Bosquets, „Séguret“ Côtes-du-Rhône Villages, rouge 2021

Bréchets neuer Côte du Rhône Village von uralten Reben!
„Séguret“ Côtes-du-Rhône Villages, rouge
16,50 €

Art.-Nr.: FRS261621 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Séguret“ Côtes-du-Rhône Villages, rouge 2021

„Séguret“ Côtes-du-Rhône Villages, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Bosquets, „Séguret“ Côtes-du-Rhône Villages, rouge 2021

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

16,50 €

Art.-Nr.: FRS261621 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Bréchets neuer Côte du Rhône Village von uralten Reben!

Es gibt Neuigkeiten von der Domaine des Bosquets: Julien Bréchet hatte sich bei einem alten Winzerehepaar am Ort um einige Parzellen mit uralten Reben beworben – und obwohl andere Winzer mehr Geld geboten hatten, hat er den Zuschlag bekommen! Da der Weinberg erst mit dem Jahrgang 2021 in seinen Besitz gelangt ist, muss er erst in einem dreijährigen Prozess bio-zertifiziert werden, weshalb man auf dem Rücketikett den bei Juliens Weinen sonst üblichen Hinweis darauf nicht findet. Aus der 0,5 Hektar umfassenden Parzelle mit teils 100-jährigen Grenache- und 80-jährigen Syrah-Reben ist der neue Côtes-du-Rhône Villages „Séguret“ (im Verhältnis 70:30) entstanden. Da die Reben so alt sind, liegt der Ertrag hier bei gerade einmal 11 hl/ha! Die vom Kalk und blauem Kalkmergel geprägte Parzelle liegt auf 300 Metern Höhe und wird vom nahen Wald beschattet. Julien hat sich dazu entschlossen, fast die gesamten Reben als Ganztrauben zu vergären. Seit dem Jahrgang 2021 nutzt er 600-Liter-demi-muids, um seine Weine zu vergären und nicht mehr die früher üblichen Betonfermenter. Begonnen hat er mit einer kühlen Vorvergärung und die Gärung dann langsam auf 28 °C gebracht. Sie dauerte in diesem Fall zwei Wochen. Um seine Weine eleganter und finessenreicher werden zu lassen, extrahiert er so wenig wie möglich und stößt nur noch einmal am Tag den Tresterhut unter. Der Wein wurde schließlich über anderthalb Jahre in Barriques aus erster bis vierter Belegung ausgebaut.
Man kann es gar nicht anders als sensationell bezeichnen, dass Julien diesen hervorragenden Wein aus Reben, die nur etwas mehr als Nichts an Ertrag bringen, zu einem so kundenfreundlichen Preis anbietet. Was man hier nicht alles an Aromen findet! Veilchen, Lavendel, Brombeeren und Holunderbeeren, Kirsche und dunkel Himbeeren strömen mit Anklängen von Süßholz und Rauchfleisch aus dem Glas. Am Gaumen hat man das Gefühl, als habe sich „Amaro“ mit Kirschsaft, Himbeeren und steinigen und erdigen Noten vermischt. Die uralten Reben bringen dazu in eine kühle Mineralik ins Gesamtbild. Ein Côtes-du-Rhône-Konzentrat voller Kraft und Intensität, das angesichts der Qualität für einen Spottpreis zu haben ist. Was für eine Premiere!

Schon jetzt betörend (profitiert allerdings von etwas Luft) und sicher noch über die nächsten 10 Jahre.

Kurz zusammengefasst:

„Séguret“ Côtes-du-Rhône Villages, rouge

Bréchets neuer Côte du Rhône Village von uralten Reben!

Was Julien Bréchet mit seinem neuen Côtes-du-Rhône Villages namens „Séguret“ für den veranschlagten Preis auf die Flasche bringt, ist geradezu sensationell. Der Wein stammt von 80 bis 100 Jahre alten Reben, die gerade einmal 11 hl/ha Ertrag bringen! Dafür aber ist der Saft konzentriert, intensiv und bringt viel Mineralik in die dunkle Frucht.

Anschrift des Winzers:
Bosquets
Domaine des Bosquets
Chemin des Bosquets 2
84190 Gigondas
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutBosquets
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS261621
Alkoholgehalt14,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Bosquets
Domaine des Bosquets
Chemin des Bosquets 2
84190 Gigondas
Frankreich