Bosquets, „Le Castellas...” Châteauneuf-du-Pape, rouge 2020

„Le Castellas...“: Sensationelles Gemeinschaftsprojekt der Brüder Bréchet in Châteauneuf-du-Pape!
„Le Castellas...” Châteauneuf-du-Pape, rouge
59,00 €

Art.-Nr.: FRS260920 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 78,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Le Castellas...” Châteauneuf-du-Pape, rouge 2020

„Le Castellas...” Châteauneuf-du-Pape, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Bosquets, „Le Castellas...” Châteauneuf-du-Pape, rouge 2020

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

59,00 €

Art.-Nr.: FRS260920 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 78,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Le Castellas...“: Sensationelles Gemeinschaftsprojekt der Brüder Bréchet in Châteauneuf-du-Pape!

„Le Castellas...“, der 2016 zum ersten Mal von der Domaine des Bosquets gefüllt wurde, ist ein ganz besonderer Wein für Julien Bréchet: Dafür arbeitet der Winzer mit seinem Bruder Laurent zusammen, die Trauben kommen aus den Weinbergen von Laurents Gut Château Vaudieu in Châteauneuf-du-Pape. „Le Castellas...“ ist eine kleine Parzelle, unweit von Châteauneuf gelegen, die nur einen Hektar Fläche aufweist und mit über 100 Jahre alten Grenache-Reben bestockt ist. Die Böden bergen Kalkstein, Sand und die für die Gegend typischen großen Kieselsteine, die galets roulés genannt werden. Der Ertrag aus diesem Methusalem-Weinberg ist verschwindend gering und liegt bei nicht einmal 15 Hektoliter pro Hektar, von diesem Juwel werden jedes Jahr nur wenige hundert Flaschen vinifiziert. Nach der Handlese wurden die Trauben entrappt, leicht angequetscht und kalt eingemaischt. Danach wurde der Wein über anderthalb Jahre im gebrauchten demi-muid ausgebaut. „Le Castellas...“ zieht einen gleich mit seinem pointierten Duft in den Bann: Dunkle Beeren, Brombeere, Cassis, dunkle Kirsche und Pflaume, dunkler Tabak, Zedernholz, das ist edel und präzise, feiner Rauch, Orangenblüte, feine Kaffeebohne, auch Pfefferminze und ein Hauch Granatapfel. Eröffnet am Gaumen weich und würzig am Gaumen mit großartig extrahierten, seidigen Tanninen, unaufgeregter Fluss, feinnerviger Säurenerv, etwas dunkle Schokolade im Hintergrund, rote und schwarze Kirsche und Pflaume, kalkmineralische Unterfütterung, viel Würze, Komplexität und Tiefe, alles in getragener, aber eindrücklicher Interpretation. Enorm elegant, furioses Finale, langer Nachhall. Mit viel Fein- und Fingerspitzengefühl gearbeitet, Chapeau, Julien und Laurent Bréchet, das ist Grenache von Weltformat!

Schon sehr gut anzutrinken, bis 2045.

Kurz zusammengefasst:

„Le Castellas...” Châteauneuf-du-Pape, rouge

„Le Castellas...“: Sensationelles Gemeinschaftsprojekt der Brüder Bréchet in Châteauneuf-du-Pape!

„Le Castellas...“ aus dem Jahr 2020 ist ein Gemeinschaftsprojekt der Brüder Julien und Laurent Bréchet in Châteauneuf-du-Pape. Die Trauben stammen aus dem über 100 Jahre alten Weinberg „Le Castellas“. Pointierter und majestätischer Duft, am Gaumen edel und präzise mit viel Würze und seidigen Gerbstoffen. Schwerelos inszenierte Kraft, Komplexität, Tiefe und enorme Länge. Das ist Grenache von Weltformat!

Rebsorten: Mourvèdre, Grenache, Cinsaut, Syrah, Clairette Ronde

Anschrift des Winzers:
Bosquets
Domaine des Bosquets
Chemin des Bosquets 2
84190 Gigondas
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutBosquets
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenMourvèdre, Grenache, Cinsaut, Syrah, Clairette Ronde
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS260920
Alkoholgehalt15,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Bosquets
Domaine des Bosquets
Chemin des Bosquets 2
84190 Gigondas
Frankreich