Beaucastel, Famille Perrin „Le Grand Prébois - Rosé” Côte du Luberon, rosé 2020

Die südfranzösische Leichtigkeit des Weins
Famille Perrin „Le Grand Prébois - Rosé” Côte du Luberon, rosé
6,95 €

Art.-Nr.: FRS010220 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 9,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Famille Perrin „Le Grand Prébois - Rosé” Côte du Luberon, rosé 2020

Famille Perrin „Le Grand Prébois - Rosé” Côte du Luberon, rosé
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Beaucastel, Famille Perrin „Le Grand Prébois - Rosé” Côte du Luberon, rosé 2020

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

6,95 €

Art.-Nr.: FRS010220 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 9,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Die südfranzösische Leichtigkeit des Weins

Die Côte de Luberon befindet sich ganz im Süden der Weinbauregion Rhône. Am gegenüberliegenden Ufer des Flusses Durance beginnt bereits die Region Provence, berühmt für frisch und kühl-fruchtige Roséweine. Luberon bietet ähnliche Bedingungen für Wein – auch hier ist es heiß und sonnig und Höhenlagen helfen, die Frische der Weine zu erhalten. Die Trauben für die „Le Grand Prébois“-Rosés der Famille Perrin werden daher in fast 400 Metern Höhe angebaut und profitieren so von den temperierten Nächten und einer ausgewogenen Reifung. Seinen besonderen Charakter verdankt der Wein auch dem Boden, auf dem die 40 Jahre alten Reben wachsen. Im Naturpark Luberon ragen beeindruckende Kalkfelsen auf, der Boden ist ebenso kalkhaltig und prägt deutlich die Mineralität der Weine.

Alles an Famille Perrins 2020er „Le Grand Prébois – Rosé“ von der Côte du Luberon scheint zu schweben. Das beginnt bei der Farbe: zartrosa, leicht orange schimmert der Wein im Glas. Das Bouquet beginnt mit dem Duft von Kirschblüten. Dezent fruchtiger Granatapfel tritt dazu und frühlingshafte Erdbeeren. Am Gaumen gibt sich die Cuvée aus Cinsault, Syrah, Grenache dann geradezu verspielt, schmeckt fruchtig nach Kirschen, aber nicht üppig, nicht süß, genauso leicht herb auch die Erdbeernote. Die Fruchtigkeit trägt sanfte Säure und eine feine Mineralität. Alles schwebt. Aber dann der Abgang: lang, schmelzig und mit einem Hauch Banane.

So leicht, so weich, so unbeschwert wie „Le Grand Prébois“ Rosé darf der Sommer gerne werden. Der Rhône-Wein jedenfalls scheint der Côte d’Azur so nahe, dass man beim Trinken schon da zu sein glaubt.

Ab sofort bis sicherlich 2023+.

Kurz zusammengefasst:

Famille Perrin „Le Grand Prébois - Rosé” Côte du Luberon, rosé

Die südfranzösische Leichtigkeit des Weins

Alles an Famille Perrins 2020er „Le Grand Prébois – Rosé“ von der Côte du Luberon scheint zu schweben: das Bouquet mit dem Duft von Kirschblüten und Erdbeeren, Frucht getragen von sanfter Säure und eine feiner Mineralität, der Abgang lang, schmelzig und mit einem Hauch Banane. So unbeschwert darf der Sommer gerne werden.

Rebsorten: Cinsaut, Syrah, Grenache

Anschrift des Winzers:
Beaucastel
Chateau de Beaucastel - Perrin & Fils S.A.
La Ferrière, Route de Jonquières
84100 Orange
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutBeaucastel
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRosé
RebsortenCinsaut, Syrah, Grenache
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.FRS010220
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
Restzucker0,3 g/l
Gesamtsäure5,0 g/l
Schwefelige Säurefrei: 20 mg/l
gesamt: 90 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Beaucastel
Chateau de Beaucastel - Perrin & Fils S.A.
La Ferrière, Route de Jonquières
84100 Orange
Frankreich