Triennes, „Saint-Auguste” IGP Méditerranée, rouge 2018

Wenn sich Provence, Bordeaux und Burgund treffen – das Triennes-Flaggschiff!
BioWein Logo
„Saint-Auguste” IGP Méditerranée, rouge
13,46 € statt 14.95 €

Art.-Nr.: FPR020418 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 17,95 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

„Saint-Auguste” IGP Méditerranée, rouge 2018

BioWein Logo
„Saint-Auguste” IGP Méditerranée, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Triennes, „Saint-Auguste” IGP Méditerranée, rouge 2018

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

13,46 € statt 14.95 €

Art.-Nr.: FPR020418 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 17,95 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Wenn sich Provence, Bordeaux und Burgund treffen – das Triennes-Flaggschiff!

Ist es nicht immer wieder aufs Neue begeisternd, was es bei Triennes für fantastische Weine in ihrer Preiskategorie gibt? Das gilt gerade auch für das Flaggschiff der Domaine, den „Saint-Auguste“. Schließlich kostet der nicht mehr als ein einfacher Cru Bourgeois aus dem Bordelais, wird allerdings biologisch erzeugt, und die Frucht von alten Syrah- und Cabernet-Sauvignon-Reben wurde über 12 Monate hinweg in Fässern der Domaine Dujac ausgebaut. Das ist schon enorm, zumal die Macher dieses Weines von den Kultdomänen Dujac und Romanée-Conti kommen.

Der „Saint-Auguste“ ist ein klassischer roter Provenzale. Nirgendwo sonst in Frankreich ist es üblich, Syrah und Cabernet (und je nach Jahrgang auch mal etwas Merlot) auf einer Augenhöhe zu vinifizieren – bis eben auf die Provence. Für den „Saint Auguste“ werden dabei die besten Syrah-, Cabernet- und Merlot-Partien eines Jahrgangs ausgewählt und verschnitten. Jede Rebsorte wird gesondert ausgebaut, mit regelmäßiger Remontage beim Cabernet für optimale Extraktion und vorsichtiger pigeage beim Syrah für feinste Gerbstoffe. Der fertige Wein wird nur leicht geschönt und dann unfiltriert auf die Flasche gezogen. „Wir versuchen bei diesem Wein Struktur, Harmonie und Finesse mit dem verführerischen Aromenreichtum des Südens, den reifen Früchten und den exotischen Würznoten wie Muskat und Nelken zu vereinen,“ erklärt Jeremy Seysses. So entsteht hier ein ganz eigenständiger Typ Wein, der nach Sauerkirschen und Unterholz, nach ein wenig Teer und trockenem Waldboden, nach abgelagertem Holz und Schwarzen Johannisbeeren samt Rispen duftet. Im Hintergrund zeigen sich mit viel Luft zudem Noten von Hagebutte, Schlehe und Gestein. Am Gaumen ist er klar und trocken, hier wird der Cabernet offensichtlich, während im Duft Syrah im Vordergrund stand. Was aber noch viel deutlicher wird, ist das Holz, in dem der Wein lag. Nicht dass es sich in den Vordergrund drängen würde (weit gefehlt!), aber es ist tatsächlich und ganz offensichtlich von bester Qualität und hebt den Wein in eine andere Sphäre. Das ist so was von gelungen! So viel lebendige Cassis, so herrliche schwarze und erdige Noten, dazu ein süßer Fruchtkern und eben dieses Holz, die feine Säure und lebendige Mineralität machen den „Saint-Auguste“ zu etwas Besonderem.

Ab sofort (dann möglichst karaffieren), Potenzial für 15 Jahre.

Kurz zusammengefasst:

„Saint-Auguste” IGP Méditerranée, rouge

Wenn sich Provence, Bordeaux und Burgund treffen – das Triennes-Flaggschiff!

Man kann es nur immer wieder betonen: Domaine de Triennes „Saint-Auguste“ ist ein schlicht herausragender Wein! Biologisch bewirtschaftete Trauben (Syrah und Cabernet Sauvignon), Ausbau in Fässern von Dujac, vinifiziert von den Machern von Dujac und Romanée-Conti – keinn Wunder, dass dieser Wein etwas ganz Besonderes ist!

Rebsorten: Syrah, Cabernet Sauvignon

Anschrift des Winzers:
Triennes
Domaine de Triennes
Route Nationale 560
83860 Nans-les-Pins
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionProvence
WeingutTriennes
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenSyrah, Cabernet Sauvignon
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.FPR020418
Bio-KontrollstelleFR-BIO-01
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
Restzucker0,6 g/l
Gesamtsäure5,2 g/l
Schwefelige Säurefrei: 22 mg/l
gesamt: 69 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Triennes
Domaine de Triennes
Route Nationale 560
83860 Nans-les-Pins
Frankreich