„Capitelles Rouges” Costières de Nîmes, rouge

Lässt Muskelkraft spielen und ist doch ein kühler Charmeur mit Charakter
„Capitelles Rouges” Costières de Nîmes, rouge
16,50 €

Art.-Nr.: FRS050419 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Capitelles Rouges” Costières de Nîmes, rouge 2019

„Capitelles Rouges” Costières de Nîmes, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

„Capitelles Rouges” Costières de Nîmes, rouge 2019

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

16,50 €

Art.-Nr.: FRS050419 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Lässt Muskelkraft spielen und ist doch ein kühler Charmeur mit Charakter

Costierès de Nîmes: bestgehütetes Geheimnis der Rhône (DECANTER)

Stein ist definitiv eines der Themen, das sich durch diese wunderbare Cuvée zieht. Beginnend beim Namen „Capitelles“, der sich auf die steinerne Hütte für die Arbeitsausrüstung im Weinberg bezieht. Aus ebendiesem Beaucaire-Stein besteht auch der Weinkeller des ehemaligen Landwirtschaftguts des Ursulinenklosters aus dem 16. Jahrhundert, worin die Weine bei konstant kühler Temperatur langsam reifen. Im Provenzalischen werden Nonnen „Mourges“ genannt. Womit wir in Kombination mit „grès“ nicht nur beim Namen des familiengeführten Weinguts wären, sondern auch beim letzten Stein. Denn grès heißen die charakteristischen, den mineralischen Boden bedeckenden runden Kiesel in Weiß, Rosa und Rot in den Weinbergen, die maßgeblich den Geschmack dieses Rotweins balancierend und erfrischend mitbeeinflussen. Die Erträge für die (fast) schwarz schimmernden Cuvée mit purpurnen Reflexen, deren Syrah-Trauben (ergänzt um Grenache und Carignan) von alten Rebstöcken stammen, ist der Ertrag von 25 bis 30 Hektoliter pro Hektar vergleichsweise gering, was für Kellermeister Émeric Garcia einen ganz spezifischen, vergleichsweise langen Ausbau nicht nur rechtfertigt, sondern geradezu verlangt. Nach 18 Monaten im Holz reift er ein weiteres Jahr im Tank, um dann – weder geschönt noch gefiltert – abgefüllt zu werden. Was wiederum ganz „stiltypisch“ für François Collard und sein bio-zertifiziertes Château ist. Denn er möchte das durchaus wilde Terroir der Costières de Nîmes, dessen Potenzial er früh erkannt hat, so authentisch wie eben möglich herausarbeiten. Nicht umsonst werden die Rebflächen biodynamisch bewirtschaftet!

Der „Capitelle“ duftet angenehm konzentriert nach Schwarzjohannisbeeren (fast Crème de Cassis), Brombeeren und dunklen Kirschen. Verführerisch halten sich im Hintergrund Veilchenpastillen und eine Andeutung von Bitterschokolade. Mehr kräuterige Würze (Oregano) als Vanille- oder Röstaromen (maximal ein wenig Mokka-Duft) vom perfekt integrierten Holzeinsatz ist spürbar. Vor allem am Gaumen dreht der „Capitelles“ dann richtig muskulös auf, hier verstecken sich hinter den prononcierten Fruchtnoten feine, fast pfeffrige Röstaromen. Eindrucksvoll reife, dunkle Beerenfrucht, dann allerdings auch (und hübsch belebend) Sauerkirsche, dunkle, perfekt conchierte, schmelzig-viskose Zartbitterschokoladen und Süßholz – das alles dann von einem Mistral an Frische durchweht: zarte Gerbstoffe, eine feine, sehr präzise Säure und kühle Mineralität sorgen für eine bemerkenswerte Balance und Ausgewogenheit bei diesem genuin südlichen, aber niemals heißen Wein. Seine 14,5 Vol.-% Alkohol trinkt man diesem eleganten, unglaublich animierenden Wein von den Costierès de Nîmes, dem „bestgehüteten Geheimnis der Rhône“ (Decanter) in keinem Moment an!

Ab sofort, Höhepunkt 2022 bis 2030. Gerne etwas gekühlt servieren – ganz gleich, ob als Solist oder zu Wildgerichten (ideal!) und kräftig-röstigen Grilladen.

Kurz zusammengefasst:

„Capitelles Rouges” Costières de Nîmes, rouge

Lässt Muskelkraft spielen und ist doch ein kühler Charmeur mit Charakter

Das ist südfranzösischer Traumstoff zum Traumpreis für eine gigantische Cuvée aus Trauben von alten Syrah-Rebstöcken, etwas Grenache und Carignan. Ein unglaublicher Körper mit genialer Frucht trifft auf eine Mistral-artige Frischebrise. Das rockt und rollt am Gaumen wie die bunten Kiesel im Weinberg – authentisch wild und top-balanciert!

Rebsorten: Syrah, Grenache, Carignan

Anschrift des Winzers:
Mourgues du Grès
CHATEAU MOURGUES DU GRES SARL Francois Collard
Route de Bellegarde
30300 Beaucaire
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutMourgues du Grès
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenSyrah, Grenache, Carignan
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS050419
Alkoholgehalt14,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Mourgues du Grès
CHATEAU MOURGUES DU GRES SARL Francois Collard
Route de Bellegarde
30300 Beaucaire
Frankreich