Jülg, Spätburgunder „Opus Oskar” 2019

1 . Platz Bester Spätburgunder trocken! Jülgs Ikone aus dem Herzstück des Kammberbergs
Spätburgunder „Opus Oskar”
84,00 €

Art.-Nr.: DPF071919 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 112,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

max. 2 Flaschen/Kunde - In Subskription - Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Dezember 2021! 📦

Spätburgunder „Opus Oskar” 2019

Spätburgunder „Opus Oskar”
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Jülg, Spätburgunder „Opus Oskar” 2019

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

max. 2 Flaschen/Kunde - In Subskription - Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Dezember 2021! 📦

84,00 €

Art.-Nr.: DPF071919 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 112,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

1 . Platz Bester Spätburgunder trocken! Jülgs Ikone aus dem Herzstück des Kammberbergs

„Die rasante und stete Weiterentwicklung im Hause Jülg darf mit Fug und Recht als sensationell bezeichnet werden.“ – VINUM Weinguide 2021

„Die beiden Spitzen (gemeint sind der Opus Oskar Sauvignon und Chardonnay) gehören jeweils zu den besten Vertretern ihrer Rebsorte in Deutschland“, urteilt Gerhard Eichelmann in seinem Weinguide, noch bevor die Reihe um den Spätburgunder vom Opus Oskar erweitert wurde. Auch die Jury des VINUM Weinguide 2021 erkennt an, dass die Weine „bis hoch zum Opus Oscar immer feiner, eleganter und schwebender werden.“ Doch Lobeshymnen folgen meist im Nachhinein. Denn wenn sie im Druck erscheinen, ist die Spitze der Jülg’schen Kollektion längst ausverkauft. Dieser Wein aus Miniproduktion, es gibt nur einige hundert Flaschen, stammt aus einer speziellen, sehr steinigen Kalksteinparzelle des Kammerbergs, den Johannes mit französischem Pinot-Noir-Klonen bepflanzt hat. Der Wein ist einen Hauch dunkler und seriöser als sein kleiner Bruder aus dem Kammerberg, steht er doch auf noch kargerem Fels. Es handelt sich um das Mittelstück der Lage, das „Filet“ der Parzelle.

Für Johannes muss Pinot Noir tänzeln, Spiel und Zug haben, Finesse zeigen. Folglich überrascht es uns nicht, dass er ihn begeistert als „Roter Riesling“ bezeichnet. Wir haben es beim Spitzenwein des Hauses folglich nicht mit einem gewichtigen Riesen zu tun, sondern der allerfeinsten Ausdrucksform aller Rotweine des Hauses. Sauerkirsche, Eisen und Veilchen steigen aus dem dichten und duftigen Bouquet. Am Gaumen schmiegt sich der generöse Wein direkt an, zeigt sich seidig und doch auch fleischig. Wir lieben die Saftigkeit, welcher der Jahrgang 2019 hier mitbringt, auch das Quäntchen mehr Säurestruktur gegenüber dem warmen Jahrgang 2018. Alles wirkt hier einfach nochmals akzentuierter. Dabei prägt den Wein eine feine Eisennote, wie wir sie von den feinsten Pommards und Volnays der Côte de Beaune kennen. Das ist ein feingliedriger Burgunder, dessen zarte Würze, die saftige Frucht und das feine Fruchtspiel jeden Burgunderliebhaber magisch in den Bann ziehen. Der Wein gleitet wie ein kühles Seidentuch über den Gaumen! Einer der ganz großen Weine, bislang eindeutig Johannes Jülgs größter Rotwein, der enorm viel Potenzial hat, allerdings auch jetzt schon pure Freude bereitet. Jetzt auch im VDP angekommen, freuen wir uns schon bald ihn mit anderen Ikonen wie Julian Hubers „Wildenstein“, Fürsts „Hundsrück“ oder Beckers „Heydenreich“ zu vergleichen!

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt wohl ab 2025 bis nach 2038.

Kurz zusammengefasst:

Spätburgunder „Opus Oskar”

1 . Platz Bester Spätburgunder trocken! Jülgs Ikone aus dem Herzstück des Kammberbergs

„Ein stolzes Manifest französischer Machart“ schreibt der Gault&Millau Weinguide 2020 über Johannes neuen Wein. Sein Pinot-Noir-Meisterwerk stammt vom Filetstück des Kammerbergs. Der „Opus Oskar“ ist purer Ausdruck des Kalkgesteins – die feinste Interpretation der gesamten Kollektion und einer der ganz großen Weine der Pfalz!

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
Jülg
Weingut Jülg
Hauptstraße 1
76889 Schweigen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutJülg
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenPinot Noir
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DPF071919
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
Restzucker0,5 g/l
Gesamtsäure6,3 g/l
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Jülg
Weingut Jülg
Hauptstraße 1
76889 Schweigen
Deutschland