Mourgues du Grès, „Terre de Feu” Costières de Nîmes, rouge 2018

Ausgewogenheit ist eine Zier: Die rasante Fahrt von Frucht und Frische endet in feuriger Eleganz.
BioWein Logo
„Terre de Feu” Costières de Nîmes, rouge
11,82 € statt 13.90 €

Art.-Nr.: FRS051118 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 15,76 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

„Terre de Feu” Costières de Nîmes, rouge 2018

BioWein Logo
„Terre de Feu” Costières de Nîmes, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Mourgues du Grès, „Terre de Feu” Costières de Nîmes, rouge 2018

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

11,82 € statt 13.90 €

Art.-Nr.: FRS051118 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 15,76 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ausgewogenheit ist eine Zier: Die rasante Fahrt von Frucht und Frische endet in feuriger Eleganz.

Die Antwort auf die Frage nach hohem oder niedrigem Alkoholgehalt führt nicht automatisch zum „heiligen Gral“ in Sachen guter Wein, insbesondere geschmacklich nicht. Ebenso nicht die bloßen Analysewerte, etwa Restzucker oder Säure. Je nach Verhältnis sorgen sie für Spannung oder Balance. „Ausgewogenheit“ ist das Stichwort, und so kann aus einem ungemein kräftigen Wein durch die Kombination von Terroir und geschickter Winzerkunst ein harmonisches, ja frisches Gesamtbild entstehen –geprägt zwar von Frucht und Kraft und doch ausgeglichen durch Frische, Gerbstoffe, Säure und Mineralität.

So setzt vigneron François Collard für seinen „Terre de Feu“ („Erde des Feuers“) auf einen Hauptanteil hochreifer kleiner, konzentrierter Grenache-Trauben von bis zu 50 Jahre alten Reben, die an einem steilen Südhang in von den regionstypischen Kieselsteinen bedecktem Tonboden wurzeln. Das Terroir ist ein Teil des „Geheimnisses“, weil die Reben tief im Boden auch in wärmsten Jahrgängen Wasser finden. Ein weiterer Teil ist, dass beim bio-zertifizierten und biodynamisch arbeitenden Weingut der Grenache mit einen Hauch Mourvèdre und Carignan abgerundet wird. Die Hälfte des Weines reift anschließend in Tanks und die andere in mehrfach belegten Fässern, um aromatische Komplexität ohne kräftige Holzprägung zu erzielen.

Kommen wir aber zum Wesentlichen: Im Glas haben wir nun einen recht dunklen rubinroten Wein. Einladend erschnuppern wir, beziehungsweise drängt sich wilde Himbeere förmlich auf, und die zu erwartende Kirschfrucht ist – wie Garrigue-Kräuter auch – ebenso im Spiel. Nicht überreif, aber sehr kräftig ist das Bouquet. Ein wenig Schokolade schwingt mit und Minze – ein feiner Duft, der aber nichts mit den olfaktorisch plakativen und seit Kindertagen bekannten Schokoplättchen zu tun hat. Was hat das am Gaumen eine herrliche Frucht, warm und exakt reif! Dieser kraftvolle Wein „überrollt“ aber nicht, weil nun Frische von Tanninen, Säure und verhaltener Mineralität ausgeht. So mündet die rasante Fahrt in feurige (sieh an!) Eleganz und jeder Schluck verführt zum nächsten. Selbstverständlich maßvoll, denn wir sprachen ja von Ausgewogenheit!

Ab sofort und bis mindestens 2027+, am besten bei 15°C servieren. Das Weingut empfiehlt den Wein zu süß-sauren Gerichten, beispielsweise zu Ente mit Feigen oder Lamm mit von Schokolade verfeinerter Sauce.

Kurz zusammengefasst:

„Terre de Feu” Costières de Nîmes, rouge

Ausgewogenheit ist eine Zier: Die rasante Fahrt von Frucht und Frische endet in feuriger Eleganz.

Konzentrierter, kräftiger Grenache aus hochreifen, kleinen Trauben von alten Reben mit Mourvèdre und Carignan, der vor geballter Fruchtpower (immense Himbeer- und Kirschfrucht) nebst Schokolade nur so strotzt. Dazu ideal proportionierte Gerbstoffe, Säure und Mineralität – ein feurig-eleganter, dabei erfrischender und zutiefst ausgewogener Wein.

Rebsorten: Grenache, Carignan, Mourvèdre

Anschrift des Winzers:
Mourgues du Grès
CHATEAU MOURGUES DU GRES SARL Francois Collard
Route de Bellegarde
30300 Beaucaire
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutMourgues du Grès
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Carignan, Mourvèdre
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS051118
Bio-KontrollstelleFR-BIO-01
Alkoholgehalt14,5 Vol.%
Restzucker0,6 g/l
Gesamtsäure4,1 g/l
Schwefelige Säurefrei: 12 mg/l
gesamt: 25 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Mourgues du Grès
CHATEAU MOURGUES DU GRES SARL Francois Collard
Route de Bellegarde
30300 Beaucaire
Frankreich