Diel, „Rosé de Diel“ 2022

Dieser rosarote Sommerspaß von der Nahe sollte bei keiner Gartenparty fehlen!
„Rosé de Diel“
13,90 €

Art.-Nr.: DNA011522 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 18,53 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Reservierbar

„Rosé de Diel“ 2022

„Rosé de Diel“
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Diel, „Rosé de Diel“ 2022

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Reservierbar

13,90 €

Art.-Nr.: DNA011522 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 18,53 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Dieser rosarote Sommerspaß von der Nahe sollte bei keiner Gartenparty fehlen!

„Wer hat an der Uhr gedreht? Ist es wirklich schon so spät?“, trällert es beim rosaroten Panther Paulchen, und wenn man sich in sommerlich feiernder Runde entspannt dem Genuss von Carolines rosarotem Rosé hingibt, dann ist dem schnellen Flug der Zeit Tür und Tor geöffnet. Ein Wein, der wunderbar durch laue Sommerabende begleitet und dazu einlädt, Uhr, Zeit und Termine zu vergessen. Seit Jahren ist der reinsortig gekelterte Rosé aus Spätburgunder, als solches schon eine Seltenheit der Region, ein kleines Highlight der Kollektion des Schlossguts. Seltenheitswert allein wäre aber irrelevant, wenn er nicht durch die Jahre diese stabile Qualität als perfekter Sommer- und Partywein mit Niveau liefern würde. Hinter dieser wunderbaren Frische und süffigen Eleganz steckt, wie bei den Diels nicht anders möglich, sauberes Handwerk und viel Arbeit. Die Trauben werden sorgfältig selektiv gelesen, dann teils als ganze Frucht gekeltert, teils nach einem Maischestand von rund sechs Stunden gepresst. Vergoren wird ausschließlich mit Naturhefen und der Ausbau erfolgt in Stahl und Holz. Der Aufwand hat sich gelohnt, denn der Genuss beginnt schon bei der Farbe, die zwischen poliertem Kupfer und Lachsrosa changiert. In der Nase finden sich frische Waldbeeren, ein Hauch von rotem Pfirsich, Himbeere und sehr angenehme florale Noten. Am Gaumen dann ein hervorragend süffiges, ausgewogenes Verhältnis von Fruchtsüße und Säure. Die Waldbeeren sind nun differenzierter (frisch-herbe Noten von Preiselbeeren, etwas Wacholder und Vogelbeere, dazu noch eine Spur Cassis) und tragen zu einem fruchtig-frischen Eindruck bei, der von der sehr angenehm straffen Mineralität, die sich gut mit den leicht seidigen Tanninen verträgt, noch verstärkt wird. Kulinarisch passt der rosarote Freudenspender zu allem, was auf dem Buffet des Gartengrillfestes so steht, zu Salaten, gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten, aber auch zu Geflügel mit Zitronenpfeffer – und wenn es dann noch ein Erdbeer-Tiramisu zum Dessert gibt: umso besser! Unser Fazit, ganz im Geiste des Lieblingspanthers aus dem gleichen Farbspektrum: „Heute ist nicht aller Tage, den trink’ ich wieder, keine Frage“!

Jugendlich ist der Wein in seiner Anmutung und jung will er auch getrunken werden. Trotzdem gilt: keine Hektik! Ab sofort bis 2026+.

Kurz zusammengefasst:

„Rosé de Diel“

Dieser rosarote Sommerspaß von der Nahe sollte bei keiner Gartenparty fehlen!

Der „Rose de Diel“ vom Schlossgut Diel ist ein wunderbar frischer Begleiter durch die Partystimmung lauer Sommerabende. Sein feines Waldfruchtaroma wird perfekt ergänzt von der schön knackigen Säure und er leicht kühlen Mineralik. Wunderbarer Trinkspaß mit Tiefgang, und ideal zu jedem Grillbuffet.

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
Diel
Schlossgut Diel KG
Burg Layen 16-17
55452 Rümmelsheim
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionNahe
WeingutDiel
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRosé
RebsortenPinot Noir
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DNA011522
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Diel
Schlossgut Diel KG
Burg Layen 16-17
55452 Rümmelsheim
Deutschland