Tempier, Bandol, rosé 2021

Bei diesem Kult-Rosé trifft Komplexität auf Frische und Mineralität! 92 Punkte - WINE SPECTATOR
Bandol, rosé
28,50 €

Art.-Nr.: FPR050221 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 38,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Bandol, rosé 2021

Bandol, rosé
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Tempier, Bandol, rosé 2021

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

28,50 €

Art.-Nr.: FPR050221 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 38,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Bei diesem Kult-Rosé trifft Komplexität auf Frische und Mineralität! 92 Punkte - WINE SPECTATOR

Wer von den großen Wein-Klassikern des französischen Südens spricht, wird schnell den Namen der Domaine Tempier zur Hand haben. Zwar geht es dann vor allem um die roten „Bandols“, doch wird sicherlich auch der Rosé zur Sprache kommen. Der Rosé wirkt ähnlich zeitlos wie die Rotweine und bietet eine Melange aus Frische, Mineralität und Komplexität, wie es nur wenige Rosés schaffen, auch wenn sich in der Rosé-Landschaft in den letzten Jahren viel getan hat. Es war kein Geringerer als Robert Parker, der Mitte der 1990er Jahre das Renommée dieses Weins vergrößerte, indem er schrieb: „Die Domaine Tempier ist schon immer eines meiner Lieblingsgüter, und der Bandol Rosé bleibt weltweit einer der Referenzpunkte dafür, wie viel Geschmack und Charakter ein Roséwein haben kann.“ Diesen Eindruck hat man bei jedem Jahrgang dieser Cuvée, die zu rund 50% aus Mourvèdre und zu weiteren Anteilen aus Cinsault und Grenache erzeugt wird. Es sind vor allem die Vorlesen und die Früchte der jüngeren, meist um die 20 Jahre alten Reben, die für diesen Wein genutzt werden. Sie stammen von allen Terroirs der Domaine, also von La Tourtine, Cabassaou und La Migoua. Inmitten der beginnenden kühlen Mazeration werden die Trauben gepresst und der Saft bei niedriger Temperatur abgesetzt. Die Gärung und der Ausbau erfolgen dann in Edelstahl- oder Betonbehältern.

Der leuchtend in Orangerosa schimmernde Rosé aus dem Bandol duftet nach grünen, gelben und rosafarbenen Zitrusfrüchten, nach Stachelbeeren und Cassis, nach Rosenblüten und roten Beeren mit einem Hauch von Nektarinen, Äpfeln und Stein. Am Gaumen wird es saftig, tief und hellfruchtig mit einer feinen Extraktsüße, einer reifen Säure und einer angenehmen Fülle. Besonders begeisternd ist aber die mit der Zeit immer klarer und lebendiger werdende Mineralität. Das ist kein Aperitif-Rosé, sondern ein Wein, der Aufmerksamkeit fordert und der ganz hervorragend zu provenzalischer Küche passt – die bouillabaisse lässt grüßen!

Ab sofort und bis sicher auch noch 2028: ein Rosé mit viel Potenzial!

Kurz zusammengefasst:

Bandol, rosé

Bei diesem Kult-Rosé trifft Komplexität auf Frische und Mineralität! 92 Punkte - WINE SPECTATOR

Neben der Reihe der roten „Bandols“ gehört auch der Rosé zu den Klassikern der Domaine Tempier. Rund 50 % Mourvèdre sowie Grenache und Cinsault sorgen für einen so frischen wie komplexen Gesamteindruck mit feiner Tanninstruktur und lebendiger Mineralität – sicher einer der schönsten Rosés Frankreichs.

Anschrift des Winzers:
Tempier
Domaine Tempier
Chemin des Ganges 1082
83330 Le Castellet
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionProvence
WeingutTempier
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRosé
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FPR050221
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Tempier
Domaine Tempier
Chemin des Ganges 1082
83330 Le Castellet
Frankreich