erkennen, welch Schatz er im eigens errichteten Kellergebäude in Alba gelesen hatte: „Vom ersten Moment an, als dieser Wein zu gären begann, wussten wir, dass wir es mit einem hervorragenden Nebbiolo zu tun hatten.“

Über einen Zeitraum von 18 Monaten in großen Fässern aus slawonischer Eichen ausgebaut, reifte der Barbaresco anschließend weitere 24 Monate auf der Flasche. Das Ergebnis ist ein tief granatfarbener Nebbiolo, der fast floral duftet und nebst erdbeeriger Aromatik eine verblüffende Tabakwürze offenbart. Am Gaumen kompakt aber elegant, verfügt er über exzellentes Reifepotenzial und ist schlicht ideal zu getrüffeltem Wildfleisch oder einem ragù mit Tagliatelle.

Ab Freigabe im Herbst 2022, Höhepunkt wohl ab 2026 bis 2040. Bitte unbedingt 1-2 Stunden vorab karaffieren, es lohnt sich!

Kurz zusammengefasst:

„Albesani” Barbaresco DOCG, rosso (Magnum)

Aus dem ältesten Teil, mit der besten Exposition entsteht dieser außerordentliche Barbaresco

Mit dem Jahrgang 2019 vinifiziert Massolino erstmalig Nebbiolo aus der DOCG Barbaresco. Aus dem Cru Albesani – und hier von der besten Parzelle, mit den ältesten Reben – entspringt dieser vorzügliche Cru. Ausgebaut in slavonischen Eichenfässern und um generöse 24 Monate Flaschenreife bereichert, handelt es sich hierbei um einen großartigen Barbaresco und ein exzellentes Erstlingswerk der Familie Massolino.

Rebsorten: Nebbiolo

Anschrift des Winzers:
Massolino
Azienda Agricola Vigna Rionda S.S. di Massolini F.lli
Piazza Cappellano 8
12050 Serralunga d’Alba (CN)
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionPiemont
WeingutMassolino
Inhalt Magnum 1,5 l
WeinartRotwein
RebsortenNebbiolo
VerschlussKorken (Nomacorc Green Line)
Bestell-Nr.IPI071319M
Alkoholgehalt14,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Massolino
Azienda Agricola Vigna Rionda S.S. di Massolini F.lli
Piazza Cappellano 8
12050 Serralunga d’Alba (CN)
Italien