Fürst, Hundsrück Spätburgunder Großes Gewächs (Magnum) 2018

Zwei Meter Felsmassiv prägen die Lage
Hundsrück Spätburgunder Großes Gewächs (Magnum)
261,00 €

Art.-Nr.: DFR010218M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 174,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

/ Allergene: Sulfite / ausverkauft

In Subskription - Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab September 2020!

Hundsrück Spätburgunder Großes Gewächs (Magnum) 2018

Hundsrück Spätburgunder Großes Gewächs (Magnum)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Fürst, Hundsrück Spätburgunder Großes Gewächs (Magnum) 2018

/ Allergene: Sulfite / ausverkauft

In Subskription - Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab September 2020!

261,00 €

Art.-Nr.: DFR010218M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 174,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Zwei Meter Felsmassiv prägen die Lage

Einer der ganz großen Spätburgunder Deutschlands kommt aus Franken. Genauer gesagt aus Bürgstadt in Churfranken. Noch genauer: aus Lagen direkt am Weingutsgebäude von Familie Fürst. Die Rebstöcke für den Hundsrück, wie der Centgrafenberg Teil der Ersten Lage Bürgstadter Berg, stehen auf besonders kargen, besonders eisenhaltigen Buntsandsteinböden direkt an einer Felskante in Randlage. Die Bodenschicht über dem Felsmassiv ist rund 2 Meter dick und erwärmt die reine Südhanglage schnell, was den Hundsrück zum würzigsten und kräftigsten Wein im Trio der Großen Gewächse macht.

Wir meinen es vollkommen ernst, wenn wir diesen Wein für einen der preiswertesten Spätburgunder halten. Denn im Vergleich zu vielen in deutlich höherer Flaschenzahl produzierten Weinen (ganz gleich ob Burgunder oder Bordeaux-Blends, deren fantasievolle Preise gänzlich andere Sphären erreichen), handelt es sich bei diesem Gewächs um Handwerk pur, auf wenige tausend Flaschen verteilt. Und das zugleich eine, wenn nicht die Referenz für das Potenzial deutscher Spätburgunder darstellt. Der Hundsrück strahlt im Ausnahmejahrgang 2018 natürlich besonders. Unglaublich interessant, wie deutlich, wie markant sich hier die Lage bemerkbar macht: Schlehe, Hagebutte und Kräuter, allen voran Liebstöckel steigen aus dem Glas. Diese erhabene und tiefe, ja wuchtige Nase ist einfach 100% Hundsrück-Terroir. Nochmals ein Hauch feuriger und kompakter als der rotkirschige Schlossberg, filigraner als der kühle und ausbalancierte Centgrafenberg. Die Dichtpflanzung, burgundisch inspiriert, mit breitem Zeilenabstand und hoher Stockdichte, ist typisch für die Pinot-Anlagen der Fürsts. Im Hundsrück experimentiert Sebastian mit einer noch extremeren Dichtpflanzung und Erziehung mit Drahtrahmen. Maßnahmen, die sich allerdings erst in den nächsten Jahren im Wein manifestieren werden. Und die dann die alljährlich hohen Erwartungen an solche Spitzenweine erfüllen und vermutlich übertreffen werden. Hundsrück: ein großer, mächtiger Burgunder, der bewusst etwas mehr Kanten und Kontur zeigt, der eine im besten Sinne „eigentümliche“ Energie verströmt, die uns fast magisch erscheint. Noch sehr jung, ungestüm jugendlich, steht noch ganz am Anfang einer langen Reise, die man natürlich am liebsten sofort begleiten möchte, die man aber auch ohne weiteres erst in einem Jahrzehnt antreten könnte. Potenzial ohne Ende.

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt wohl 2026 bis 2043+

Kurz zusammengefasst:

Hundsrück Spätburgunder Großes Gewächs (Magnum)

Zwei Meter Felsmassiv prägen die Lage

Auf einem dicken Felsmassiv am Rande des Bürgstädter Bergs wachsen die Trauben (ausschließlich deutsche Klone) für das Spätburgunder-GG Hundsrück von Paul und Sebastian Fürst, den teuersten aber auch besten Spätburgunder, der komplett in neuem Holz ausgebaut wird. Ein würziges und intensives Meisterstück aus Südlage.

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
Fürst
Weingut Rudolf Fürst
Hohenlindenweg 46
63927 Bürgstadt am Main
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionFranken
WeingutFürst
Inhalt Magnum 1,5 l
WeinartRotwein
RebsortenPinot Noir
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.DFR010218M
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Fürst
Weingut Rudolf Fürst
Hohenlindenweg 46
63927 Bürgstadt am Main
Deutschland