Mas Haut-Buis, „Costa Caoude”, rouge 2016

Finesse, Frische und kraftvolle Eleganz: Das Languedoc burgundisch interpretiert
BioWein Logo
„Costa Caoude”, rouge
17,50 €

Art.-Nr.: FLA220316 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 23,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

„Costa Caoude”, rouge 2016

BioWein Logo
„Costa Caoude”, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Mas Haut-Buis, „Costa Caoude”, rouge 2016

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

17,50 €

Art.-Nr.: FLA220316 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 23,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Finesse, Frische und kraftvolle Eleganz: Das Languedoc burgundisch interpretiert

Die Trauben für den Top-Languedoc-Wein aus dem 14 Hektar-Weingut Mas Haut-Buis stammen aus den Höhenlagen des durch den Wechsel von Sonne, kühlen Temperaturen und genügend Niederschlag klimatisch begünstigen „Terrasses du Larzac“. Die 40 Jahre alten Grenache- und 70 (!) Jahre alten Carignan-Rebstöcken wurzeln niedriggeschnitten gehalten in Kalksteingeröll, was für mineralische Noten sorgt. Vor dem Spontanvergären im Beton entrappt der qualitätsfanatische Winzer Olivier Jeantet die Trauben komplett. Danach kommt der Wein zur Reifung für 18 Monate in die 2.000 Liter -Holzfässer vom österreichischen Top-Fassbinder Franz Stockinger. Im Weinberg arbeitet Olivier ohnehin biologisch und im Weinkeller baut er seine Weine reduktiv aus, nur die Mikrooxidation im feinporigen Holz arbeitet die Feinheit und Eleganz der charismatisch würzigen Cuvée ohne Holzaromen heraus.

Aus dem Glas duften kompakt kleine, dunkle Beeren und ein Hauch aufgeschnittener Feige. Das sind eindeutig mehr Früchte, die man beim Waldspaziergang entdeckt als reifer Erdbeergeruch auf einem sonnigem Feld zum Selbstpflücken. Dazwischen liegt eine Ahnung von Lakritz und kurz durchweht das Ganze beim würzigem Ersteindruck minzige Frische, die förmlich in den Bann zieht. Welch‘ kühles und delikates Bouquet! Der durchaus herbe Eindruck setzt sich am Gaumen fort. Bei allem Extrakt, der kraftvollen Konzentration, ist das keine Grenache-Fruchtbombe, kein heißer Südfrankreich-Vertreter. Fast burgundisch geht es definiert schlank und elegant zu. Doch ohne übertrieben feminine Eleganz, das machen die selbstbewusste Mineralität und die spürbaren, wenngleich runden Tannine deutlich. Die machen Spaß, wenn man diesen Weinwert immer wieder begeistert im Mund herumkreisen lässt.

Der Costa Caoude weckt die Fleischeslust. Ein Entrecôte vom Charolais oder, sollte es Ihnen, lieber Kunden, vor den Einkaufswagen geraten, Aubrac-Rind mit Thymian und Rosmarin vom Grill oder mit Zwiebeln, Thymian, Lorbeer und Rotwein mariniertes und langsam geschmortes Stierfleisch dazu - himmlisch!

Dekantiert ab jetzt bis 2030+

Kurz zusammengefasst:

„Costa Caoude”, rouge

Finesse, Frische und kraftvolle Eleganz: Das Languedoc burgundisch interpretiert

Mit dieser meisterhaften Südfrankreich-Cuvée demonstriert Olivier Jeantet, was auf den Larzac-Terrassen an Finesse und Komplexität möglich ist. Er lotet die Feinheit der typischen Rebsorten aus, ohne ihre kraftvolle südfranzösische Herkunft zu verleugnen. Ein tolles Spannungsfeld aus geschmeidiger Eleganz und unverwechselbarem Charakter.

Rebsorten: Syrah, Grenache

Anschrift des Winzers:
Mas Haut-Buis
Mas Haut-Buis
52, Grand’Rue
34520 La Vacquerie
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionLanguedoc
WeingutMas Haut-Buis
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenSyrah, Grenache
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FLA220316
Bio-KontrollstelleFR-BIO-01
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Mas Haut-Buis
Mas Haut-Buis
52, Grand’Rue
34520 La Vacquerie
Frankreich