Miraval, „Miraval“ Cotes de Provence, rosé (Magnum) 2020

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Der „Saint Trop“-Rosé mit Kultstatus! Ein echter Überflieger!

Miraval, „Miraval“ Cotes de Provence, rosé (Magnum) 2020
Als die Perrins vom Château Beaucastel die Anfrage erhielten, ob sie die Weine für das Château Miraval vinifizieren wollten, da mussten sie abwägen, ob sie das Wagnis eingehen sollten, für meist weit entfernt lebende Promi-Besitzer zu arbeiten und dafür an eines der besten Terroirs für Provence-Rosé zu kommen, oder es zu lassen. Sie haben sich für die erste Variante entschieden, und längst bürgt der Name „Miraval“ für die Qualität der Weine. Tatsächlich umfasst das Landgut als eines der ganz wenigen Weingüter der Provence ein gesamtes Tal im Gebiet von Correns im Norden bis Brignoles. Die Weinberge erstrecken sich dabei über die beiden Appellationen Côteaux Varois en Provence im Nord-Westen sowie die Côtes de Provence im Osten. Die Weinberge, deren Cinsault, Grenache, Rolle (Vermentino) und Syrah für den Rosé-„Miraval“ genutzt werden, liegen an einem flachen Hang mit Lehm- und Kalk im Oberboden sowie Keuper und Mergel im Unterboden.

Der trockene und milde Winter 2020 hatte einen frühen Austrieb der Reben zur Folge. Das anschließende Frühjahr war ungewöhnlich kalt und nass. In zwei Nächten gab es sogar Frost, was an der Riviera sehr selten ist. Das alles aber geschah noch vor der Blüte, und ab da wurde es ein heißer und trockener Sommer. Perfekt, denn die Böden hatten genügend Wasser gespeichert. Die Lese begann unter besten Bedingungen am 9. September und dauerte nur zehn Tage. Gelesen wurde per Hand in 35-Kilo-Körbe, und zwar immer am frühen Morgen, um die Oxidation zu begrenzen und die ganze Frische zu konservieren. Im Weinkeller war die Qualität der gelesenen Trauben so gut, das kaum geschwefelt werden musste. Das gesamte Traubengut wurde direkt sowie schonend gepresst und vergoren, danach zu 90% im Edelstahltank und zu 10% in Eichenfässern mit leichter batonnage ausgebaut.

Der „Miraval“ ist Wein von beeindruckender Harmonie, Tiefe und Frische. Er zeigt sich elegant blassrosa mit leicht violetten Reflexen. Der Rosé duftet nach Orangenblüten, Jasmin und Ginster, Pomelos und Pfirsichen, Johannisbeeren und Rosenblüten mit einem Hauch von Kräutern und Kalkstein. Am Gaumen wirkt er ausgesprochen eigenständig, vibrierend lebendig und gleichzeitig südlich würzig und salzig. Was uns besonders begeistert, ist die Balance aus frischer, druckvoller Säure und cremiger Textur sowie einer fleischigen Frucht und der angesprochenen Würze, die an Süßholz genauso erinnert wie an Zitrusschalen. Das ist ein wirklich unwiderstehlicher Wein und nicht nur bei Tisch ein echter Hingucker.

Ein Wein fürs Hier und Jetzt und sicher bis 2026.
Land: Frankreich
Region: Provence
Weingut: Château Miraval - Provence
   
Inhalt: Magnum 1,5 l
Weinart: Rosé
Rebsorten: Cinsaut, Grenache, Syrah, Rolle
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: FPR030120M
Alkohol: 13,0 % vol.
Restzucker: 0,2 (g/L)
Gesamtsäure: 5,4 (g/L)
   
schwefelige Säure: 0 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 72 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 07.12.20
   
Allergene: Sulfite

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
36,90 €
(entspricht 24,60 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen