Cusumano, Alta Mora, Etna DOC rosso 2017

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Selten haben wir eine solche Einigkeit unter Weinkritikern erlebt. Cusumanos „Etna rosso“ ist ein mehrfach prämierter 92-Punkte-Wein

Cusumano, Alta Mora, Etna DOC rosso  2017
Wie hat sich Sizilien in den letzten zwei, drei Jahrzehnten gewandelt – vom Traubenproduzenten mediokrer Weine und Fassware hin zum Musterland für autochthone Rebsorten. Das größte Anbaugebiet Italiens hat sich neu erfunden, und mit dazu beigetragen haben die Weinlagen am Ätna, die nach diversen Ausbrüchen des aktiven Vulkans lange verwaist waren, zumal dort der Weinbau aufwendig und arbeitsintensiv ist. Auch müssen die alten Trockenmauern an den steilen Hängen gepflegt werden. Größer könnte der Kontrast zum Weinbau im Landesinneren der Insel kaum sein. Doch haben Weinlieber weltweit gemerkt, dass am Ätna etwas ganz Besonderes entstehen kann, wenn Könner am Werke sind. Gerade die Rotweine, die dort aus Nerello Mascalese mit kleinen Beimengungen von Nerello Cappuccio entstehen, wirken wie eine leicht südländische Cuvée aus Pinot noir und Nebbiolo. Solche Weine – und der „Alta Mora“ gehört zweifelsohne dazu – haben diese typischen Geschmacksnoten von reifen wie auch von getrockneten Kirschen, von Unterholz, trockener Erde, Rosenblättern und ätherischen Düften.

Die Frucht von alten Terrassen in der Nähe von Randazzo, die – eine Seltenheit – gleichermaßen von Vulkangestein und Sandstein geprägt sind, bietet viel Charakter, und zwar so viel, dass es eine Einigkeit unter den Kritikern gibt, wie wir sie bisher selten erlebt haben. Italiener wie Luigi Veronelli und die italienische Onlineplattform „Doctor Wine“ geben ebenso 92 Punkte wie James Suckling, Jeb Dunnuck, Robert Parker und Ian D’Agata bei „Vinous“. Und das ist bei dieser Preisklasse absolut bemerkenswert. Gleiches gilt für den Wein, der eine angenehme Würze von Stein und von getrockneten Kräutern in den Duft und den Geschmack von getrockneten Kirschen, Sauerkirschen und roten Beeren, von kalter Asche und Trockenholz, von Grafit und Zeder einfließen lässt, dass es eine Freude ist. Hinzu kommt die Klarheit der Säure, die Power, die der Wein besitzt, und auch die Lebendigkeit, die sich weit ins Finale zieht. Wer diesen Wein noch nicht für sich entdeckt hat, sollte das unbedingt nachholen.

Der Nerello „Alta Mora“ trinkt sich jetzt genauso gut wie in den nächsten Jahren bis 2027
Land: Italien
Region: Sizilien
Weingut: Cusumano - Sizilien
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Nerello
   
Verschluss: Glasverschluss
Bestell-Nr.: ISI011017
Alkohol: 14,0 % vol.
Restzucker: 1,0 (g/L)
Gesamtsäure: 5,6 (g/L)
   
schwefelige Säure: 15 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 90 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 01.09.19
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Cusumano S.R.L.
Contrada San Carlo, SS 113
90047 Partinico (PA)
Italien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
13,95 €
(entspricht 18,60 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen