Hofgut Falkenstein, Niedermenniger Herrenberg Rosé, trocken 2020

Neu im Sortiment: Falkenstein durch die rosarote Brille betrachtet!
Niedermenniger Herrenberg Rosé, trocken
15,50 €

Art.-Nr.: DMO261520 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 20,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Nur noch eine Flasche verfügbar!

Niedermenniger Herrenberg Rosé, trocken 2020

Niedermenniger Herrenberg Rosé, trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Hofgut Falkenstein, Niedermenniger Herrenberg Rosé, trocken 2020

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Nur noch eine Flasche verfügbar!

15,50 €

Art.-Nr.: DMO261520 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 20,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Neu im Sortiment: Falkenstein durch die rosarote Brille betrachtet!

Das Hofgut Falkenstein steht für rassige und schlanke Saar-Rieslinge, wie wenig andere Weingüter. Der Ruf ist mittlerweile legendär. Falkenstein ist ein Rieslinggut. Ganz klar! Und doch gibt es da ein, zwei Fässer im Keller, die offensichtlich – allein schon ob der Farbe seines Inhalts – nicht ins gewohnte Bild passen. Die Rede ist vom Neuzugang in Rosa! Es würde höchst irritieren, wenn die Webers einen Roséwein keltern würden, der nicht genau so für den messerscharfen und präzisen Stil steht wie ihre Rieslinge. Bei diesem Spätburgunder aus der Top-Parzelle des Herrenbergs, handelt es sich um einen kompromisslosen Wein, der direkt abgepresst, wie alle anderen Weine des Hauses, im 1.000 Liter Holzfass ausgebaut wurde. Der leuchtend hellrosa funkelnde Wein duftet fein reduktiv und rauchig aus dem Glas. Ein Hauch Pampelmusen deutet sich an, dann der Fassausbau und etwas Hefe. Kurzum: Das Bouquet ist karg. Am Gaumen packt der Wein dann so zu, wie wir es gewohnt sind und Erich merkt stolz an: „Es gibt nicht viel. Die paar Flaschen reichen für die Köpfe in der Nische, die das zu schätzen wissen.“ Das bedeutet frei übersetzt: Dieser Wein muss sich nicht anschmiegen und jedem Gaumen schmeicheln. Mit seinem kalkigkargen Aroma, der intensiven Säurestruktur und dem knochentrockenen Ausbau, brettert dieser lediglich 12 Volumenprozent Alkohol leichte Rosé regelrecht über den Gaumen und hinterlässt einen zitronig-frischen Eindruck, wie ein exzellenter Rachenputzer. Das ist kein Rosé-Sommertraum, sondern Falkenstein durch die rosarote Brille betrachtet! Eine herrlich entspannte Perspektive, an die wir uns gewöhnen können.

Unbeschwerter Genuss ab sofort bis mindestens 2024.

Kurz zusammengefasst:

Niedermenniger Herrenberg Rosé, trocken

Neu im Sortiment: Falkenstein durch die rosarote Brille betrachtet!

Wer immer schon einmal wissen wollte, wie ein Rosé schmeckt, wenn er im Falkenstein-Stil behandelt worden wäre – hier gibt’s das erste Ergebnis. Ein wunderbares Tonikum aus dem Niedermennniger Herrenberg. Karg, erfrischend, leicht und vom Spätburgunder lediglich geküsst. Eben Falkenstein durch die rosarote Brille betrachtet!

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
Hofgut Falkenstein
Hofgut Falkenstein
Falkensteiner Hof 1
54329 Konz
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionMosel (Saar-Ruwer)
WeingutHofgut Falkenstein
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRosé
RebsortenPinot Noir
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DMO261520
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Hofgut Falkenstein
Hofgut Falkenstein
Falkensteiner Hof 1
54329 Konz
Deutschland