Dugat-Py, Gevrey-Chambertin „Cuvée Cœur de Roy” Très Vieille Vignes 2020

Burgund at its best – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft! Outstanding - BURGHOUND
BioWein Logo

FR-BIO-01

Coup de Cœur Logo
Gevrey-Chambertin „Cuvée Cœur de Roy” Très Vieille Vignes
149,50 €

Art.-Nr.: FBU030220 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 199,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Gevrey-Chambertin „Cuvée Cœur de Roy” Très Vieille Vignes 2020

BioWein Logo

FR-BIO-01

Coup de Cœur Logo
Gevrey-Chambertin „Cuvée Cœur de Roy” Très Vieille Vignes
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Dugat-Py, Gevrey-Chambertin „Cuvée Cœur de Roy” Très Vieille Vignes 2020

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

149,50 €

Art.-Nr.: FBU030220 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 199,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Burgund at its best – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft! Outstanding - BURGHOUND

Der „Coeur de Roy” ist so etwas wie der heimliche Star im Portfolio der Domaine und genießt bei Insidern Kultstatus. Ein Wein, der schon so manch renommierten Grand Cru weit hinter sich gelassen hat. Etwa als er von Allen Meadows (Burghound) höher bewertet wurde als der Echézeaux Grand Cru der Domaine Romanée-Conti …!

Loïc Dugat-Py spricht, ganz wie sein Vater, stets liebevoll, ohne jegliche Spur von Überheblichkeit, aber sichtlich stolz, wenn man auf seinen „Coeur de Roy“ (eine Cuvée der lieux-dits Combe du Dessus, Jouise, Epointures und Les Marchais) zu sprechen kommt. Stolz auf das eigene Handwerk, die kontinuierliche Arbeit und Pflege, die er den zum Teil über 100-jährigen Reben dieser grandiosen Parzelle, einer wahren „Königslage“ (auch wenn da nicht allzu viel royalty im Spiel ist, denn die Bezeichnung geht auf den Familiennamen eines vormaligen Eigentümers des zentralen Teilstücks dieser Rebfläche zurück) angedeihen lässt. Der Winzer ist hier quasi Archäobotaniker, der mit dem einzigartigen genetischen Material dieser très vieilles vignes, längst vergangene Weingeschichte rekonstruiert und dabei seine Interpretation des Terroirs als „Cuvée Coeur de Roy“ in die Realität überführt.

Burgund ist zweifellos die Region (und die weltweit prominenteste), die sich in den letzten 20 Jahren, nach einem notwendigen inneren Reinigungsprozess, am vehementesten der Vereinheitlichung und Standardisierung, letztlich Verflachung des Weingeschmacks widersetzt hat. Burgund ist auf dem besten Weg, sich in die komplett entgegengesetzte Richtung – zu größtmöglicher Individualität und Expressivität des Terroirs – zu entwickeln. Für all die Vinophilen, die den Reiz von Originalität, Komplexität und Sinnlichkeit zu schätzen wissen, ein Paradies! Bei Dugat-Py sind es dann unter anderem eben die 1910 gepflanzten Prachtreben, die die kostbaren kleinen Trauben für diesen Domainen-Klassiker auf absolutem Grand-Cru- Niveau liefern. Und das zu einem deutlich günstigeren Nicht-Grand-Cru-Kurs!

Der Zauber authentischer Pinot Noirs aus dem Burgund liegt in der vermutlich einzigartigen Symbiose von Zartheit und Kraft, die selbst außerordentlich reiche und konzentrierte Weine nicht „fett“ wirken lässt – im Unterschied zu vielen belanglosen Pendants aus Übersee. Die singuläre aromatische Vielfalt dieser Weine, ihre Finesse und „Magie“, erschließt sich in ihrer ganzen Komplexität erst nach Jahren der Entwicklung. Wahre charakterliche Größe braucht Zeit, ist ein Reifeprozess – beim Wein wie beim Menschen. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der „Cuvée Coeur de Roy“ (um Burghound Allen Meadows für 2020 zu zitieren: „flat out terrific“!) finden sich im Glas: Üppig bemessene, dabei stoffig-straffe Pinot-Noir-Frucht (Sauer- und Schwarzkirschen, Himbeeren, pralle Heidelbeeren bis hin zu süßlich-konzentrierte Schwarzjohannisbeeren), Blütenduft, dazu feine Rauch- und Röstnoten und würzige Akzente (Süßholz, dunkle Schokolade und eine Spur Pfeffer) – bei aller Kraft und Dichte, bei aller Präsenz, wirkt der Wein enorm elegant, wird mit dann mit zunehmender „Bodenhaftung“ immer kühler und präziser, bis aus dem Wechselspiel Gleichzeitigkeit wird. Frucht und Mineralität werden eins, um sich dann am Gaumen vollkommen zu verströmen. Wieder Fülle, wieder kontrastierende Säure, kreidig-griffiges Tannin und ein langer, dichter, mineralisch-energetischer und berückend langer Nachhall, der das famose Potenzial nur noch deutlicher zutage treten lässt. Wieder einmal ein großer, großartiger Wein!

Für den Fall, dass Sie sich gedulden können idealerweise ab 2023, dann mit Gusto bis mindestens 2038+.

Kurz zusammengefasst:

Gevrey-Chambertin „Cuvée Cœur de Roy” Très Vieille Vignes

Burgund at its best – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft! Outstanding - BURGHOUND

Der „Coeur de Roy“ ist so etwas wie der heimliche Star im Portfolio der Domaine und genießt bei Insidern Kultstatus. Ein Wein, der in der Gunst der Kritiker schon so manch renommierten Grand Cru weit hinter sich gelassen hat. Etwa als er von Allen Meadows (Burghound.com) höher bewertet wurde als der Echézeaux Grand Cru der Domaine Romanée-Conti …!

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
Dugat-Py
EARL Bernard Dugat-Py
Rue Planteligone
21220 Gevrey-Chambertin
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionBurgund
WeingutDugat-Py
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenPinot Noir
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FBU030220
Bio-KontrollstelleFR-BIO-01
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Dugat-Py
EARL Bernard Dugat-Py
Rue Planteligone
21220 Gevrey-Chambertin
Frankreich