Pégau, „Cuvée Réservée” Châteauneuf-du-Pape, rouge 2019

Komplettist: Die „Cuvée Réservée“ besitzt Kraft, Spannung, Salzigkeit und Frische en masse! 91–94 Punkte – JEB DUNNUCK
„Cuvée Réservée” Châteauneuf-du-Pape, rouge
45,00 €

Art.-Nr.: FRS060219 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 60,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Cuvée Réservée” Châteauneuf-du-Pape, rouge 2019
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Magnum

98,00 €

Art.-Nr.: FRS060219M · Inhalt: 1,5 l (65,33 Euro/l) Lieferbar
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten


„Cuvée Réservée” Châteauneuf-du-Pape, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Pégau, „Cuvée Réservée” Châteauneuf-du-Pape, rouge 2019

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

45,00 €

Art.-Nr.: FRS060219 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 60,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Magnum

98,00 €

Art.-Nr.: FRS060219M · Inhalt: 1,5 l (65,33 Euro/l) Lieferbar
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Komplettist: Die „Cuvée Réservée“ besitzt Kraft, Spannung, Salzigkeit und Frische en masse! 91–94 Punkte – JEB DUNNUCK

Es gibt Weine, die sind so komplett, dass sie schon früh und von Beginn an Freude bereiten und dass dann auch noch weitere zehn bis 20 Jahre. Die „Cuvée Réservée“ der Domaine du Pégau ist ein solcher Wein. Der Wein hat Sprinterqualitäten, ist aber eigentlich ein Langstrecken- läufer. Das einzige Problem dabei mag sein, dass man den Sprint so faszinierend findet, dass man von dem Wein gar nichts für die lange Strecke übrig lässt. Definitiv aller- dings „CdP“-Klassik, weil so klassisch ausgebaut, wie nur noch wenige andere. 80 % Grenache treffen hier auf rund 6 % Syrah, 4 % Mourvèdre und 10 % weitere typische Châteauneuf-du-Pape-Rebsorten. Ja, tatsächlich sind in dieser Cuvée alle zugelassenen roten Rebsorten der Appellation enthalten. Nach der manuellen Lese erfolgte eine rigorose Selektion der besten Trauben, die dann zusammen und ohne entrappt zu werden im Beton-cuve spontan vergoren wurden, und zwar ohne Temperaturkontrolle – ganz so, wie Laurence Féraud, die Großmeisterin des Châteauneuf-du-Pape, es bei allen ihren Weinen handhabt. Danach wurde die Cuvée über zwei Jahre hinweg in großen alten Fudern ausgebaut. Wie gesagt, klassischer geht es bei einem „Châteauneuf“ nicht. Mit dieser Stilistik hat die Winzerin eine Legende erschaffen, die sie 2019 nahtlos weiterführt.

Dabei scheint sich der Wein enorm entwickelt zu haben. Als Jeb Dunnuck das Weingut besuchte – er hat den Wein mit 91–94 Punkten bewertet –, schrieb er nach der Fass- probe des noch nicht gefüllten Weins: „Die 2019 Château- neuf-du-Pape Cuvée Réservée war schwer zu lesen und unglaublich reduktiv, eine Eigenschaft, die ich bei diesem Weingut noch nie gesehen habe.“ Diese Reduktion kann man heute noch erahnen, aber der Wein ist viel offener geworden. Zunächst bietet er eine noch leicht rauchige Nase, Überbleibsel der Reduktion, aber auch einen Hauch von leicht geräuchertem Speck und leicht angerösteten Kräutern der Provence. Dann öffnet sich der Wein recht schnell und bietet viele violette Blüten, Kräuter, Oliventapenade, Süßholz und Pfeffer, Erde und Waldboden, Waldbeeren, Kirschen und Pflaumennoten. Am Gaumen paaren sich die Kräuterwürze und die Erdig- keit mit einer wunderbar fleischigen Frucht, mit pfeffrigen Noten und Garrigue. Was uns fasziniert, ist die Säure und Frische des Weins, die Salzigkeit und Spannung. Das Tannin darf sich hier gerne noch über die nächsten Jahre ein wenig feiner einbinden. Doch ein Charmeur ist das jetzt schon. Ein Wein, der uns die Augen schließen und in Gedanken in der Provence sein lässt.

Jetzt und über die nächsten mindestens 20 Jahre genießen. Idealerweise gibt man dem Wein aktuell viel Luft.

Kurz zusammengefasst:

„Cuvée Réservée” Châteauneuf-du-Pape, rouge

Komplettist: Die „Cuvée Réservée“ besitzt Kraft, Spannung, Salzigkeit und Frische en masse! 91–94 Punkte – JEB DUNNUCK

Der 2019er-Jahrgang von Pégaus „Cuvée Réservée rouge“ ist ähnlich wie der 2018er Jahrgang in Châteauneuf von Beginn an offen und ausdrucksstark, frisch und saftig. Hier gibt es viele schwarze Früchte, viel Pfeffer und Süßholz, Kirschen und Beeren, auch eine Würze, Wärme und Kräutrigkeit wie an einem Sommertag in der Provence!

Rebsorten: Grenache, Syrah, Mourvèdre

Anschrift des Winzers:
Pégau
E.A.R.L. DOMAINE DU PEGAU
15, Avenue Impériale
84230 Châteauneuf-du-Pape
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutPégau
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Syrah, Mourvèdre
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS060219
Alkoholgehalt15,0 Vol.%
Restzucker0,3 g/l
Schwefelige Säurefrei: 26 mg/l
gesamt: 52 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Pégau
E.A.R.L. DOMAINE DU PEGAU
15, Avenue Impériale
84230 Châteauneuf-du-Pape
Frankreich