Telmo Rodriguez, Gaba do Xil, Valdeorras tinto 2018

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Was für ein fantastischer, eigenständiger Wein in dieser Preislage! Inkl. 91 Parker-Punkten

Telmo Rodriguez, Gaba do Xil, Valdeorras tinto 2018
Es ist faszinierend, dass Telmo Rodríguez und Pablo Eguzkiza es mit ihrer Compañía de Vinos schaffen, auf so hohem Niveau und aus derart entlegenen Gegenden Charakterweine in einer Preisklasse unter zehn Euro zu vinifizieren. Dabei muss man bedenken, dass hier so gut wie alles von Hand geschieht und die Weine ganz traditionell und spontan ausgebaut werden. Ganz konkret geht es um den roten „Gaba do Xil“ aus dem galicischen Valdeorras, diesem Spannungsfeld von atlantischen Einflüssen und denen der kontinentalen spanischen Hochebene. Der rote Rebsortenstar ist die Mencía, die lange in Vergessenheit geraten war, bis einigen Winzern, unter anderem Telmo Rodríguez, klar wurde: Make Mencía great again! Doch Anspielungen beiseite – Mencía ist eine der großen Rebsorten der Iberischen Halbinsel, unglaublich eigenständig und charaktervoll, Grundlage großer, alterungswürdiger Weine, aber ebenso die Basis für einen im Edelstahl ausgebauten, jung zu trinkenden „Gaba do Xil“. Die Trauben stammen aus den Dörfern Santa Cruz, As Ermidas und vor allem Larouco mit Weinbergen auf 400 bis 500 Metern über dem Meeresspiegel, voll von metamorphem Schiefer und rotem Lehm. 20 % stammen von alten Buschreben, 80 % von jüngeren Reben, erzogen im vertikalen Spalier. Diese kamen teils aus eigenen Weinbergen, teils von langjährig befreundeten Winzern. Ein kalter Winter und ein sehr nasser Frühling haben die Wasserspeicher der Böden aufgefüllt und zusammen mit einem ebenfalls recht feuchten Frühsommer zu einen sehr langsamen Vegetationszyklus geführt. Juli und August waren recht warme Monate, und im Herbst war es heiß. Am 20. September begann unter idealen Bedingungen die Lese der bildschönen Trauben.

Der „Gaba do Xil“ ist ein Rotwein mit prachtvollem Duft von Sauerkirschen, Brombeeren und Granatapfel, zerstoßenem Stein und Trockenkräutern, etwas Zimt und Süßholz. Der Wein duftet nach warmen Fruchtaromen und kühler Erde, was ihn sehr faszinierend macht. Am Gaumen bleibt diese Spannung erhalten; denn es gibt neben den reifen Noten auch reife grüne Noten von den Stengeln, die dem Wein Frische verleihen. Hier schmeckt es wieder nach Sauerkirschen und Granatapfel, nach Waldbeerkompott und warmem Waldboden, abgestimmt mit kreidigem Tannin, feiner Säure und einer pikanten, an Bitterorangen erinnernden Note. Das ist zugleich anspruchsvoll und kurzweilig, und so kann der Wein im Winter mit seinen warmen Noten genauso getrunken werden wie leicht gekühlt im Sommer. Das ist Telmos roter Allrounder! Von Robert Parker gab es für ihn 91 Punkte.

Diesen Wein kann man jetzt und sicher bis 2025 mit Freude trinken.
Land: Spanien
Region: Valdeorras
Weingut: Telmo Rodriguez - Valdeorras
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten:
   
Verschluss: nicht spezifiziert
Bestell-Nr.: SVA010118
Alkohol: 13,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: COMPANIA DE VINOS TELMO RODRIGUEZ
El Monte S/N
1308 Lanciego (Alava)
Spanien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
9,50 €
(entspricht 12,67 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen